Heizkanonen im Vergleich: Die große Heizkanone Test-Übersicht 2019!

Heizkanone Test Ratgeber

Wenn es draußen wieder kälter wird, sehnen wir uns nach wärmebringenden Objekten, die unsere Umgebung schnellstmöglich aufheizen. Die meisten dieser Produkte versprechen zwar einen guten Erfolg, sind jedoch deutlich größer oder benötigen mehr Zeit, um aufzuwärmen. Eine gute Alternative ist hier die Heizkanone. Diese ist im direkten Vergleich durchaus handlicher und erinnert von der Form her an eine Kanone. Das Einsatzgebiet ist dabei vielfältig. So können kleine Räume, als auch große Hallen und Gewerberäume schnell und einfach mit Wärme versorgt werden.

Oftmals gestaltet sich der Kauf jedoch schwierig, da wichtige Hintergrundinformationen zum Produkt fehlen. Mit unserem großen Vergleich möchten wir Sie über alles rund um die Heizkanone informieren.

Das Wichtigste in Kürze

  • Bei der Wahl der Heizkanone sollte die richtige Art für den jeweiligen Zweck gewählt werden. Prüfen Sie vor dem Kauf, ob Sie eine Ölheizkanone, eine mit Elektro oder aber eine mit Gas benötigen.
  • Die Heizkanone ist mobil und somit überall verwendbar. Besonders große Hallen profitieren von dem Einsatz des effizienten Gerätes.
  • Beim Kauf sollte auf die jeweilige Leistung der Heizkanone geachtet werden. So steigt der Verbrauch deutlich an, je höher die Leistung des Gerätes ist. Auf dem Markt gibt es eine große Auswahl, passend für jede Raumgröße.

Heizkanonen im Test: Unser Ranking der besten Modelle

Sie denken über den Kauf einer Heizkanone nach? Die folgenden Modelle können wir Ihnen empfehlen.

Platz 1: Unser Testsieger – die TROTEC Heizkanone

Angebot

Die Heizkanone der Firme TROTEC besticht vor allem durch ihre nützlichen Eigenschaften. Ein wärmeisolierter Tragegriff schützt vor Hitze und ein Gummibesatz der Füße verhindert ein ungewolltes Rutschen. Die gute Verarbeitung und Funktionalität sind dabei ein Pluspunkt. Die mit Propangas betriebene Heizkanone kann bei Temperaturen zwischen -15°C bis +30°C verwendet werden.

Eckdaten & Einschätzung

Aufgrund der separaten Tasten für Gas und Zündung, bietet das Gerät einen hohen Schutz gegen eine versehentliche Betätigung. Auch im Sommer kann das Gerät ganz einfach ohne Heizfunktion und nur mit Ventilator genutzt werden, sodass die Heizkanone das gesamte Jahr über zum Einsatz kommt. Mit etwa 30kW zählt dieses Produkt zu den Modellen mit einer mittleren Heizleistung, die jedoch ausreichend zum Aufwärmen von großen Räumen ist.

Besonders für den Einsatz im Außenbereich oder in offenen Räumen ist die Heizkanone von TROTEC eine gute Wahl und weist viele durchdachte Sicherheitsmerkmale auf.

  • Leistung:
    Mit einer Heizleistung von bis zu 30 kW können auch große Räume im Handumdrehen aufgeheizt werden. Der Gasverbrauch liegt bei dieser Heizleistung bei etwa 2,18 kg die Stunde. Mit 30kW bewegt sich die TROTEC Heizkanone im mittleren Segment und ist für den privaten Gebrauch durchaus geeignet.
  • Geräuschpegel:
    Der Geräuschpegel ist aufgrund des verwendeten Brennstoffes deutlich höher als Produkte, die elektronisch betrieben werden. Das verbrennende Gas kann somit bei Geräuschempfindlichkeit als störend empfunden werden. Im Vergleich zu Elektroheizkanonen ist der Geräuschpegel als deutlich höher anzusehen.
  • Abmessungen:
    Mit einer Maße von L x B x H: 475 x 225 x 360 mm gehört dieses Gerät noch zu den kleineren Produkten. Mit etwa 6 Kilogramm ist die Heizkanone ebenfalls einfach zu transportieren und überall mobil einsetzbar.
  • Features:
    • Separate Knöpfe für Gas und Zündung
    • Wärmeisolierter Haltegriff
    • Mobiler Einsatz
    • Gummifüße für mehr Standfestigkeit
    • Auch ohne Heizfunktion als Ventilator nutzbar
Kundenbewertungen

Positiv

  • Gute Verarbeitung
  • Zuverlässige Heizleistung
  • Mobiler Einsatz
  • Handhabung sehr übersichtlich

Negativ

  • Geräuschpegel
  • Nicht regulierbar
FAQ

Ist der Gasfluss am Gerät regulierbar?
Nein, das Gerät kann nicht individuell gesteuert werden. Es gibt nur einen An-/ und Ausschalter.

Wie viel Gasflaschen benötigt man für einen Abend?
Eine Gasflasche mit 11kg hält je nach Raumgröße mehr als einen Abend. Etwa 5kg für einen mittleren Raum sollten reichen.

Auf Amazon ansehen*

Platz 2: Heizkanone von der Firma Einhell

Angebot
Einhell Heißluftgenerator HGG 110/1 Niro (DE/AT) (Heizmantel aus verzinktem Stahlblech, Gehäuse aus Nirostablech, Piezozündung, Rückbrandsicherung)
  • Ein leistungsfähiger Heißluftgenerator für den Einsatz im Garten, auf Baustellen, in der Garage und Werkstatt sowie...

Die Heizkanone von Einhell ist dank des verzinkten Stahlbleches äußerst robust gegenüber Überhitzung. Mit gerade mal etwas über 4kg ist dieses Produkt zudem ein echtes Leichtgewicht. Wer eine mobile Heizkanone mit Gasbetrieb sucht, wird bei diesem Modell von Einhell definitiv fündig.

Eckdaten & Einschätzung

Die eingebaute Piezozündung sorgt für mehr Sicherheit beim Einsatz und eine inkludierte Rückbrandsicherung garantiert Schutz im Falle von Gefahr. Bereits mit der kleinsten Variante können Garagen, Zelte & Co. zuverlässig erwärmt werden. Wer größere Hallen und Baustellen erhitzen möchte, findet zudem stärkere Varianten der gleichen Produktreihe.

  • Leistung:
    Mit bis zu 10 kW Heizleistung können kleinere bis mittlere Räume schnell und einfach beheizt werden. In der gleichen Produktreihe finden sich zudem gute Alternativen, die mit bis zu 30kW und mehr daherkommen. Wer diese jedoch nur für den privaten Gebrauch benötigt, kann mit der kleinsten Variante bereits gute Ergebnisse erzielen.
  • Geräuschpegel:
    Mit Gas betriebene Heizkanonen geben oftmals einen höheren Geräuschpegel ab, als solche, die mit Elektro betrieben werden. Der Geräuschpegel der Einhell Heizkanone fällt im direkten Vergleich somit deutlich höher aus. Für den kurzzeitigen Einsatz ist diese jedoch weiterhin zu empfehlen.
  • Abmessungen:
    Mit etwa 42 x 20 x 28 cm ist dieses Produkt nicht nur handlich, sondern perfekt für den Einsatz unterwegs. Bei nur etwa 4kg Gewicht zählt diese Heizkanone zudem zu den leichten Varianten und kann ohne viel Aufwand transportiert werden.
  • Features:
    • Heizmantel aus verzinktem Stahlblech
    • Praktischer Tragegriff
    • Thermostatische Schutzvorrichtung
    • Rückbrandsicherung
Kundenbewertungen

Positiv

  • Gute Heizleistung auch bei Minustemperaturen
  • Gute Qualität
  • Leichtes Gewicht
  • Gut zu bedienen

Negativ

  • Geräuschpegel
  • Nicht regulierbar
FAQ

Ist das Geräte für den Innenbereich bzw. für eine Holzhütte geeignet?
Die Heizkanone ist ausschließliche für gut belüftete Räume oder für Draußen geeignet und sollte in kleinen innenliegenden Räumen nicht verwendet werden.

Braucht die Heizkanone von Einhell Starkstrom?
Die Heizkanone benötigt keinen Starkstrom. Ein Anschluss mit 230 Volt sind ausreichend.

Platz 3: TROTEC TDS 50 E – regulierbare Heizkanone

Mit dieser Heizkanone möchten wir ein weiteres Produkt der Firma TROTEC vorstellen. Die elektronische Heizkanone benötigt Strom statt Brennstoff und kann somit auch in geschlossen Räumen seine Wärme abgeben. Mit einer regulierbaren Leistung kann die Wärmezufuhr individuell angepasst werden.

Eckdaten & Einschätzung

Durch das integrierte Thermostat misst die Heizkanone stets die Temperatur und sorgt so für eine konstante Wärmezufuhr. Der Gesamteindruck des elektronischen Modells kann überzeugen und liefert einen praktischen „Allrounder“ für den privaten Gebrauch. Vorteil der elektronischen Variante ist zudem, dass Sie nicht auf Brennstoff angewiesen sind. Gerade an Feiertagen oder am Wochenende ist es oftmals schwierig eine geeignete Gasflasche zu finden. Durch den Stromanschluss kann die Elektroheizkanone darauf verzichten.

  • Leistung:
    Die Heizleistung kann bei dieser Heizkanone in zwei Stufen reguliert werden. So können Sie zwischen 4,5kW, oder aber 9kW wählen. Gerade für den Einsatz in kleineren Räumen ist diese Leistung ideal und ausreichend.
  • Geräuschpegel:
    Heizkanonen die elektronisch betrieben werden, weisen im direkten Vergleich einen sehr geringen Geräuschpegel auf. Durch den fehlenden Brennstoff, der unter anderem bei Heizkanonen mit Gas verbrannt werden muss, läuft diese ganz einfach mit Starkstrom. Durch den leisen Betrieb ist dieses Modell ideal für Innenräume geeignet.
  • Abmessungen:
    Die Abmessungen dieses Geräts belaufen sich auf 390 x 300 x 430 mm (LxBxH). Mit etwa 10kg fällt dieses Produkt zwar etwas schwerer aus, ist jedoch dank des angebrachten Tragegriffs weiterhin gut zu transportieren.
  • Features:
    • Zwei Heizstufen
    • Integriertes Thermostat
    • Gute Wärmeisolierung dank Doppelwand
    • Überhitzungs- und Thermoschutz
    • Kein Sauerstoffverbrauch
Kundenbewertungen

Positiv

  • Zuverlässige Heizleistung
  • Mobiler Einsatz
  • Leistung ist regulierbar

Negativ

  • Gerät kann leichte Dellen aufweisen
  • Nachlaufzeit zum Herunterkühlen nur bedingt zu empfehlen
FAQ

Wie viel Watt hat das Gerät?
Stufe 1 hat 5 KW = 5000 Watt.
Stufe 2 hat 9 KW = 9000 Watt.

Kann die Heizkanone an den 240v Normalstrom angeschlossen werden?
Für die Heizkanone ist ein Starkstromanschluss erforderlich. Eine normale Steckdose ist hier nicht zu empfehlen.

Platz 4: HELO Diesel Heizkanone mit 30kW

Angebot
HELO Standard Diesel Heizkanone 30 kW (Edelstahl) mit Fahrgestell auf Rädern, 560 m³/h Luftdurchsatz, elektronische Zündung, 24 l Tank (inkl. Tankanzeige)
  • HELO Standard Diesel u. Heizöl Heizgebläse 30 kW mit Edelstahl Gehäuse und Fahrgestell, elektronischer Zündung und...

Die Firma HELO bietet mit der Diesel-Heizkanone ein echtes Kraftpaket. Modelle, die mit Diesel betrieben werden, eignen sich zusätzlich ideal als Bautrockner. Durch das Gestell inklusive Rollen kann die Heizkanone gut transportiert werden. Die Tankanzeige verschafft Ihnen zusätzlich einen guten Überblick über den aktuellen Inhalt.

Eckdaten & Einschätzung

Das Gehäuse aus robustem Edelstahl und mit elektronischer Zündung hat besonders im Punkt „Qualität“ die Nase vorn. Mit einer Vielzahl an Sicherheitsvorrichtungen und einer guten Heizleistung ist das Gerät nicht nur für belüftete Zelte, sondern auch größere Räume bestens geeignet.

  • Leistung:
    Mit einer Leistung von 30kW gehört diese Heizkanone zu den Modellen mit einer mittleren Heizleistung. Mit Diesel oder Heizöl betrieben, bietet das Produkt jedoch ausreichend Power zum Erwärmen von Räumen, oder aber zur Trocknung während des Baus.
  • Geräuschpegel:
    Da diese Heizkanone mit Brennstoff betrieben wird, der während der Hitzeentwicklung verbrannt wird, weist auch dieses Gerät einen erhöhten Lärmpegel auf. Da Heizkanonen üblicherweise im Außenbereich, in geöffneten Räumen oder aber auf Baustellen verwendet werden, ist dieser Punkt jedoch oftmals zweitranging zu betrachten.
  • Abmessungen:
    Mit etwa 25kg Gewicht und einer Füllmenge von 24 Litern ist dieses Gerät vergleichsweise sehr schwer. Aufgrund des mitgelieferten Gestells inklusive Rollen kann die Heizkanone dennoch gut transportiert und verschoben werden. Wer ein mobiles Modell für Zuhause sucht, der sollte sich bereits vor dem Kauf über das Gewicht im Klaren sein.
  • Features:
    • Praktische Tankanzeige
    • Elektronische Flammenüberwachung
    • Überhitzungsthermostat
    • Hand- bzw. Tragegriff
    • Elektronische Zündung
Kundenbewertungen

Positiv

  • Zuverlässige Heizleistung
  • Leichte Bedienung

Negativ

  • Lautstärke
FAQ

Ist bei diesem Gerät ein Thermostat verbaut?
Ja, das Gerät besitzt ein Thermostat. Wird das Gerät zu heiß, schaltet sich diese automatisch aus.

Kann man einen Lufttransportschlauch anschließen um z.b. eine Garage von außen zu Heizen?
Ja, es ist möglich einen Lufttransportschlauch anzuschließen.

Ist das Gerät auch in geschlossenen Räumen verwendbar?
Das Gerät sollte ausschließlich in offenen, gut belüfteten Räumen verwendet werden.

Platz 5: Heizkanone mit Direkt-Ölheizgebläse von EBERTH

EBERTH 20kW Direkt-Ölheizgebläse (19L Kraftstofftank, Überhitzungsschutz, integriertes Thermostat, elektronische Zündung, 230V, Flammensicherung, Tragegriff, Fahrgestell)
  • Flexibler Allrounder: Das professionelle Direkt-Ölheizgebläse von EBERTH ist für vielfältige Anwendungsbereiche...

In unserem Test-Vergleich möchten wir Ihnen des weiteren eine Heizkanone mit Öl/- Dieselbetrieb vorstellen. Das Modell der Firma EBERTH ist in drei Versionen verfügbar. So gibt es das Produkt wahlweise mit 20kW, mit oder ohne Fahrgestell, oder mit 30kW. Die Firma EBERTH legt dabei besonderen Wert auf hohe Sicherheitsstandards.

Eckdaten & Einschätzung

Die Heizkanone von EBERTH gehört in unserem Vergleich zu den echten Multitalenten. Durch seine gute Heizleistung eignet sich das Gerät nicht nur für große Räume, Hallen oder für die Werkstatt daheim, sondern auch für die Trocknung von Mauerwerk oder sonstigen Bauelementen. Durch das integrierte Fahrgestell und dem hitzebeständigen Tragegriff ist es besonders flexibel. Dank des 19 Liter großen Tanks, können Sie auch über 10 Stunden eine konstante Wärmezufuhr genießen. Im Vergleich zu vielen anderen Geräten, kann die Heizkanone zusätzlich reguliert werden und passt sich der gewünschten Temperatur an.

  • Leistung:
    Je nach gewähltem Produkt, reicht die Heizleistung von 20kW bis 30kW und sollte je nach Verwendungszweck ausgewählt werden. Diese Leistung reicht bereits aus, um größere Räume schnell aufzuheizen. Mit einem Verbrauch von gerade mal 1,87 l/h ist diese zudem äußerst sparsam.
  • Geräuschpegel:
    Im direkten Vergleich zu einer mit Strom betriebenen Heizkanone, weist das Modell mit Öl oder Diesel einen leicht erhöhten Lärmpegel auf. Dennoch lässt sich sagen, dass der Geräuschpegel keineswegs unangenehm auffällt und das Gerät somit auch über längere Zeit verwendet werden kann, ohne dabei störend zu wirken.
  • Abmessungen:
    Mit etwa 900 x 450 x 700mm und 16kg zählt das Gerät eher zu den größeren Modellen. Durch die zusätzlichen 19 Liter Tankinhalt steigt das Gewicht nochmals deutlich an. Das Modell AH1-20B sowie AH1-30B kommen jedoch mit Fahrgestell daher, sodass der Transport weiterhin leicht ausfällt.
  • Features:
    • Eingebaute Füllstandsanzeige
    • Thermostat für Temperaturregulierung
    • Schutzschaltung gegen Überhitzung
    • Elektronische Flammensicherung
    • Tragegriff
Kundenbewertungen

Positiv

  • Heizleistung regulierbar
  • Dank Fahrgestell gut zu verschieben
  • Gute Wärmeleistung

Negativ

  • Abgase beim ersten Start
FAQ

Wohin werden die Abgase abgeführt?
Die Abgase werden direkt in den Raum abgeführt. Aus diesem Grund sollte die Heizkanone nur in gut belüfteten Räumen verwendet werden.

Kann das Gerät auch Zuhause verwendet werden?
Das Gerät sollte keinesfalls in geschlossen Räumen verwendet werden und bedarf ausreichend Frischluft.

Platz 6: Aktobis Elektro-Heizkanone WDH-BGC30

Angebot
Aktobis Elektro-Heizkanone, Heizgebläse WDH-BGC30 (30 kW / 63 A)
  • Heizleistung einstellbar bis 30.000 Watt (30 kW) + Zwei Heizstärken auswählbar (1 = 15.000 Watt 2 = 30.000 Watt) !

Interessieren Sie sich ausschließlich für ein Modell, dass elektronisch betrieben wird, dann können wir Ihnen das Produkt von der Firma Aktobis ans Herz legen. Obwohl viele der Elektroheizkanonen weniger Heizleistung aufweisen, kommt dieses Gerät mit bis zu 30kW daher. In der Produktreihe finden sich zudem weitere Heizkanonen mit weniger Leistung.

Eckdaten & Einschätzung

Die Elektroheizkanone punktet besonders durch den Einsatz auch in geschlossenen Räumen. Das Gerät gibt keine Abgase in die Luft ab und ist zudem regulierbar. Damit die Heizkanone im Sommer nicht unbenutzt in der Ecke steht, kann das Modell der Firma Aktobis auch ohne Heizleistung und nur mit Ventilator im Sommer genutzt werden. Schutzmechanismen sorgen zudem für hohe Sicherheit.

  • Leistung:
    Der Hersteller bietet insgesamt fünf Produkte mit unterschiedlichen Heizleistungen an. In unserer Testreihe haben wir uns an dem stärksten von ihnen orientiert. Mit 30kW Heizleistung kann das Gerät auch größere Räume erwärmen. Die stufenlose Temperaturreglung lässt Temperaturen bis zu 85 Grad zu.
  • Geräuschpegel:
    Das Gerät ist sehr leise, sodass die Heizkanone auch während der Arbeit in der Werkstatt angenehm im Hintergrund laufen kann.
  • Abmessungen:
    Die Abmessungen betragen (H/B/T): 860 x 565 x 645 mm. Mit einem Gewicht von 31,2kg zählt dieses mit zu den schwersten unseres Test. Im Gegensatz zu Heizkanonen, die mit Öl oder Diesel betrieben werden, fällt hier jedoch kein zusätzliches Gewicht durch Brennstoff an. Der integrierte Tragegriff und die beiden Rollräder garantieren jedoch weiterhin einen mobilen Einsatz.
  • Features:
    • Thermostat zur Regulierung
    • Ventilatorbetrieb auch ohne Heizfunktion
    • Überhitzungsschutz
    • Schutz gegen kleine Fremdkörper
Kundenbewertungen

Positiv

  • Geringer Geräuschpegel
  • Dank Rollräder jederzeit mobil
  • Leistung ist regulierbar
  • Luftfeuchtigkeit kann schnell gesenkt werden
  • Keine Abgase

Negativ

  • Kabel fällt kurz aus
FAQ

Wie ist der Brandschutz? Kann das Gerät unbeaufsichtigt bei der Trocknung bleiben?
Der Brandschutz ist abhängig von den Gegebenheiten am Einsatzort. Hier sollte auf brennbares Material und Strom in der Umgebung geachtet werden.

Kann man mit dem Gerät über 50 Grad heizen?
Mit der Heizkanone kann man bis zu 85 Grad heizen.

Ab welcher Temperatur setzt der Überhitzungsschutz ein?
Der Überhitzungsschutz setzt ein, wenn das Gerät nach dem Einsatz nicht abkühlen kann und es direkt vom Strom genommen wird.

Was ist eine Heizkanone?

Obwohl die Heizkanone früher noch groß und schwer daherkam, sind die meisten Modelle heute klein, kompakt und jederzeit mobil einsetzbar. Die Heizkanone selbst ist eine Direktheizung und erzeugt mit nur wenigen Handgriffen konstante und direkte Wärme, die unmittelbar in die Umgebung abgegeben wird. Viele der Heizkanonen verfügen zudem über einen praktischen isolierten Haltegriff, oder aber über Rollen, die ein Verschieben jederzeit möglich machen.
Die Verwendung der Heizkanone kann dennoch unterschiedlich ausfallen. So werden manche Geräte mit Strom versorgt, andere wiederrum sind auf Butan- und Propangasflaschen angewiesen. Im Gegensatz zu Heizlüftern gibt die Heizkanone direkte Wärme in die Umgebung ab, sodass sie besonders für den kurzfristigen Einsatz sehr zu empfehlen ist. Auch in der Baubranche ist das Gerät durchaus beliebt, da es durch sein starkes Gebläse bei der Trocknung hilft und die Luftfeuchtigkeit senkt.

Funktionsweise & Typen von Heizkanonen

Wofür kann eine Heizkanone verwendet werden?

Eine Heizkanone ist dank der geringen Maße, der oftmals vorhandenen Rollen und des niedrigen Gewichts vielseitig einsetzbar. So können diese unter anderem zum Aufwärmen von Garagen, gut belüfteten Räumen oder Partyzelten verwendet werden. Doch auch in großen Veranstaltungshallen kann man mit der passenden Leistung sehr gute und schnelle Ergebnisse erzielen.
Auf Baustellen werden die mobilen Heizkanonen zudem für die Wärme, als auch für die Trocknung eingesetzt. Aufgrund der schnellen Wärmeverteilung und des starken Gebläses sind Heizkanonen außerdem herkömmlichen Heizstrahlern vorzuziehen.

Wie funktioniert eine Heizkanone?

Die Grundlage der Heizkanone bildet zunächst ein Gebläse, dass elektronisch, mit Öl oder Gas betrieben wird. Durch eingebaute Wärmeelemente wird die Luft im weiteren Verlauf erwärmt und in den Raum gegeben. Wer sich für ein Modell entscheidet, das ausschließlich mit Strom betrieben wird, der greift hier auf Heizplatten oder -spiralen zurück. Im Gegensatz zu Heizstrahlern & Co. können somit auch große Hallen erwärmt werden. Je nach Modell befindet sich zudem ein Thermostat an der Heizkanone, das prüft, welche Temperatur der Raum aktuell hat. Gerade moderne Geräte können über Funk gesteuert und angepasst werden.
Neben dem Erwärmen, kann eine Heizkanone zudem bei der Entfeuchtung unterstützen. Die feuchte Luft wird einfach mittels Schlauch nach draußen befördert. Wird das Gerät ausgeschaltet, sorgt ein oftmals integrierter Überhitzungsschutz für eine weitere Nachkühlung, sodass das Gerät schnell an Temperatur abnimmt.

Welche Heizkanone ist die richtige für mich?

Obwohl viele der angebotenen Geräte zunächst ähnlich erscheinen, gibt es dennoch merkbare Unterschiede, die man vor der Anschaffung berücksichtigen sollte. So werden viele der Heizkanonen mit unterschiedlichen Brennstoffen betrieben. Dabei unterscheidet man in folgende Kategorien:

  • Gasheizkanone
  • Ölheizkanone (direkt/ indirekt)
  • Diesel Heizkanone
  • Elektroheizkanone

Jede einzelne hat ihre Vor- und Nachteile und sollte je nach Zweck und zu beheizenden Raum ausgewählt werden. Manche Geräte sind zusätzlich mit Infrarot erhältlich. Damit Sie einen besseren Überblick über die Vor- und Nachteile der Heizkanonen haben, haben wir hier für Sie einen direkten Vergleich:

TypenEckdaten
Gasheizkanone• Heizleistung über 100kW möglich
• Nur für große Räume
• Höherer Geräuschpegel
• Propan/ -Butangasflaschen nötig
• Abgase
Ölheizkanone• Heizleistung über 50kW möglich
• Nur für große Räume
• Mittlerer Geräuschpegel
• Für Trocknung geeignet
• Abgase
Elektroheizkanone• Geringe Heizleistung
• Für kleine Räume geeignet
• Geringer Geräuschpegel
• Kein Brennstoff nötig
• Anschluss an Steckdose zum Teil möglich
Diesel-Heizkanone• Heizleistung über 60kW möglich
• Nur für große Räume
• Brennstoff Diesel nötig
• Abgase

Gerade, wenn Sie eine Heizkanone mit viel Kraft suchen, die auch große Hallen schnell aufheizen kann, kommen Sie um eine Heizkanone mit Gas, Öl oder Diesel nicht drumherum. Die Elektroheizkanone hat zumeist nicht genügend Power, um große Hallen aufzuwärmen. Für den privaten Gebrauch in kleinen Räumen ist sie hingegen ideal. Durch den kaum vorhandenen Lärmpegel und dem niedrigen Gefahrenpotenzial kann die Elektroheizkanone daher jederzeit empfohlen werden.

Die Gasheizkanone bietet im direkten Vergleich die größte Kraft und kann mit über 100kW Leistung auch riesige Hallen wärmen. Sie sollten jedoch beachten, dass Sie je nach Jahreszeit eine andere Gasflasche wählen sollten. Für den Einsatz an heißen Sommertagen benötigen Sie Butangas – sobald es Richtung Herbst und Winter geht, sollten Sie auf Propangas umschwenken. Die Gasflaschen können unter anderem im Fachhandel gekauft werden. Läuft die Heizkanone im Dauerbetrieb, sollten Sie jedoch stets eine Ersatzflasche dabei haben.

Heizkanonen, die mit Öl oder Diesel betrieben werden, werden besonders gerne bei der Trocknung oder auf Baustellen verwendet. Öl und Diesel ist im Vergleich zu Gas deutlich einfacher zu besorgen, sodass Sie auch am Wochenende welches zur Verfügung haben.

Vor- und Nachteile einer Heizkanone

Über die Vor- und Nachteile, die eine Anschaffung einer Heizkanone mit sich bringt, sollte man sich vorher gut informieren. So sollte zunächst geprüft werden, ob dieses Produkt für den jeweiligen Zweck geeignet ist. Anschließend sollten die unterschiedlichen Arten der Heizkanone näher beleuchtet werden.

Elektroheizkanone: Die leichte Bedienung und der einfache Anschluss über den Strom stechen bei dieser Variante besonders hervor. Da kein zusätzlicher Brennstoff hinzugefügt werden muss, ist die Elektroheizkanone zudem äußerst leicht. Ebenso fällt der Geräuschpegel deutlich geringer aus, als wenn Gas oder Öl verbrannt werden muss. Einziger Nachteil dieser Heizkanone ist jedoch die Leistung. Im direkten Vergleich dient diese eher zum Aufheizen von kleineren Räumen.

Gasheizkanone: Wer besonderen Wert auf eine hohe Leistung legt und das Produkt für den Einsatz in großen Hallen benötigt, der trifft mit der Gasheizkanone die richtige Wahl. Durch den zusätzlichen Brennstoff, der besorgt werden muss, ist die Anschaffung deutlich teurer. Für viele kann zudem der höhere Geräuschpegel ein Nachteil sein. Sollten Sie hier empfindlich reagieren, empfiehlt sich eher der Griff zum elektronischen Modell.

Diesel-Heizkanone: Eine noch höhere Leistung kann mit der Diesel-Heizkanone erzielt werden. Mit einer Leistung von weit über 100kW werden auch große Räume schnell erwärmt. Durch den Diesel und die Bauart des Produktes fällt das Gewicht im Vergleich deutlich höher aus. Als Lösung bieten viele Hersteller hier einen Transport auf Rollen an, sodass die Heizkanone dennoch weiterhin verschoben werden kann.

Damit Sie nochmal eine direkte Übersicht über die Vor- und Nachteile einer Heizkanone haben, haben wir Ihnen diese nochmals aufgezählt:

Vorteile• Kann auch große Räume heizen
• Gibt eine konstante Wärme
• Dient auch zur Trocknung
• Ist mobil einsetzbar
Nachteile• Zum Teil hoher Geräuschpegel
• Oftmals Brennstoff nötig
• Heizkanonen mit Gas, Diesel und Öl benötigen Frischluftzufuhr

Wichtige Kaufkriterien: Diese Punkte sollten Sie berücksichtigen!

Wie viel kostet die jeweilige Heizkanone?

Neben der Leistung und der zusätzlichen Features, spielt auch der Preis eine entscheidende Rolle beim Kauf. Generell lässt sich jedoch festhalten, dass eine höhere Leistung auch zugleich teurer daherkommt. Je mehr Power ein Gerät hat, desto mehr Brennstoff, Gas & Co. wird verwendet.
Im direkten Vergleich ist die Gasheizkanone oftmals günstiger, als die Elektroheizkanone und eben solche mit Öl oder Diesel.

  • Leistung bis 25kW: ab 150€
  • Leistung über 30kW: 500€ bis 1000€
  • Leistung über 60kW: 1000€ bis 2000€

Die Preise können als Durchschnittwert angesehen werden. Einige Hersteller bieten bereits Heizkanonen für unter 100 Euro an. Ob die Heizleistung für den geplanten Einsatzzweck ausreicht, muss jedoch vor dem Kauf geplant werden.

Welche Gefahren birgt eine Heizkanone?

Wer auf die richtige Anwendung achtet, kann die Gefahren einer Heizkanone deutlich minimieren. Es muss jedoch gesagt sein, dass viele Produkte mit leicht entflammbaren Stoffen in Berührung kommen. Viele der Heizkanonen bieten genau hierfür installierte Schutzvorrichtungen, die eine Überhitzung oder einen Brand verhindern sollen. Eine zusätzlich integrierte Nachkühlung gibt weiteren Schutz. Nach Ausschalten des Geräts, läuft dieses noch ohne Heizleistung einige Zeit weiter und garantiert zu eine schnelle Abkühlung.
Dennoch sollten Sie einige Punkte unbedingt beachten, wenn Sie eine Heizkanone verwenden:

  •  Sorgen Sie für ausreichend Belüftung
  • Verwenden Sie Gas- und Dieselheizkanonen nicht in geschlossenen Räumen
  • Schalten Sie die Heizkanone aus, wenn Sie den Raum längere Zeit verlassen

Gerade bei der Gasheizkanone ist besondere Vorsicht geboten. In geschlossenen Räumen kann das ausgestoßene Gas nicht richtig abziehen und sammelt sich so in dem beheizten Raum an. Die Gefahr einer Kohlenstoffmonoxid-Ansammlung steigt stetig an. Gelangt dieses in die Lunge, verhindert es den Bluttransport zu unseren Organen. Viele Menschen nehmen Gas kaum wahr und machen eine Kohlenstoffmonoxid-Vergiftung erst an folgenden Symptomen fest:

  • Leichte bis schwere Kopfschmerzen
  • Schwindel bis Bewusstlosigkeit
  • Müdigkeit
  • Übelkeit
  • Herzrasen
  • Farbveränderung der Haut

Sollten Sie eines dieser Symptome bemerken, sollten Sie die Heizkanone sofort abschalten und sich auf direktem Wege nach draußen begeben.

Worauf muss ich beim Kauf achten?

Wer sich für den Kauf einer Heizkanone entschieden hat, der sollte einige Faktoren beachten. Qualität und Leistung stehen dabei an erster Stelle und weisen zum Teil deutliche Unterschiede auf. Bevor Sie ein Produkt kaufen, klären Sie zunächst das Einsatzgebiet ab. Wird die Heizkanone in geschlossenen Räumen benötigt, fallen viele der angebotenen Modelle bereits raus. Da die elektronische Heizkanone keine giftigen Abgase erzeugt, kann diese auch innerhalb von Räumen verwendet werden.

Wer diese für große Veranstaltungsräume benötigt, der sollte eher auf solche mit Gas oder Diesel zurückgreifen. Durch die weitaus höhere Leistung können Räume viel effizienter beheizt werden. Für ausreichend Luftzirkulation ist jedoch auch hier zu sorgen. Zusätzliche Features, wie Hitzeschutz, ein Tragegriff oder Rollen können zudem durchaus praktisch sein und die Entscheidung weiterhin beeinflussen. Wissen Sie schließlich genau, welches Modell es sein soll, vergleichen Sie anschließend die Preise der einzelnen Händler. Je nach Region und Markt können Sie einiges an Kosten sparen.

Neben Qualität und dem ersten Eindruck, sollten Sie einen Blick auf Zertifikate und Siegel werfen. Eine Heizkanone wird zum Teil mit Brennstoffen versehen und sollte damit die höchsten Sicherheitsstandards erfüllen. Ist kein TÜV-Siegel oder ein ähnliches Zertifikat ersichtlich, sollten Sie sich lieber vergewissern, dass Sie hier ein unbedenkliches Produkt kaufen. Gerade beim Einsatz von Hitze, Feuer und hochexplosiven Brennstoffen sind solche Sicherheitsmerkmale besonders viel wert.

Achten Sie beim Kauf besonders auf folgende Merkmale:

  • Welchen Einsatzzweck soll die Heizkanone haben?
  • Soll die Heizkanone mit Strom oder Brennstoff laufen?
  • Wird die Heizkanone in geschlossenen Räumen genutzt?
  • Welche Leistung soll diese haben?
  • Welche Sicherheitsmerkmale weist das Produkt auf?
  • Ist der Brennstoff stets verfügbar?

Wer sich diese Fragen vor dem Kauf stellt, der legt den Grundstein für ein gutes Produkt. Gerade bei der Frage des Brennstoffs sollten Sie jedoch bedenken, dass beispielsweise Diesel stets verfügbar ist. Selbst in der Nacht oder am Wochenende kann Diesel leicht besorgt werden. Gasflaschen sind hingegen nicht jederzeit verfügbar und sind nicht an der Tankstelle nebenan im Sortiment vorhanden.

Weiteres Wissenswertes vor dem Kauf einer Heizkanone

Kann ich eine Heizkanone auch gebraucht kaufen?

Sollten Sie die Heizkanone nur sehr selten oder gar einmalig nutzen wollen, sollten Sie über ein gebrauchtes Modell nachdenken. Gerade wer die Heizkanone nur für bestimmte Anlässe benötigt, kann hier einiges an Kosten sparen. Zusätzlich bieten auch einige Baumärkte einen Verleih an, der nochmals günstigere Heizkanonen anbietet.
Sobald Sie die Heizkanone jedoch regelmäßiger benutzen, ist ein Kauf durchaus rentabel. Zusätzlich besitzen neue Produkte Garantie, auf die Sie im Notfall zurückgreifen können.

Wo kann ich eine Heizkanone kaufen?

Heizkanonen gibt es nicht nur im Internet, sondern auch in Fachgeschäften und Baumärkten. Wer sich direkt vor Ort beraten lassen möchte und noch Rückfragen zu den einzelnen Produkten hat, der sollte einen Fachmann kontaktieren. Dieser kann Sie über alles wichtige informieren und Ihnen zusätzlich die Geräte zeigen. In Baumärkten, wie Obi, Hagebaumarkt oder Hornbach finden können Sie den richtigen Ansprechpartner vor Ort finden. Auch Supermärkte, wie Aldi oder Lidl haben immer wieder Produkte im Programm. Doch auch das Internet, wie beispielsweise Amazon bietet viele Vorteile beim Kauf einer Heizkanone. Ganz ohne Druck können Sie im Internet die verschiedenen Produkte miteinander vergleichen und sich wichtige Informationen über die Hersteller einholen. Zudem findet sich Online oftmals eine größere Auswahl, sodass es neben teuren Produkten ebenso viele günstige Alternativen gibt.

Wussten Sie schon?

Wer verschiedene Modelle von unterschiedlichen Anbietern miteinander vergleicht, kann echte Kosten sparen. Je nach Region finden Sie oftmals ganz andere Angebote. Im Internet findet Sie auf vielen Vergleichsportalen zudem schnell und einfach die aktuell günstigste Heizkanone.

Wer sich für das Internet entscheidet, kann auf Plattformen wie Amazon, eBay oder Online-Baumärkte zurückgreifen. Durch die Kundenbewertungen und Produktdetails kann hier ebenfalls die richtige Heizkanone gefunden werden.

Welche Heizkanone eignet sich für den privaten Gebrauch?

Wer Zuhause eine Feier veranstaltet, oder bei der Arbeit in der Garage für etwas Wärme sorgen möchte, der trifft mit der Heizkanone die richtige Wahl. Doch nicht jede Variante ist die richtige für den privaten Gebrauch. Besonders in geschlossenen und kleinen Räumen fallen viele der angebotenen Produkte bereits weg. Besteht der Raum nur aus wenigen Quadratmetern reicht bereits eine Elektroheizkanone vollkommen aus.

Gut zu wissen:

Ob sich eine Heizkanone mit Diesel oder Gas für geschlossene Räume eignet, ist leicht zu beantworten. Durch die ausgestoßenen Abgase und den hohen Sauerstoffverbrauch sind Geräte, die mit Diesel, Öl oder Gas betriebenen werden, nur in offenen Räumen verwendbar.

Suchen Sie jedoch eine Heizkanone für eine größere Veranstaltung im Garten, kommen auch die anderen Varianten in Betracht. Wichtig ist, dass Sie jederzeit Frischluftzufuhr haben sollten. Zusätzlich sollten die Kosten für Butan- oder Propanflaschen mitberücksichtigt werden.

Wie wird die Heizkanone gereinigt?

Nach mehrmaligem Gebrauch kann die Heizkanone bereits erste Gebrauchserscheinungen aufweisen. Damit diese wieder wie zuvor glänzt, ziehen Sie früher oder später eine vollständige Reinigung des Geräts in Erwägung. Bevor Sie sich jedoch an das Säubern der Heizkanone machen, sollten Sie zunächst einen Blick in die Betriebsanleitung werfen. Je nach Modell muss das Produkt zunächst aufwendig auseinander gebaut werden. Gerade solche Heizkanonen, die mit Brennstoffen betrieben werden, sollten vorsichtig behandelt werden. Im Idealfall halten Sie vor der Reinigung Rücksprache mit einem Fachmann, sodass Sie bei späterem Betrieb keine Probleme befürchten müssen. Sollten Sie die Reinigung selbst vornehmen wollen, halten Sie sich jedoch genau an die Anleitung, die dem jeweiligen Produkt beiliegt.

Alternativen: Heizkanone, Heizofen oder Heizstrahler?

Besonders in geschlossenen Räumen stößt die Heizkanone schnell an ihre Grenzen. Zu gefährlich sind die Abgase, die aus dem Gerät austreten. Doch gibt es wirklich gute Alternativen, die genauso leistungsstark sind? Tatsächlich gibt es einige Optionen auf dem Markt, die ebenfalls für gute Wärme sorgen. Heizöfen, Heizstrahler und Heizlüfter kommen dem Produkt am nächsten. Beachten Sie jedoch, dass die Leistung einer Heizkanone im direkten Vergleich deutlich besser ausfällt. Die Luft wird ohne Umwege in den Raum geschleudert. Zudem können Heizstrahler & Co. nicht bei der Mobilität mithalten. Die Größe und das Gewicht sind somit der größte Nachteil. Damit einhergehend ist zudem der hohe Verbrauch an Strom, den diese Heizvarianten erzeugen.
Für geschlossene Räume empfiehlt sich demnach eine elektrische Heizkanone, die keine Abgase erzeugt.

Was muss ich während des Betriebs beachten?

Haben Sie sich für eine Heizkanone entschieden und möchten Sie diese möglichst schnell in Betrieb nehmen, sollten Sie einige Punkte beachten. Heizkanonen sind dafür bekannt, schnell große Mengen an Hitze zu erzeugen. Die Hitze gelangt ohne Umwege direkt in den Raum. Damit Sie Temperaturen von zum Teil 50 Grad oder mehr nicht direkt abbekommen, sollten Sie jederzeit einen Mindestabstand einhalten. Das Gerät sollte möglichst freistehend sein und in einem Umkreis von 1-2 Metern keine entflammbaren Gegenstände haben.

Zusätzliche Hinweise:

Achten Sie außerdem darauf, dass sich weder Tiere noch kleine Kinder in unmittelbarer Nähe befinden. Aufgrund der Temperaturen kann es sonst zu Verbrennungen kommen.

Weiterhin sollten Sie stets einen Blick auf die Abgase sowie den Sauerstoffverbrauch haben und Fenster und Türen geöffnet halten.

Kann eine Heizkanone unbeaufsichtigt gelassen werden?

Obwohl die Heizkanone sehr schnell Hitze entwickelt und den Raum innerhalb kurzer Zeit bereits vollständig aufwärmt, kann es immer mal vorkommen, dass Sie den Raum für kurze Zeit verlassen müssen. Doch gerade Heizkanonen, die mit leicht entflammbaren Brennstoffen betrieben werden, sollten keineswegs für längere Zeit aus den Augen gelassen werden.
Achten Sie zusätzlich darauf, dass sich keine brennbaren Gegenstände in der unmittelbaren Umgebung befinden. Sind zusätzlich Kinder oder Tiere vor Ort, sollte die Heizkanone nicht unbeaufsichtigt stehen gelassen werden. Die Hitzeentwicklung des Geräts ist zum Teil so stark, dass Verbrennungen direkt vor der Maschine keine Seltenheit sind.
Doch auch Elektroheizkanonen entwickeln eine solche Hitze. Obwohl diese nicht mit Brennstoff betrieben werden, können manche Modelle bis zu 85 Grad und mehr betragen. Sollten Sie den Raum verlassen, schalten Sie das Gerät vorher aus. Da sich die Heizkanone innerhalb weniger Minuten wieder voll aufheizt, ist dieses die beste Variante und verspricht höchste Sicherheit.

Welche Hersteller sind im Bereich Heizkanonen besonders beliebt?

Neben den oben genannten Testsiegern gibt es noch viele weitere Anbieter, die sich mit Heizkanonen einen echten Namen gemacht haben. So finden Sie Produkte unter anderem auch bei:

  • Imlex
  • Güde
  • Wilms
  • Bautec
  • Desa
  • Diemo
  • Master
  • Kärcher
  • Hofer
  • Kroll
  • Sial
  • Holzmann
  • Polar und vielen mehr

Unter diesen Produkten finden sich weiterhin viele Testsieger, die nicht nur günstige Heizkanonen versprechen, sondern auch im Fachhandel sowie im Internet gekauft werden können. Welches Produkt Ihren Erwartungen entspricht, können Sie durch die Produktbeschreibungen erfahren.

Fazit

Wer für eine Party, eine Veranstaltung oder für den Wintergarten daheim eine gute Möglichkeit sucht, den Raum konstant warm zu halten, dem können wir die Heizkanone mit gutem Gewissen empfehlen. Je nach Einsatzzweck sollten Sie jedoch das passende Modell wählen. Während Gas, Öl und Diesel sich ausschließlich für gut belüftete Räume eignen, kann die Elektroheizkanone auch innerhalb von Wohnräumen glänzen.
Vergleichen Sie die einzelnen Produkte bereits vor dem Kauf und ziehen Sie im Notfall einen Fachmann zu Rate. Im Internet finden Sie zudem eine breite Produktpalette und wichtige Informationen zu den einzelnen Herstellern sowie dessen Vor- und Nachteile. So sind Sie stets auf der sicheren Seite!

Zurück zu den Produkten

Hilfreiche Quellen und weiterführende Informationen
  1. https://www.einhell.de/shop/de-de/hgg-110-1-niro-de-at.html
  2. https://de.wikipedia.org/wiki/Heizkanone
  3. https://www.energie-experten.org/heizung/elektroheizung/direktheizgeraete/heizkanone.html/

Wie hat Ihnen der Artikel gefallen?

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
4 Bewertung(en), Durchschnitt: 4,25 von 5
Loading...

Lesenswertes aus dem Magazin:

Hilfreiche Technik-Ratgeber: