Raumbefeuchter: Test, Technik und Ratgeber

Raumbefeuchter luftbewusst

Ein Raumbefeuchter sorgt nicht nur für die passende Luftfeuchtigkeit innerhalb eines Raumes oder einer Wohnung, er bietet auch zahlreiche Vorteile für die Gesundheit und das Wohlbefinden. Die Haut wird durchfeuchtet und das Raumklima steigt innerhalb kürzester Zeit in die Höhe. Gerade in sehr trockenen Sommermonaten, oder aber im Winter, eignet sich der Luftbefeuchter ideal, um einen perfekten Ausgleich zu schaffen.

In unserem großen Raumbefeuchter Vergleich erfahren Sie, welche Vorteile Raumbefeuchter neben der Steigerung der Luftfeuchtigkeit noch haben und welches Gerät das passende für Wohnraum, Schlafzimmer oder aber Büro ist.

Das Wichtigste in Kürze

  • Raumbefeuchter tragen zu einem besseren Raumklima bei und verhindern so Müdigkeit, Erschöpfung und die Vermehrung von Keimen in der Luft.
  • Die meisten Befeuchtungssysteme werden über einen integrierten Wassertank betrieben, der regelmäßig aufgefüllt werden muss. Doch auch ein direkter Wasseranschluss ist möglich.
  • Viele Raumluftbefeuchter haben eine moderne Technologie, die dafür sorgt, dass Sie im Vorfeld den gewünschten Feuchtigkeitswert hinterlegen können. Ist dieser erreicht, schaltet sich das Modell automatisch ab.
  • Dank unterschiedlicher Modellgrößen können Raumbefeuchtungsgeräte sowohl in kleinen als auch in größeren Räumen zum Einsatz kommen.

Raumbefeuchter im Test: Unsere Favoriten im Vergleich

Um Ihnen einen Überblick über moderne Raumbefeuchter zu geben, haben wir einige Modelle herausgesucht und in einem Ranking verglichen. Die folgenden Beschreibungen basieren nicht auf eigenen Tests sondern auf Produktbeschreibungen der Hersteller sowie dritter Vergleichsportale.

Der beste Raumbefeuchter mit Duft

Amazon Basics – Luftbefeuchter mit intelligenter Befeuchtungsautomatik, 2 l, Schwarz
  • Ultraschall-Luftbefeuchter mit Nachtlicht, Duft-Diffusor und automatischer Sensor-Technologie; erzeugt einen kühlen...

Obwohl ein Raumbefeuchter in erster Linie für seine feuchtigkeitsspendenden Eigenschaften angeschafft wird, gibt es hin und wieder einige Zusätze, die den Kauf noch attraktiver gestalten. Der Amazon Basics Luftbefeuchter kommt mit integriertem Duft-Diffusor und sorgt so über den Tag und in der Nacht für einen angenehmen frischen Geruch innerhalb der Wohnung.

Eckdaten & Einschätzung

Das kleine schlichte Design des Luftbefeuchters ist genau dann ideal, wenn man das Gerät unterstützend nutzen möchte, ohne gleich alle Blicke darauf zu lenken. Auch wenn der Wassertank im direkten Vergleich etwas kleiner ausfällt, eignet sich dieses Modell speziell für kleinere Räume oder für das Büro. Dank verschiedener Modi, wird nicht nur die Sicherheit erhöht, sondern gleichzeitig der Stromverbrauch gesenkt.

  • Leistung
    Aufgrund unterschiedlicher Modi kann man frei auswählen, wie viel Wasser innerhalb welcher Zeit verbraucht wird. So ist es möglich, das Gerät auf die Stufe 24 zu stellen, sodass 2 Liter innerhalb eines Tages abgegeben werden. Wählt man hingegen die Stufe 12, werden die genannten 2 Liter innerhalb dieser Zeit versprüht.
  • Bedienung
    Aufgrund der Größe, ist auch die Bedienung recht einfach und übersichtlich gehalten. Die Bedienknöpfe befinden sich direkt am Gerät. Die Düsen können zudem individuell verstellt werden, sodass mal mehr und mal weniger Wasserdampf herauskommt.
  • Abmessungen und Features
    Mit einer Größe von gerade einmal 20 x 19.5 x 21.75 Zentimeter und lediglich 1,25kg, ist der Raumbefeuchter ein echter Allrounder für kleine Räume. Auf die folgenden Funktionen können Sie sich ebenfalls freuen:

    • Duft-Diffusor
    • Nachlicht
    • Befeuchtungsautomatik
    • Verstellbare Düse
    • Öl-Schale
    • Abschalt-Automatik
    • Timer
    • Niedriger Geräuschpegel
Kundenbewertungen

Das Modell von Amazon Basics konnte bereits über 500 Bewertungen sammeln, die überwiegend positiv ausfallen. Welche Merkmale genau genannt wurden, erfahren Sie hier:

Positiv

  • Gute Verarbeitung
  • Schlichtes Design
  • Duft-Diffusor für angenehmen Geruch

Negativ

  • Lautstärke ist leicht zu hören
  • Individueller Timer ist nicht möglich
FAQ

Wie sieht das Licht bei dem Amazon Basics Raumbefeuchter aus?
Der Raumbefeuchter verfügt über ein Nachtlicht, dass im eingeschalteten Zustand blau leuchtet. Wahlweise kann das Licht aber auch ausgestellt werden. Ist der Befeuchter bzw. das Nachtlicht leer, leuchtet es in der Farbe Rot.

Geht der Feuchtigkeitsnebel ausschließlich nach oben oder kann die Richtung angepasst werden?
Zu Beginn gelangt der Nebel ausschließlich über die Düse nach oben. Wahlweise kann die Richtung jedoch geändert werden, sodass der Nebel nach rechts, links, hinten oder vorne austritt.

Kann der Wassertank gereinigt werden?
Auf Dauer kann es vorkommen, dass der Wassertank einige Kalkablagerungen aufweist. Der Wassertank kann jedoch ganz einfach entnommen und vollständig gereinigt werden. Bevor der Tank wieder eingesetzt wird, sollte dieser von außen jedoch vollständig getrocknet werden.

Der beste Raumbefeuchter mit Ultraschall

Elechomes Top-Füllung Ultraschall Luftbefeuchter 5.5L, Raumbefeuchter Warm/Kalt Dampf mit...
  • 【Neuestes Top-Fill-Design】Mit dem neuesten Top Fill Design und abnehmbaren Wassertank können Sie das Wasser direkt...

Die Anforderungen an einen Raumbefeuchter fallen meist ähnlich aus. Er sollte die Umgebungsluft gut befeuchten, leicht zu bedienen und möglichst ungefährlich für Kinder oder Tiere sein. Der Elechomes erfüllt all diese Anforderungen und sieht gleichzeitig sehr modern aus, sodass der Befeuchter sich ideal in die Einrichtung integrieren lässt.

Eckdaten & Einschätzung

Der Elechomes Raumbefeuchter überzeugt durch sein modernes und zeitloses Design mit digitaler Feuchtigkeitsanzeige. Dabei kann zwischen kühlem und warmem Wassernebel ausgewählt werden. Dank zwei unterschiedlicher Nebeleinstellungen kann jederzeit gewählt werden, wie stark die Feuchtigkeit im Raum beeinflusst wird. Wer einen echten Allrounder mit Ultraschall-Funktion sucht, wird mit diesem Luftbefeuchter sicher fündig.

  • Leistung
    Mit einer Leistung von 600ml pro Stunde, befeuchtet der Elechomes Luftbefeuchter zuverlässig größere Räume, bis hin zur gesamten Wohnung. Rund 70m² können so schnell und einfach mit zusätzlicher Feuchtigkeit versorgt werden. Mit einem Wassertank von 5,5 Litern, sind bis zu 55 Stunden Betrieb möglich.
  • Bedienung
    Die Bedienfelder befinden sich direkt auf der Vorderseite des Geräts. Hier kann gewählt werden, ob ein Timer eingestellt, oder welche Temperatur angestrebt werden soll. Dank einer zusätzlichen Sicherheitsabschaltung ist der Raumbefeuchter auch für Kinder und Tiere ungefährlich. Wer den Befeuchter lieber aus der Ferne bedienen möchte, kann dies dank der mitgelieferten Fernbedienung machen.
  • Abmessungen und Features
    Die Abmessungen werden bei diesem Gerät mit rund 36,4 x 32,6 x 23,4 Zentimeter angegeben. Auch das Gewicht fällt mit unter 4kg sehr leicht aus. Die folgenden zusätzlichen Features sorgen für noch mehr Annehmlichkeiten:

    • Betrieb bis zu 55 Stunden
    • Wassertank von oben befüllbar
    • Schlaf-Modus
    • Fernbedienung
    • 360 Grad Wassernebel
    • 3 Nebelstufen
    • Sehr leiser Betrieb
Kundenbewertungen

Der Elechomes Luftbefeuchter wurde bereits über 2400 auf Amazon bewertet. Hier stechen insbesondere die positiven Bewertungen ins Auge. Dennoch möchten wir Ihnen nichts vorenthalten und gehen auf alle genannten Merkmale nochmal näher ein.

Positiv

  • Kann einfach von oben befüllt werden
  • Automatische Abschaltung
  • Sehr genaue Feuchtigkeitsanzeige
  • Modernes Design

Negativ

  • Ein Kunde erwähnt, dass das Gerät gerade in der Nacht deutlich zu hören ist
FAQ

Bleibt die eingestellte Luftfeuchtigkeit von 55% dauerhaft erhalten?
Grundsätzlich lässt sich diese Frage zunächst mit einem „Ja“ beantworten. Dennoch kann der Wert unter Umständen hin und wieder ein wenig schwanken, sodass sich die exakte Feuchtigkeit bei rund 50-55% befindet. Wie viel es genau ist, kann zusätzlich mit einem Hygrometer nachgemessen werden.

Welches Wasser sollte für den Luftbefeuchter verwendet werden?
Am besten sollte destilliertes Wasser in den Wassertank gegeben werden, da es sonst unter Umständen zu Kalkablagerungen kommen kann.

Können ätherische Öle hinzugegeben werden?
Grundsätzlich ist es möglich, ätherische Öle mit in den Raumbefeuchter zu geben. Dennoch sollte darauf geachtet werden, diese nicht direkt ins Wasser zu geben, sondern der Oix-Box hinzuzufügen.

Der beste Raumbefeuchter mit App Steuerung

LEVOIT 6L Luftbefeuchter Top-Fill Humidifier Wlan 26dB mit APP & Alexa Steuerung, Auto &...
  • HINWEIS: Füllen Sie NICHT über die maximale Wasserlinie des Tanks hinaus

Gerade Personen, die viel Wert auf ein smartes Zuhause legen, werden mit dem Levoit Luftbefeuchter mehr als zufrieden sein. Dieser kann sowohl mit der App als auch direkt mit Amazon Alexa gesteuert werden. So ist es möglich, die Befeuchtung auch aus der Ferne einzustellen, ohne aufstehen zu müssen.

Eckdaten & Einschätzung

Das schlichte und moderne Design ist genau dann richtig, wenn der Luftbefeuchter möglichst elegant in das Wohnzimmer oder Schlafzimmer eingebracht werden soll. Dank der Smart-Verbindung kann das Gerät kostenlos über die dazugehörige App, Alexa oder Google Assistant gesteuert werden.

  • Leistung
    Der vergleichsweise große Wassertank von ca. 6 Litern, lässt einen Dauerbetrieb von bis zu 55 Stunden zu. Mit einer Leistung von 26 Watt können auch mittelgroße bis große Räume nachhaltig mit Feuchtigkeit versorgt werden.
  • Bedienung
    Die Bedienung kann entweder direkt am Gerät vorgenommen werden, oder über die VeSync-App erfolgen. Alternativ bieten auch Alexa oder Google Assistant die Möglichkeit, dem Raumbefeuchter auf der Ferne zu steuern.
  • Abmessungen und Features
    Mit ca. 23 x 17,5 x 34 Zentimetern und unter 2kg fällt dieser Luftbefeuchter eher klein aus. Die geringe Größe gibt jedoch keinen Aufschluss über die zahlreichen Funktionen. Wir stellen Ihnen alle Features vor:

    • Top-Fill Design
    • Großer Wassertank
    • Ätherische Öle
    • Nachtlicht
    • Intelligente Steuerung
    • App & Alexa-Steuerung
    • Entnehmbarer Wassertank
    • Digitale Anzeige
Kundenbewertungen

Der Levoit Raumbefeuchter mit App-Steuerung gehört wohl mit zu den beliebtesten Modellen auf Amazon. Über 2700 Bewertungen zeigen, dass die positiven Eigenschaften des Befeuchters deutlich überwiegen. Wir zeigen Ihnen sowohl die guten als auch die schlechten Aspekte des Geräts.

Positive Merkmale

  • Zuverlässiger Betrieb
  • Leichte Bedienung am Gerät und aus der Ferne
  • Modernes Design
  • Kompakte Größe

Negative Merkmale

  • Einige Kunden merkten an, dass das Gerät meist mit einer gewissen Feuchtigkeitsspanne arbeitet. Leichte Schwankungen sind daher im Wert möglich.
FAQ

Wie leicht fällt die Reinigung des Geräts aus?
Der Raumbefeuchter lässt sich vergleichsweise einfach reinigen, da der Wassertank bei Bedarf entnommen werden kann. Auch das Gehäuse kann mit einem angefeuchteten Lappen gereinigt werden. Stellen Sie jedoch sicher, dass der Befeuchter vor dem Betrieb getrocknet ist.

Welches und wie viel Wasser sollte eingefüllt werden?
Damit Kalkablagerungen keine Chance haben, sollte man bestenfalls destilliertes Wasser verwenden. Bis zu 6 Liter passen in den Wassertank. Dennoch ist auch ein Betrieb mit weniger Wasser möglich.

Schaltet sich das Gerät automatisch ab, wenn kein Wasser mehr vorhanden ist?
Der Raumbefeuchter von Levoit schaltet sich automatisch ab, wenn der Wassertank vollständig leer ist. So können Kosten gesenkt werden, während die Sicherheit gleichzeitig erhöht wird.

Der beste Raumbefeuchter mit Nanocloud-Technologie

Angebot
Philips Luftbefeuchter HU4816/10 (bis zu 44 m², Hygienische Nanocloud-Technologie, leiser...
  • Hygienische Luftbefeuchtung mit der NanoCloud Technologie, stößt 99% weniger Bakterien aus als Ultraschall-Geräte

Die meisten Raumbefeuchter greifen auf eine herkömmliche Ultraschall-Funktion zurück, die neben der Befeuchtung des Raumes, auch für eine bessere Luftqualität sorgt. Der Philips Luftbefeuchter setzt jedoch auf die NanoCloud-Technologie, die die Luft noch besser sauber hält und 99% weniger Bakterien ausstößt. Damit gehört dieses Modell zu den Befeuchtern, die gleich mehrere nützliche Funktionen liefern.

Eckdaten & Einschätzung

Der Raumbefeuchter vom Hersteller Philips hat so ziemlich alles, was man für einen reibungslosen Einsatz in den eigenen vier Wänden benötigt. So überzeugt das Gerät nicht nur im Design – es lässt sich sowohl in kleinere als auch größere Räume unterbringen. Bis zu 44m² können mit dem Luftbefeuchter problemlos versorgt werden. Dank unterschiedlicher Geschwindigkeitsstufen kann die Feuchtigkeit nach Belieben angepasst werden.

  • Leistung
    Eine gute Luftbefeuchtungsrate ist wichtig, damit das Gerät den Raum möglichst schnell befeuchtet und dabei nur wenig Strom benötigt. Bis zu 300ml können so pro Stunde an die Umgebung abgegeben werden. Wird eine niedrigere Geschwindigkeitsstufe gewählt, passt sich dieser Wert entsprechend an.
  • Bedienung
    Die Bedienung des Luftbefeuchters von Philips fällt sehr einfach aus. An der Oberseite des Geräts befindet sich neben einer digitalen Anzeige, das Bedienfeld. Hier kann das Gerät ein- und ausgeschaltet, der Timer hinterlegt und die Geschwindigkeit bestimmt werden. Die digitale Anzeige in der Mitte verrät, welche Einstellungen aktuell vorgenommen wurden.
  • Abmessungen und Features
    Mit einer Produktabmessung von 24.8 x 38 x 24.8 cm ist dieser Raumbefeuchter etwas größer als andere Modelle. Somit eignet er sich idealerweise für eine Platzierung am Boden. Mit nur einem Kilogramm Gewicht, kann der Befeuchter jedoch jederzeit ohne Probleme transportiert und verstellt werden. Auf die folgenden Funktionen können Sie sich ebenfalls freuen:

    • Weniger Bakterien durch NanoCloud-Funktion
    • 360° Luftbefeuchtung
    • Befeuchtungsautomatik
    • Leiser Schlafmodus
    • Timer (1, 4 oder 8 Stunden)
Kundenbewertungen

Der Luftbefeuchter von Philips gehört nicht ohne Grund zu den Top-Modellen. Mehr als 1920 Kundinnen und Kunden haben das Modell bereits überwiegend positiv bewertet. Um Ihnen einen ersten Eindruck über die Vor- und Nachteile zu geben, haben wir Ihnen die wichtigsten Punkte zusammengefasst.

Positive Merkmale

  • Schnelle Luftbefeuchtung, auch in größeren Räumen
  • Schlichtes Design
  • Leiser Betrieb, insbesondere im Schlafmodus

Negative Merkmale

  • Der Feuchtigkeitsmesser ist nicht immer ganz genau
  • Ein Kunde erwähnt, dass im Automatikmodus, das Gerät sich häufig ein- und ausschaltet. Im manuellen Modus kann dies jedoch verhindert werden.
FAQ

Was ist bei der Reinigung des Filters mit Zitronensäure zu beachten?
Soll der Filter gereinigt werden, eignet sich unter anderem eine Mischung aus Zitronensäure und Wasser. Hierzu werden ca. 24 Gramm Zitronensäure auf 4 Liter Wasser gegeben.

Kann das Gerät mit Leitungswasser verwendet werden oder müssen Kalkspuren befürchten werden?
Grundsätzlich eignet sich kalkfreies Wasser am besten für den Luftbefeuchter. Durch seine 360° Funktion hat der Philips Raumbefeuchter jedoch einen entscheidenden Vorteil. Kalkablagerungen sind durch die gute Verteilung nicht zu befürchten.

Ist bei diesem Gerät ein Filter bereits dabei?
Wer sich für diesen Modell entscheidet, erhält gleichzeitig einen Filter mit dazu. Grundsätzlich ist es jedoch auch möglich, Ersatzfilter von Philips zu kaufen, die ideal in das Gerät passen.

Der beste Raumbefeuchter mit Wasserfilterung

VENTA COMFORTPlus COMFORT Plus LW25 Luftwäscher, 8 W, Brillanweiß, bis 45 qm
  • Hocheffiziente Luftbefeuchtung durch VentWave 3D Technologie

Nicht selten nutzen Luftbefeuchter, die zusätzlich Bakterien herausfiltern, separate Filtermatten, die sich innerhalb des Gerätes befinden. Der Luftbefeuchter von VENTA setzt hingegen auf eine Filterung mittels Wasser und schafft somit eine hygienische und unkomplizierte Alternative. Mit der zusätzlichen VentWave 3D Technologie, wird die Luftbefeuchtung in den eigenen vier Wänden zum Kinderspiel.

Eckdaten & Einschätzung

Wer eine hocheffiziente Luftbefeuchtung für die Wohnung oder das Haus sucht, kommt an dem Modell von VENTA kaum vorbei. Mit vollautomatischer Steuerung, hochwertiger Sensorik und einer leichten Inbetriebnahme, ist der Befeuchter ein echter Allrounder. Durch die unkomplizierte Wasserfilterung eignet sich das Gerät sogar für Allergiker, die besonders auf Staub und Pollen reagieren.

  • Leistung
    Der Luftbefeuchter von VENTA kann den Raum sowohl stark als auch leicht befeuchten oder nur unterstützend fungieren. Mit einer einstellbaren Luftfeuchtigkeit von 40-60%, sind alle wichtigen Räume abgedeckt, sodass das Wohnklima stets auf dem richtigen Stand gehalten wird.
  • Bedienung
    Die Bedienung funktioniert ganz einfach über eine kleine Anzeige an der Oberseite des Geräts. Hier kann manuell eingestellt werden, ob die Luftfeuchtigkeit erhöht oder gesenkt, der Schlafmodus aktiviert oder der automatische Modus eingestellt werden soll. So lässt sich jederzeit gut überblicken, welche Einstellungen hinterlegt wurden.
  • Abmessungen und Features
    Die Artikelmaße bei diesem Modell betragen 30 x 30 x 33cm. Mit einem Gewicht von rund 3,5 Kilogramm, gehört der Luftbefeuchter zu den etwas schwereren Modellen. Dies ist insbesondere im großen Wassertank von 7 Litern begründet. Die folgenden Features sind ebenfalls inbegriffen:

    • Vollautomatische Steuerung
    • Echtzeit-Luftfeuchtigkeitsanzeige
    • Wasserfilter
    • Schlafmodus
    • Displaybeleuchtung
Kundenbewertungen

In über 600 Kundenbewertungen wurde der Raumbefeuchter überwiegend positiv bewertet. Damit Sie einen guten Eindruck über die Vor- und Nachteile erhalten, haben wir Ihnen hier noch mal eine Übersicht zusammengestellt.

Positive Merkmale

  • Gute Verarbeitung
  • Einfache Bedienung
  • Leiser Betrieb

Negative Merkmale

  • Einige Kunden erwähnen, dass das eingebaute Hygrometer unter Umständen leichte Abweichungen zeigen kann.
FAQ

Können ätherische Öle mit in den Wassertank des Luftbefeuchters gegeben werden?
Beim VENTA Luftbefeuchter ist es grundsätzlich möglich, ätherische Öle mit in den Wassertank zu geben. Beachten Sie jedoch, dass das Gerät regelmäßig gereinigt wird, um eventuelle Rückstände zu entfernen.

Verspricht das Gerät eine gute Luftfeuchtigkeit, oder gibt es Hausmittel, die das gleiche Ergebnis zeigen?
Die Luftfeuchtigkeit vom VENTA Befeuchter kann manuell eingestellt werden, sodass Werte zwischen 40% und 60% erreicht werden können. Alternativen wie nasse Handtücher etc. bringen hier leider nicht den gleichen Effekt und sind nur unterstützend gedacht.

Wann sollte das Wasser aufgefüllt werden?
Um einen reibungslosen Betrieb zu gewährleisten, sollte das Wasser täglich nachgefüllt werden. Alle 14 Tage sollte das Modell zusätzlich gereinigt werden. Hierbei kann auch neues Hygienemittel eingefüllt werden, um eine möglichst lange Lebenszeit des Geräts zu gewährleisten.

Lesetipp:

Falls Sie noch viele offene Fragen zu Raumbefeuchtern allgemein haben, dann hilft dieser große Ratgeber.

Entscheidungshilfen: Unser Ratgeber für den richtigen Raumbefeuchter

Wie funktioniert ein Raumbefeuchter?

Ein Raumbefeuchter, oder auf Luftbefeuchter genannt, ist in der Funktion recht einfach. Mittels Wasseranschluss oder Wassertank wird dem Gerät Wasser zugefügt, dass durch Verdunstung oder Zerstäubung in die Umgebung gebracht wird. Dies kann auf unterschiedliche Weise passieren. Manche Modelle haben an der Vorderseite Lamellen angebracht, die die Feuchtigkeit in den Raum wirbeln. Kleinere Produkte haben nicht selten an der Oberseite des Befeuchters einen Diffuser, der einen kaum sichtbaren Wassernebel produziert.

Je nach Technologie, erkennt das Gerät nun automatisch, wann die gewünschte Luftfeuchtigkeit erreicht wurde. Stimmt das Wohnklima mit den Einstellungen überein, schaltet sich der Befeuchter automatisch ab. Ist diese Funktion, gerade bei günstigeren Modellen, nicht hinterlegt, hilft ein Hygrometer dabei, die Feuchtigkeit im Raum im Blick zu halten.

Alle Vorteile eines Raumbefeuchters

Ein Raumbefeuchter hat zahlreiche Vorteile, die sich in vielen verschiedenen Lebenslagen bemerkbar machen. Bei welchen Punkten er hilfreich sein kann, erfahren Sie hier.
Allergikerfreundlich

Trockene Luft trägt nicht selten dazu bei, dass sich Allergiker in den eigenen vier Wänden nicht mehr richtig wohl fühlen. Bei jeder Bewegung wird Staub aufgewirbelt und das Atmen fällt schwerer. Auch Asthmatiker bekommen die negativen Auswirkungen von einer zu niedrigen Luftfeuchtigkeit zu spüren. Durch ausreichend Feuchtigkeitszufuhr entsteht ein angenehmes Klima, dass gerade empfindlichen Personen durch den Alltag hilft.

Hilfreich gegen Trockenheit

Nicht nur bei sehr starken Trockenperioden, auch im Winter mit durchgängiger Heizungsluft wird die Luft in der Wohnung immer schlechter. Spröde Lippen, Müdigkeit und allgemeines Unwohlsein sind die Folge. Um Krankheiten durch Bakterien & Co. zu vermeiden, ist eine bestimmte Luftfeuchtigkeit Voraussetzung. Diese sollte möglichst auf den Wohnraum angepasst und regelmäßig kontrolliert werden. Ist der Wert ideal eingestellt, macht sich dies unter anderem in einem stärkeren Immunsystem bemerkbar.

Für einen erholsamen Schlaf

Schon kleinste Veränderungen können den Schlaf in der Nacht nachhaltig stören. Wer während der Schlafenszeit zudem häufig durch den Mund atmet, ist meist anfälliger für Bakterien und Keime. Damit diesen der Lebensraum genommen wird, hilft ein Befeuchter dabei, die Luft auch während der Nacht angenehm zu halten.

Für ein verbessertes Wohnklima

Kennen Sie das auch – Sie kommen in Ihre Wohnung und haben gleich das Gefühl einer nahezu stehenden Luft? Das Wohnklima entscheidet darüber, wie gut wir uns in den eigenen vier Wänden fühlen. Damit Sie auch nach längeren Fernsehabenden oder sonstigen Freizeitbeschäftigungen nicht aufgrund der Umgebungsluft erschöpft sind, kann ein Raumbefeuchter helfen, das Klima schon beim Betreten der Wohnung deutlich anzuheben.

Welche Raumbefeuchter gibt es?

Nicht jedes Modell eignet sich für jeden Haushalt. Je nach Größe, Budget und Funktionswünschen kann ein anderer Befeuchter gewählt werden. Wir stellen Ihnen die gängigsten Exemplare vor.

Raumbefeuchter als Kombi-Modelle

Raumbefeuchter sollten zwar in erster Linie die Befeuchtung des Raumes übernehmen, können darüber hinaus jedoch noch viel mehr. So kommen einige Geräte mit zusätzlichen Funktionen wie beispielsweise Luftfilterung oder Ventilation daher. Diese Kombi-Modelle haben dabei einen entscheidenden Vorteil: Durch die Anschaffung können Platz und Kosten gespart werden. Wer demnach bereits seit längerer Zeit den Kauf von Luftbefeuchter und Luftfilter plant, kann durch ein Kombinationsgerät bare Münze sparen.

Raumbefeuchter für den Tisch

Insbesondere kleinere Räume bieten meist nur wenig Platz für große Befeuchter. Möchten Sie dennoch nicht auf die positiven Eigenschaften verzichten, kommt unter Umständen ein Gerät für den Tisch in Frage. Die Modelle sind meist deutlich handlicher und finden auf dem Schreibtisch, im Regal oder sogar auf der Fensterbank einen Platz.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Es muss jedoch beachtet werden, dass die Leistung entsprechend niedriger ausfällt und der Raumbefeuchter für den Tisch nur in kleinen Räumen eingesetzt werden sollte. Wie hoch die empfohlene Raumgröße für das jeweilige Produkt ist, ist meist auf der Herstellerseite angegeben.

Raumbefeuchter als Standgerät

Hat man, im Gegensatz zum Punkt davor, etwas mehr Platz übrig und kann ein größeres Standgerät kaufen, hat man gleichzeitig eine etwas größere Auswahl. Die meisten Hersteller setzen noch immer auf herkömmliche Modelle, die ganz einfach auf den Boden gestellt werden. Diese haben eine deutlich stärkere Leistung, oftmals mehr Funktionen und können mit gutem Gewissen in größeren Räumlichkeiten eingesetzt werden. Meist sind die Raumbefeuchter jedoch etwas schwerer, sodass der mobile Einsatz etwas unhandlicher ausfällt als bei Tischgeräten.

Raumbefeuchter mit Zerstäubung, Verdunstung oder Verdampfung

Grundsätzlich haben alle drei Optionen das gleiche Ziel – die Luft soll nachhaltig und schonend befeuchtet werden. Doch gerade beim Verdampfen oder Zerstäuben besteht die Gefahr, dass sich auf Dauer Kalk im ausgewählten Modell absetzt. Achten Sie daher darauf, dass sich dieses leicht reinigen lässt und der Wassertank jederzeit ausgebaut werden kann.

Für welche Räume eignet sich ein Raumbefeuchter?

Ein Raumbefeuchter kann vielseitig eingesetzt werden und eignet sich für die unterschiedlichsten Räumlichkeiten. Dennoch sollte man einige Punkte beachten, damit die Luftfeuchtigkeit innerhalb der eigenen vier Wände nicht zu stark ansteigt.

Schlafzimmer

Ein gutes Raumklima ist insbesondere im Schlafzimmer wichtiger denn je. Wir verbringen einen großen Teil unseres Lebens dort und sind auf eine erholsame Nacht angewiesen. Gerade bei sehr trockener Luft, die beispielsweise durch Heizkörper im Winter verursacht wird, schläft es sich eher schlecht. Krankheiten machen sich schneller breit und wir fühlen uns am nächsten Morgen schlapp und müde.
Um das Gefühl erst garnicht aufkommen zu lassen, eignet sich eine Luftbefeuchtung ideal. Sie bestimmen, wie stark die Feuchtigkeit innerhalb des Zimmers angehoben werden soll und wann das Gerät seine Dienste wieder einstellen soll. So ist ein erholsamer Schlaf garantiert.

Kinderzimmer

Ähnlich wie im Schlafzimmer, funktioniert der Raumbefeuchter auch im Kinderzimmer. Dennoch sollten Sie beachte, dass, je nach Alter des Kindes, regelmäßig kontrolliert werden sollte, inwieweit die Luftfeuchtigkeit bereits angestiegen ist. Gerade kleinere Kinder machen sich bei einer zu hohen Feuchtigkeit nicht bemerkbar.

Luftbefeuchter Kinderzimmer
Auch im Kinderzimmer machen Luftbefeuchtungsgeräte durchaus Sinn (Foto: yocamon / bigstockphoto.com)

Ist die Luftfeuchtigkeit zu hoch, kann es unter Umständen vorkommen, dass dies die Schimmelbildung begünstigt. Ist der Wert jedoch perfekt eingestellt, kann dies zum Wohlbefinden für Groß und Klein beisteuern.

Wohnzimmer

Nach der Arbeit kommt das Vergnügen – die meisten Personen freuen sich nach einem anstrengenden Arbeitstag auf die Couch. Für welchen Raum könnte der Luftbefeuchter also sinnvoller sein, wenn nicht für das Wohnzimmer? Nicht nur Sie selbst, auch Familie und Freunde können von dem perfekt eingestellten Raumklima profitieren. Zudem sind gerade Tischmodelle meist unscheinbar und klein, sodass sie ideal in ein bereits bestehendes Mobiliar integriert werden können.

Küche

Obwohl man in fast allen Räumen ein verbessertes Klima erschaffen kann, ist dies in der Küche nur bedingt notwendig. Wer regelmäßig kocht, erhöht die Feuchtigkeit in der Küche ganz automatisch, sodass es keiner zusätzlichen Unterstützung benötigt. Wer auf Nummer sicher gehen möchte, kann sich ein Hygrometer dazunehmen und den Wert regelmäßig überprüfen.

Badezimmer

Ähnlich wie in der Küche, ist ein zusätzlicher Befeuchter im Bad nicht notwendig. Durch Duschen, Baden oder Wäsche waschen, steigt die Feuchtigkeit innerhalb des Raumes so stark an, dass dies sogar meist vorrübergehend über den empfohlenen Wert hinausgeht.

Büro

Egal, ob es sich um das Büro in oder außerhalb der Wohnung handelt – wir verbringen meist mehrere Stunden am Tag dort. Gerade bei Bürotätigkeiten, die ausschließlich in geschlossenen Räumen stattfinden, kann eine zu trockene Luft zur echten Anstrengung werden. Je nach Größe, empfiehlt es sich hier, ein Tischmodell zu wählen, da dieses nicht nur leichter zu transportieren ist, sondern auch weniger Platz beansprucht. So können Sie den Raumbefeuchter direkt auf dem Schreibtisch platzieren.

Gut zu wissen:
Je nach Arbeitgeber, müssen Sie die Verwendung eines technischen Geräts vorab anmelden. Dies dient meist der Sicherheit in Bezug auf Brandschutz. Grundsätzlich steht einer Installation jedoch nichts im Wege.

Gibt es gute Alternativen zum Raumbefeuchter?

Wer sich keinen Luftbefeuchter holen möchte, oder es zunächst mit solchen Methoden probieren möchte, die innerhalb weniger Minuten umzusetzen sind, der findet hier unter Umständen eine passende Alternative.

Nasse Wäsche zum Trocknen aufhängen

Viele Personen hängen ihre nasse Wäsche meist auf den Balkon oder stellen diese in den Garten. Das hat nicht nur den einfachen Grund, dass die Wäsche schneller trocknet, auch eine zu hohe Luftfeuchtigkeit wird so vermieden. Neigt Ihre Wohnung jedoch nach einer langen Winterzeit und starkem Heizen zu Trockenheit, kann gerade dies den gewünschten Effekt erzielen. Hängen Sie ganz einfach für einige Stunden die nasse Wäsche im Wohnzimmer, Badezimmer o.ä. auf und genießen Sie den leichten Luftfeuchtigkeits-Anstieg.

Bad als Quelle für Feuchtigkeit

Wie bereits erwähnt, kann die Luftfeuchtigkeit im Badezimmer mitunter sehr hoch ausfallen. Um diese sinnvoll zu nutzen und zu verteilen, lassen Sie ganz einfach die Tür für einige Stunden offenstehen. Die Luft verteilt sich in der gesamten Wohnung und sucht sich ihren Weg in die jeweiligen Räume. So benötigen Sie unter Umständen nur punktuell einen Luftbefeuchter für die Räume, die weiter vom Bad entfernt liegen.

Feuchtigkeitsspendende Pflanzen

Pflanzen sind nicht nur ideal zur Steigerung der Luftfeuchtigkeit geeignet, viele Sorten filtern sogar Schadstoffe aus der Luft und binden Staubpartikel, die im Wohnzimmer, Büro & Co. herumwirbeln. Damit der Aufwand in der Pflege nicht zu groß wird, eignen sich insbesondere sogenannte „Anfängerpflanzen“, die nur selten gegossen werden müssen und äußerst robust gegen Pflanzkrankheiten sind. Die folgenden Exemplare eignen sich zum Steigern der Luftfeuchtigkeit besonders gut:

  • Arecapalme (mag es gerne hell)
  • Bogenhanf (pflegeleichte Pflanze mit hoher Sauerstoffabgabe)
  • Drachenbaum (hat einen geringen Wasserbedarf)
  • Kakteen (äußerst pflegeleicht)

Lüften innerhalb der Wohnung

Viele Personen sind noch immer der festen Überzeugung, dass Lüften kontraproduktiv ist, wenn die Luftfeuchtigkeit erhöht werden soll. Tatsächlich ist genau das Gegenteil der Fall. Wer regelmäßig und ausreichend lüftet, trägt maßgeblich dazu bei, dass die Luftfeuchtigkeit sich perfekt einpendeln kann. Ist die Raumluft zu feucht, kann diese durch das Öffnen der Fenster reduziert werden. Haben Sie hingegen das Gefühl von zu trockener Luft, sollten Sie auch dann die Fenster aufreißen und Sauerstoff in die Wohnung lassen. Dabei ist es jedoch wichtig, dass richtig gelüftet wird. Dies funktioniert am besten, wenn Sie einen sogenannten „Durchzug“ erschaffen, sodass der Wind durch die gesamte Wohnung gleitet.

Gut zu wissen:
Wer auf ganz natürliche Weise die Raumfeuchtigkeit erhöhen möchte, sollte auch nach einem ausgiebigen Regenschauer die Fenster öffnen. Die trockene Luft wird durch genau die richtige Menge an Feuchtigkeit ersetzt.

Kaufkriterien im Überblick: Das sollte ein Raumbefeuchter können

Wir empfehlen ihnen vor dem Kauf sich die nachfolgenden Kriterien einmal genauer anzusehen:

Leistung

Die Leistung kann von Gerät zu Gerät unterschiedlich ausfallen. Dennoch sollte darauf geachtet werden, dass ein Raumbefeuchter gewählt wird, der zur Raumgröße passt. Ein kleiner Luftbefeuchter mit einem Wassertank, in dem lediglich ein oder zwei Liter passen, sollte entsprechend eher für Räume wie das Büro genutzt werden. Leistungsstärkere Modelle mit großem Wassertank eignen sich hingegen ideal für Wohnraum oder Schlafzimmer.

Die richtige Lautstärke

Im Gegensatz zu mobilen Klimageräten, weisen Luftbefeuchter nur eine sehr geringe Lautstärke auf. So geben viele Hersteller an, dass die Modelle lediglich rund 20dB bis 30dB aufweisen. Ist ein zusätzlicher Nacht-Modus integriert, sinkt die Lautstärke noch mehr.

Die passende Größe

Gerade im Büro sollte der Luftbefeuchter nicht zu groß ausfallen. Ein Gerät, das bestenfalls auf den Schreibtisch oder die Fensterbank passt, eignet sich hervorragend für den Alltag. Größere Räume wie z.B. das Wohnzimmer dürfen jedoch gerne auf Standbefeuchter zurückgreifen, die einfach in die Ecke des Raumes gestellt werden können.

Moderne Funktionen

Moderne Raumbefeuchter haben neben einem Timer und einem Nacht-Modus mittlerweile sogar eine App-Steuerung integriert. Diese erleichtert nicht nur die Bedienung, sondern lässt gleichzeitig auch zahlreiche neue Funktionen zu.

So haben viele moderne Luftbefeuchter ein integriertes Nachlicht, welches die Bedienung in der Dunkelheit noch einfacher gestaltet. Eine digitale Anzeige, auf der der aktuelle Feuchtigkeitswert angezeigt wird, hilft ebenfalls dabei, auf Anhieb die vorgenommenen Einstellungen zu erkennen.

Luftbefeuchter für Babys
Ein Raumbefeuchter kann unterschiedliche komfortable Funktionen besitzen. (Foto: Galaganov / bigstockphoto.com)

Trivia: Wissenswertes rund um das Thema Raumbefeuchter

Sie haben sich entschieden? Gut, dann helfen vielleicht noch diese Punkte:

Wo kann ich einen Raumbefeuchter kaufen?

Befeuchtungsgeräte lassen sich nicht nur im Handel, sondern auch Online kaufen. Welche Vor- und Nachteile dies mit sich bringen kann, haben wir Ihnen hier näher aufgeführt.

Online-Plattformen

Die wohl beliebteste Methode ist mittlerweile das einfache Bestellen über das Internet. Hier findet man zahlreiche Angebote und Schnäppchen und kann gleichzeitig mehrere Modelle miteinander vergleichen. Kundenrezensionen geben zudem Aufschluss darüber, ob das Modell hält, was es verspricht. Der Vorteil ist, wie bereits angemerkt, dass hier meist günstigere Preise zu finden sind. Wer demnach keine direkte Beratung benötigt, kann auf Plattformen wie beispielsweise Amazon, Otto, Check24 & Co. prüfen, ob das gewünschte Produkt verfügbar ist.

Beim Hersteller

Ein Großteil der Hersteller bietet die verfügbaren Produkte mittlerweile ebenfalls auf Amazon etc. an. Dennoch ist es meist auch möglich, die Raumbefeuchter direkt auf der Herstellerseite zu beziehen. Dies hat den Vorteil, dass Sie im Schadensfall einen direkten Ansprechpartner im Kundensupport haben. Nicht selten sind die Preise hier jedoch geringfügig höher, sodass man abwägen muss, welche Option die richtige für sich ist.

Im Handel vor Ort

Sowohl Elektrofachmärkte als auch Baumärkte haben meist eine gute Auswahl an Raumbefeuchtungsgeräten. Je nach Größe des Marktes, können Sie zwischen zahlreichen Herstellern wählen und sich zusätzlich direkt beraten lassen. Hier müssen Sie jedoch auf das Wort der Beraterin oder des Beraters vertrauen, da Kundenrezensionen natürlich vor Ort nicht verfügbar sind. Zusätzlich können auch hier die Preise mitunter deutlich teurer sein. Achten Sie daher auf Angebote, um die Anschaffungskosten zu senken.

Kann ich Raumbefeuchter gebraucht kaufen?

Wie bei jedem technischen Gerät, kann auch der Raumluftbefeuchter gebraucht gekauft werden. Dennoch muss man beachten, dass diese meist schon über Monate oder gar Jahre im Einsatz sind und sich im Gerät bereits Kalkablagerungen abgesetzt haben können. Wer den Befeuchter demnach „zwischen Tür und Angel“ kauft, stellt unter Umständen Zuhause fest, dass das Modell nicht wie gewünscht funktioniert. Je nach Alter des Befeuchters fällt zudem die Garantieleistung weg. Möchten Sie dieses Risiko dennoch eingehen, können Sie bei dieser Variante echtes Geld einsparen.

Wie teuer ist ein Raumbefeuchtungsgerät?

Die Kosten für einen Raumbefeuchter können je nach Leistung und Größe unterschiedlich ausfallen. Gerade kleinere Geräte sind für ein geringes Budget erhältlich und liefern dennoch den gewünschten Effekt. Wir geben Ihnen eine grobe Übersicht, mit welchen Kosten Sie rechnen müssen:

RaumbefeuchterPreisspanne
Kleinere Befeuchterca. 10€ bis 25€
Mittlere Befeuchter mit zusätzlichen Funktionenca. 30€ bis 55€
Große und technisch moderne Raumluftbefeuchter mit App-Steuerungca. 60€ bis 300€

Muss der Raumluftbefeuchter gereinigt werden?

Grundsätzlich sollte der Luftbefeuchter in regelmäßigen Abständen gereinigt werden, um Schmutzrückstände oder Kalk zu entfernen. Viele Hersteller haben hierfür extra einen Wassertank entworfen, der sich schnell und einfach vollständig entfernen lässt. Anschließend sollte dieser mit warmem Wasser und passenden Reinigungsmittel ausgespült werden. Der Wassertank sollte vor dem erneuten Einsetzen jedoch vollständig trocknen, damit keine Wassertropfen in das Gehäuse gelangen.

Welches Wasser sollte verwendet werden?

Obwohl auch normales Wasser verwendet werden kann, sollte möglichst auf destilliertes Wasser zurückgegriffen werden. Dies hat den einfachen Grund, dass herkömmliches Wasser deutlich mehr Kalk enthält und sich hartnäckige Ablagerungen im Wassertank festsetzen können.

Quellen
  1. https://magazin.velux.de/de-DE/artikel/lueften-bei-regen
  2. https://www.plantopedia.de/bueropflanzen-besseres-raumklima/

Wie hat Ihnen der Artikel gefallen?

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
13 Bewertung(en), Durchschnitt: 5,00 von 5
Loading...

Weitere Artikel zum Thema:

Lesenswertes aus dem Magazin:

Hilfreiche Technik-Ratgeber: