Bad-Ventilator: Großer Kaufratgeber & die besten Ventilatoren fürs Badezimmer im Überblick

Badezimmer-Ventilatoren

Die feucht-warme Luft, die beim Duschen entsteht, ist idealer Nährboden für Schimmel. Für ein gesundes Raumklima muss die Feuchtigkeit schnell abgesaugt werden. Hierfür eignen sich Bad-Abluftventilatoren besonders gut, indem die Luftwechselrate deutlich erhöht wird. Es gibt eine Vielzahl an Bad- und WC-Lüftern mit verschiedenen Zusatz-Funktionen, wie Feuchtigkeitssteuerung, Bewegungsmelder oder Beleuchtung. Sinnvoll sind Ventilatoren, deren Lüfter mit Nachlauf arbeiten, sodass das Bad auch nach Verlassen des Raums weiter getrocknet wird.

Frische Luft im Bad durch Ventilatoren

Das Badezimmer ist der Raum Ihrer Wohnung, in dem am meisten Feuchtigkeit in kurzer Zeit an die Luft abgegeben wird. Das warme Wasser verdunstet schnell und erhöht die Luftfeuchte, die sich dann an kühlen Oberflächen wie Spiegeln und Fensterscheiben, aber auch in Zimmerecken niederschlägt. Nicht immer lässt sich die Feuchtigkeit durch ein Fenster nach draußen leiten. Um trotzdem das Bad zu trocknen, gibt es spezielle Badlüfter.

Wie funktioniert ein Bad-Abluftventilator?

Um die Luftfeuchtigkeit zu senken, können Sie entweder einen Luftentfeuchter anschaffen oder einen Lüfter mit Ventilator. Während ein Entfeuchter das Wasser gezielt zum Kondensieren bringt und damit aus der Luft entfernt, sorgt ein Abluftventilator im Bad dafür, dass die feuchte Luft aus dem Raum herausgeblasen wird und trockene Luft nachströmt. Abluftventilatoren müssen immer an einen Lüftungsschacht angeschlossen werden. Nur so lässt sich sicherstellen, dass die Feuchtigkeit nicht bloß in der ganzen Wohnung verteilt wird, sondern nach draußen geleitet wird.

Beispiel Badlüfter (Radiallüfter)

In Räumen mit Toilette hat ein WC-Lüfter fürs Bad die zusätzliche Funktion, auch schlechte Gerüche zu entfernen, indem die belastete Luft abgesaugt wird. Falls die Geruchsbeseitigung bei Ihnen im Vordergrund steht, sollten Sie den WC-Lüfter nahe der Toilette einbauen. Es gibt sogar Modelle, die direkt in den Toilettensitz integriert werden und die schlecht riechende Luft über das Abwasserrohr der Toilette entfernen.

Wie groß muss ein Bad-Ventilator sein?

Die Umwälzleistung eines Abluftventilators im Bad muss ausreichend hoch gewählt werden, um zu verhindern, dass sich Kondensat an der Tapete niederschlägt. Nur solange die Feuchtigkeit in der Luft vorliegt, kann sie vom Ventilator eines Badlüfters nach draußen befördert werden. Als Faustregel sollte das in einer Stunde umgewälzte Volumen das acht- bis zehnfache des Raumvolumens betragen. Hat Ihr Badezimmer beispielsweise eine Größe von 6 m² bei einer Höhe von 2,5 m, beträgt das Raumvolumen 15 m³. Der Abluftventilator im Bad sollte also eine Umwälzleistung zwischen 120 m³/h und 150 m³/h erreichen können. Größere Geräte mit mehr Luftdurchsatz erfordern breitere Durchmesser der Lüftungsrohre.

Welche Zusatz-Funktionen muss ein Badlüfter haben?

Die meisten Abluftventilatoren lassen sich mit dem Lichtschalter fürs Badezimmer verbinden: sobald Sie das Licht einschalten, schaltet sich der Lüfter automatisch ein. Verlassen Sie den Raum wieder und schalten Sie das Licht aus, beendet auch der Lüfter seinen Betrieb. Ein solches Verhalten lässt sich durch eine einfache Verkablung realisieren und verhindert zu hohe Stromkosten durch einen Dauerbetrieb des Badlüfters.

Einen ähnlichen Effekt haben Bad-Ventilatoren mit Bewegungsmelder, die sich einschalten, sobald eine Person das Badezimmer betritt. In hellen Räumen mit großen Fenstern ist es tagsüber oft überflüssig, das Licht einzuschalten. Ein Bewegungssensor sorgt dann dafür, dass der Lüfter trotzdem läuft.

Ein häufiges Problem ist aber, dass Sie fertig geduscht haben und das Bad verlassen wollen, aber die Zeit noch nicht ausgereicht hat, um die Luft vollständig zu trocknen. Abhilfe schaffen Badlüfter mit Nachlauf, die für eine festgelegte Zeitspanne nach Ausschalten des Lichts weiterlaufen.

Alternativ können Sie sich auch für einen Abluftventilator mit Feuchtigkeitsmesser entscheiden. Verfügt Ihr Lüfter über einen Hygrostat, schaltet er sich automatisch ein, sobald die Luftfeuchtigkeit einen bestimmten Wert überschreitet, und hört erst auf, wenn dieser Schwellwert unterschritten wurde. Badlüfter mit Feuchtigkeitsmesser sollten auf eine relative Luftfeuchtigkeit von etwa 60% eingestellt werden, um Schimmelbildung effektiv zu verhindern.

Um zu verhindern, dass der laute Badlüfter auch nachts bei jedem Toilettengang anspringt und den Rest der Familie durch sein Betriebsgeräusch aufweckt, ist ein Bad-Ventilator mit Zeitverzögerung ideal: er schaltet sich erst ein, wenn das Licht beispielsweise für mehr als zehn Minuten brennt. Wenn Sie nur kurz das Bad betreten, bleibt der Lüfter hingegen ausgeschaltet.

Wie werden Abluftventilatoren im Badezimmer eingebaut?

Ein Badlüfter benötigt einen Zugang zu einem Abluftschacht oder Lüftungsrohr und wird direkt auf die Öffnung in der Wand aufgesetzt. Wenn in Ihrer Wohnung noch keine Hohlräume zu diesem Zweck vorgesehen sind, sind aufwendige Arbeiten am Mauerwerk notwendig, die Sie nur von Fachpersonal durchführen lassen sollten. Die elektrische Installation hingegen ist übersichtlich und kann auch von gut informierten Laien nach Anleitung selbst durchgeführt werden. Dabei muss unterschieden werden zwischen Badlüftern mit Nachlauf oder Feuchtesensor, deren Betrieb auch bei ausgeschaltetem Licht ermöglicht werden muss, und Modellen, die nur per Schalter gesteuert werden.

Wann sind Ventilatoren fürs Badezimmer gesetzlich vorgeschrieben?

Bei der Planung von Wohnungen müssen sich Architekten an die Norm DIN 18017-3 halten, die Vorgaben zur Entlüftung von fensterlosen Feuchträumen macht. Wenn Sie also Küche, Toilette oder Badezimmer ohne Fenster haben, müssen Sie für ausreichende Entlüftung sorgen. In der Norm werden auch Zahlenwerte für einen minimalen Abluftvolumenstrom genannt, die sich je nach genauer Funktionsweise der Anlage unterscheiden. In bedarfsgeführten Entlüftungsanlagen (also bei Badlüftern, die nur zum Duschen eingeschaltet werden) beträgt der minimale Luftstrom beispielsweise 15 m³/h. In reinen Toilettenräumen gelten noch niedrigere Mindest-Anforderungen an die WC-Lüfter.

Die besten Abluftventilatoren fürs Bad

Sie haben eine große Auswahl an Badlüftern mit unterschiedlichen Zusatz-Ausstattungen und Besonderheiten. Je nach Ihren persönlichen Anforderungen kann ein anderes Modell das beste für Sie sein. Wir stellen Ihnen einige der beliebtesten Ventilatoren fürs Badezimmer vor.

Kaufempfehlung: Kleinraumventilator von Maico

Maico ECA100 IPRO VZC Kleinraumventilator
  • Nennweite 100mm,Zuleitung 5x1,5mm2

Ein beliebter Ventilator für Ihr Bad ist das Modell ECA100 IPRO VZC von Maico zu einem Preis von 115 Euro. Hinter einer weißen Deckplatte mit 16 cm Kantenlänge verbirgt sich der Abluftventilator, der je nach Betriebsstufe für einen Abluftstrom zwischen 78 und 92 m³/h sorgen kann. Dieser Kleinraumventilator verfügt über eine Einschaltverzögerung und ermöglicht das Einstellen einer Nachlaufzeit. Ein Vorteil, den viele Kunden zu schätzen wissen, ist aber das flüsterleise Betriebsgeräusch von nur 27 dB(A) auf niedrigster Lüftungsstufe.

Auf Amazon ansehen*

Günstig und gut: Badlüfter mit Hygrostat und Nachlauf von AWT

Mit einem Preis von nur 30 Euro ist der AWT Badlüfter eines der günstigsten Modelle auf dem Markt. Dennoch bietet er Komfort, den andere Produkte vermissen lassen: dieser Badezimmer-Abluftventilator verfügt nicht nur über eine Nachlauf-Funktion, sondern auch über einen Feuchtigkeitsmesser. Über eine Stellschraube lässt sich die Soll-Luftfeuchte zwischen 40% und 80% einstellen. Hilfreich dabei ist eine farbige LED, die anzeigt, ob der Hygrostat aktiv wird. Der Abluftstrom erreicht 105 m³/h bei einem Geräuschpegel von 28 dB(A).

STERR Badezimmerlüfter mit Bewegungsmelder

Angebot
Das Modell BFS100LP von STERR ist ein Bad-Ventilator, der über einen Infrarotsensor erkennt, wenn Sie das Zimmer betreten. Der Lüfter lässt sich an den Bewegungssensor koppeln und springt dann sofort automatisch an; beim Ausschalten gibt es eine Nachlaufzeit. Dieses Gerät ist außerdem mit einer bläulich-weißen LED ausgestattet, die aufleuchtet, wenn der Lüfter aktiv wird. Je nach Größe und Ausgestaltung des Badezimmers kann diese bereits ausreichen, um bei einem nächtlichen Toilettengang für Licht zu sorgen, ohne den Hauptschalter bedienen zu müssen. Der Geräuschpegel liegt mit 27 dB(A) sehr leise; der Luftdurchsatz liegt bei 90 m³/h, und die Kosten für diesen Badlüfter liegen bei 67 Euro.

Badlüfter mit Zugschalter von SKS24

Angebot

Der Abluftventilator Quiet V2 von SKS24 zu einem Preis von knapp 70 Euro ist mit einem Zugschalter ausgestattet, um das Gerät einzuschalten. Damit können Sie die Lüftung wirklich bedarfsgerecht programmieren: wenn sich Frauen am Badezimmerspiegel schminken wollen, benötigen sie zwar Licht, doch ist keine Entlüftung erforderlich. Der Zugschalter erleichtert außerdem die Installation, da keine elektrische Verbindung zum Lichtschalter gelegt werden muss. Bei einem Luftdurchsatz von 97 m³/h arbeitet dieses Modell besonders leise bei einem Geräuschpegel von nur 25 dB(A). Am Gerät lässt sich eine Nachlaufzeit zwischen 2 und 30 Minuten einstellen.

Leistungsstark: Badlüfter von MKK

Der MKK Wandlüfter fürs Badezimmer ist mit einem Abluftstrom von 257 m³/h deutlich leistungsstärker als die anderen vorgestellten Modelle und eignet sich damit auch für große Räume. Das Lüftungsrohr muss hierzu nicht bloß 100 mm im Durchmesser aufweisen, sondern 150 mm Durchmesser haben. Mit einem Schalldruckpegel von 47 dB(A) arbeitet das Gerät jedoch auch etwas lauter. Dieses Modell bietet alle Extras, die Sie sich wünschen können: einen Hygrostaten und eine Nachlauf-Funktion. Die Kosten für diesen Badlüfter liegen mit circa 23 Euro sehr niedrig.

Quellen
  • https://www.ausbaupraxis.de/luft-raus-dank-bad-ventilator
  • https://www.creoven.de/kleinraumventilatoren/
  • https://www.heimwerker.de/abluftsysteme-badezimmer-luefter/
  • https://www.lueftungs-experte.de/Badluefter/
  • http://www.handtuchheizung-bad.de/badluefter/
  • http://wohnungslueftung-ev.de/service/fragen-zu-din-%C2%ADnormen/din180173/
  • https://www.maico-ventilatoren.com/cms-live/DE/Dokumente/IM0016930.PDF
  • https://de.wikipedia.org/wiki/Kontrollierte_Wohnrauml%C3%BCftung#L%C3%BCftung_von_B%C3%A4dern_und_Toilettenr%C3%A4umen_ohne_Au%C3%9Fenfenster_nach_DIN_18017-3
  • https://www.saldo.ch/tests/tests/detail/d/weitere-tests-ventilatoren/
  • https://www.test.de/Ventilatoren-Diese-Geraete-machen-ordentlich-Wind-5058132-0/

Wie hat Ihnen der Artikel gefallen?

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
7 Bewertung(en), Durchschnitt: 4,00 von 5
Loading...

Weitere Artikel zu Bad-Ventilatoren:

Lesenswertes aus dem Magazin:

Hilfreiche Technik-Ratgeber: