Luftbefeuchter mit Ventilator

Luftbefeuchter und Ventilator

Ist die Luft in Ihrer Wohnung zu trocken, kann ein Luftbefeuchter Abhilfe schaffen. Doch selbst wenn das Gerät ausreichend groß dimensioniert ist, wird der Effekt lokal beschränkt bleiben: In dem Zimmer, in welchem der Luftbefeuchter aufgestellt ist, steigt die Luftfeuchte enorm an, während die übrigen Räume weiterhin trocken bleiben. Um dieses Problem zu lösen, gibt es Kombi-Geräte, die einen Luftbefeuchter mit einem Ventilator in einem Gehäuse vereinen. Eine solche integrierte Lösung ist optimal, um auch in großen Wohnungen das Raumklima mit nur einem Gerät überall zu verbessern.

Wie funktionieren Luftbefeuchter mit Ventilator?

Kombi-Geräte, die die Befeuchtung der Raumluft mit einem Ventilator verbinden, werden üblicherweise in einem Turmdesign angeboten: ein vertikal ausgerichtetes Gehäuse enthält den Wassertank sowie den Lüfter. Von außen sind die Rotorblätter allerdings nicht zu sehen; sie bleiben hinter Lamellen versteckt. Wie bei einem typischen Ventilator lässt sich durch Drehung der Lamellenöffnungen oder sogar des ganzen Turms eine bevorzugte Ausrichtung des angefeuchteten, frischen Luftstroms einstellen.

Weil der Ventilator für einen starken Luftumsatz sorgt, kann bereits durch simple Kaltverdunstung ein angemessener Befeuchtungseffekt erzielt werden: das Vorbeiführen der Luft an der Flüssigkeit im Wasserbehälter reicht aus, um die Feuchtigkeit in der Luft zu erhöhen.

Weil mit Luftbefeuchter und Ventilator bereits zwei wichtige Elemente vorhanden sind, um ein perfektes Raumklima herzustellen, werden in viele Geräte noch weitere Funktionen integriert, wie beispielsweise Luftfilter und Heizung oder Kühlung.

Klarstein Skyscraper „Ice“

Nicht bloß Luftbefeuchter und Ventilator werden im Skyscraper „Ice“ Klimagerät von Klarstein* kombiniert; auch ein Luftkühler und ein Ionisator sind enthalten. Bei einem Wassertankvolumen von 6 Litern und einem Stromverbrauch von 45 Watt ist das 4-in-1-Kombigerät für einen Luftstrom von 500 m³/h ausgelegt. Bei einer Wohnungsgröße von 100 m² können Sie damit bereits zwei Luftwechsel pro Stunde erreichen. Die Standfläche des Geräts beträgt dabei nur 28 cm im Durchmesser; sodass Sie trotzdem freie Wahl bei der Suche nach einem Standort für den Luftbefeuchter haben. Für den Ventilator kann zwischen drei Modi gewählt werden. Neben dem Normalbetrieb gibt es einen leisen und schwachen Nachtmodus sowie einen Naturmodus mit wechselnder Lüfterleistung.

Dyson Luftbefeuchter AM10

Mit dem Modell AM10* bietet Dyson einen Luftbefeuchter an, der in einen futuristisch aussehenden Turmventilator integriert ist, für welche die Firma bekannt ist. Dieses Gerät nutzt zur Erhöhung der Luftfeuchte Ultraschall-Technologie, die eine besonders hohe Befeuchtungsleistung ermöglicht. Weil Ultraschall-Zerstäuber aber oft eine höhere Keimbelastung aufweisen als konventionelle Kaltverdunster, hat Dyson dem Luftbefeuchter einen Wasserfilter hinzugefügt, der mit UV-C-Licht 99,9% aller Keime in der Flüssigkeit abtötet, bevor der Nebel erzeugt wird. Es gibt integrierte Temperatur- und Luftfeuchte-Sensoren, die eine automatische Abschaltung des Geräts ermöglichen, sobald eine gewünschte Luftfeuchtigkeit erreicht wurde. Der Ventilator hat auf höchster Stufe einen Luftdurchsatz von 460 Litern pro Sekunde erzeugen; der Luftbefeuchter verdunstet etwa 300 ml/h. Die Tankgröße von 2,84 Litern reicht damit für etwa 18 Stunden Dauerbetrieb.

OneConcept KingCool Klimagerät

Das KingCool Klimagerät von OneConcept* vereint neben Luftbefeuchter und Ventilator auch Kühlelement und Ionisator in einem Gerät. In diesem Modell ist die Turbine des Lüfters deutlich in der Frontseite des Gehäuses zu sehen. Sie ist zwar auch schwenkbar, allerdings nicht nur in einem kleinen Winkelbereich. Mit einem Luftstrom von bis zu 890 m³/h ist dieser Ventilator besonders leistungsstark; allerdings liegt auch der Stromverbrach mit 95 W entsprechend hoch. Der Ionisator ist separat zuschaltbar und kann Staubpartikel und Geruchsmoleküle aus der Wohnungsluft herausfiltern.

Angebot
OneConcept Kingcool • Luftkühler • 3-in-1 Klimagerät • Ventilator • Oszillation • Ionisator • 95 W Leistungsaufnahme • bis zu 890 m³ Luftstrom • 8 L Wassertank • Abschalttimer • schwarz-silber
  • LEISTUNGSSTARK: Das Kingcool 3-in-1 von oneConcept verteilt nicht nur frische Luft, sondern kühlt sie auch ab und befreit sie auf Wunsch von Staub...
  • FLEXIBEL: Eine zuschaltbare Oszillation sorgt für eine verbesserte Verteilung des Luftstroms im Raum. Zwei zusätzliche Betriebsmodi simulieren den...
  • LUFTKÜHLUNG: Für eine erleichternde Abkühlung im Büro oder Wohnzimmer sorgt der zuschaltbare Luftkühler. Aus seinem 8 Liter Wassertank verdunstet...

Wie hat Ihnen der Artikel gefallen?

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
18 Bewertung(en), Durchschnitt: 4,28 von 5
Loading...

Lesenswertes aus dem Magazin:

Hilfreiche Technik-Ratgeber: