Luftbefeuchter für große Räume ab 40 m²

Luftbefeuchter für große Räume ab 40qm

Ob in der Wohnung oder bei der Arbeit – der Trend geht in Richtung große Räume und weniger Türen. Immer mehr Menschen schwören auf geräumige Wohn-Essbereiche oder gar Lofts, Großraumbüros und Ateliers. Und auch in vielen Wohnungen mit kleinen Räumen stehen die Türen dauerhaft offen. Wer solche weitläufigen Räumlichkeiten mithilfe eines Luftbefeuchters auf ein optimales Raumklima bringen möchte, muss zu speziellen Geräten greifen.

Herkömmliche Wohnräume besitzen im Allgemeinen eine maximale Fläche von 40m² – viele Schlaf- und Kinderzimmer sind sogar häufig unter 15 m² klein. Die meisten Luftbefeuchter sind daher auf Räume bis maximal 40 m² ausgelegt und funktionieren in diesem Rahmen einwandfrei. Doch wenn die Räume größer werden oder Sie gleich die ganze Wohnung befeuchten möchten, reichen diese einfachen Geräte nicht mehr aus.

Hier erfahren Sie welche Luftbefeuchter es für große Räume gibt und was Sie dabei beachten müssen.

Wann ist ein Luftbefeuchter prinzipiell sinnvoll?

Der Einsatz eines Luftbefeuchters ist grundsätzlich dann sinnvoll, wenn die relative Luftfeuchtigkeit langfristig oder in wiederkehrenden Abständen unter 40 % fällt. Dauerhaft trockene Luft führt zu ernsten körperlichen Beschwerden, da Haut und Schleimhäute dadurch ausgetrocknet werden. So führt falsches Raumklima unter anderem zu Reizungen der Atemwege, Kopfschmerzen und einer erhöhte Infektionsgefahr.

In Wohnräumen ist trockene Luft häufig „nur“ ein saisonaler Zustand, da im Winter durch Heizung und kalte Außenluft die Raumluft ausgetrocknet wird. Vor allem in Büroräumen kann es jedoch durch den Einsatz technischer Geräte oder Klimaanlagen durchaus zu einem ganzjährigen Problem werden. Auch die Bausubstanz und die Lage der Räumlichkeit trägt unter Umständen zu trockener Luft bei.

Luftbefeuchter für große Räume – der Unterschied steckt im Detail

Allgemein gilt: je größer ein Raum ist, desto mehr Wasserdampf muss an die Umgebung abgegeben werden, um eine optimale relative Luftfeuchte zu erreichen. Dabei spielt nicht nur die Raumfläche eine Rolle, sondern selbstverständlich ebenso die Deckenhöhe. Logisch eigentlich.

Glücklicherweise gibt es Luftbefeuchtungsgeräte, die extra für Räume über 40 m² ausgerichtet sind.

Doch was unterscheidet diese Geräte von „normalen“ Luftbefeuchtern?

Es gibt im Grunde 3 Möglichkeiten, wie ein Luftbefeuchter große Räume befeuchten kann: 

  1. durch eine stärkere Leistung, also die Fähigkeit mehr Wasserdampf pro Zeit auszustoßen.
  2. durch eine größere Oberfläche, auf die das Wasser verdunsten kann.
  3. durch mehr Zeit, die das Gerät im Einsatz ist.

Die Steigerung der Leistung ist nur bis zu einem gewissen Punkt möglich. Irgendwann ist schlicht das Maximum an Wasserdampfmenge pro Zeit erreicht. Ab dann kann die optimale Luftfeuchte nur noch durch mehr Zeit erreicht werden. Das bedeutet also, dass die Geräte bei großen Räumen länger im Einsatz sein müssen und dementsprechend mehr Energie verbrauchen.

Darauf sollten Sie achten

Damit Sie lange Freude mit einem Gerät haben, sollten Sie beim Kauf und der Nutzung eines Luftbefeuchters für große Räume grundsätzlich folgende Aspekte beachten:

  • Stromverbrauch: Da die Geräte lange laufen, sollten Sie unbedingt darauf achten, dass das Gerät eine gute Energieeffizienz aufweist. Das spielt insbesondere bei Verdampfern eine Rolle.
  • Hygrometer: Im Optimalfall sollte der Luftbefeuchter über ein eingebautes Hygrometer zur Messung der Luftfeuchtigkeit verfügen.
  • Automatische Ausschaltfunktion: Das Gerät sollte sich unbedingt automatisch ausschalten, wenn der optimale Feuchtigkeitswert erreicht oder der Wassertank leer ist.
  • Lautstärke: Durch den Dauereinsatz ist hier eine minimale Lautstärke im Betrieb wichtiger denn je.
  • Schimmelbildung: Egal ob für 10m² oder 100 m² – beim Einsatz eines Luftbefeuchters sollten Sie immer darauf achten, dass die Luft nicht irgendwann zu feucht wird. Denn dann droht Schimmelbildung!
  • Reinigung: Wie bei jedem Luftbefeuchter gilt auch hier, dass Sie das Wasser regelmäßig wechseln und den Tank reinigen müssen. Andernfalls droht die Gefahr der Keimbildung und damit der Luftverunreinigung. Beachten Sie, dass Luftbefeuchter für große Zimmer einen größeren Wassertank besitzen, der eventuell nicht mehr in die Spülmaschine passt.

Der passende Luftbefeuchter für jede Raumgröße

Während sich kleine Räume bis 30 m² noch hervorragend durch einen reinen Verdunster befeuchten lassen, ist diese passive Befeuchtungstechnik für größere Zimmer nicht mehr wirklich geeignet. Sinnvoller sind hier Verdampfer oder Ultraschallvernebler. Auch ein Luftwäscher – also eine Kombination aus Luftbefeuchter und Luftreiniger – sind denkbar. Generell müssen Sie für Luftbefeuchter für große Räume etwas tiefer in die Tasche greifen als für die herkömmlichen Varianten.

40 qm Räume

Bei einer Raumgröße von 40 m² und etwas mehr haben Sie noch keine Schwierigkeiten ein entsprechendes Gerät zu finden. Hier gibt es noch viel Auswahl und einige Verdampfer und Ultraschallvernebler decken diesen Bereich sowieso ab.

Daneben gibt es sogar den ein oder anderen Verdunster, der solche mittelgroßen Räume noch effektiv mit Feuchtigkeit versorgt, beispielsweise der Philips HU4813/10. Der Vorteil liegt hier ganz klar auf dem niedrigen Energieverbrauch und damit überschaubaren Folgekosten.

Philips Luftbefeuchter HU4813/10 (bis zu 44m², hygienische NanoCloud-Technologie, leiser Nachtmodus, Automodus)
  • Hygienische Luftbefeuchtung mit der NanoCloud Technologie, stößt 99% weniger Bakterien aus als Ultraschall-Geräte
  • Extra leiser Nachtmodus und automatische Regelung der Luftfeuchtigkeit (40%/50%/60%)
  • Integriertes Hygrometer ermöglicht Kontrolle der Luftfeuchtigkeit

50 qm Räume

Ab 50 m² wird die Auswahl dann schon etwas bescheidener. Eine günstige Möglichkeit mit Flexibilität bietet zum Beispiel das Exemplar von TaoTronics. Dieses Gerät ist durch einen wählbaren Warm- und Kalt-Modus Verdunster und Verdampfer in einem.

Angebot
Luftbefeuchter Ultraschall Humidifier TaoTronics 6L Befeuchter bis 60㎡ Warm und Kalt mit 360° Düse Außen Feuchtigkeitssensor, LED-Anzeige, Eingebaute Kartusche, Niederer Wasserstand-Schutz, Nachtmodus
  • ERSTKLASSIGE & ELEGANTE KONSTRUKTION: Das schlichte und zeitlose Design passt zu jedem Möbelstück und Einrichtungsstil, genießen Sie ein stylishes...
  • WARM- & KALTMODUS: Wählen Sie zwischen zwei verschiedenen Modi, je nach Temperatur und Laune; 7 nahtlose Abstufungen von kalter bis hin zu warmer...
  • WEITES BEDIENFELD & ANZEIGE: Behalten Sie einfach ein Auge auf den Einstellungen mit der einfach lesbaren LED-Anzeige; personalisieren Sie Ihr...

60 qm Räume

Spätestens ab jetzt haben reine Verdunster keine Chance mehr – es muss schon ein Verdampfer oder Ultraschallvernebler sein und auch das Preisniveau steigt deutlich.  Die folgenden Geräte sind allesamt empfehlenswert und eignen sich für eine Raumgröße bis 65 m² (im Falle von Stadler und  Clean Air Optima) bzw. bis 75 m² bei dem Venta Modell.

Bei Letzterem handelt es sich um einen Luftwäscher, der die Luft nicht nur befeuchtet, sondern diese gleichzeitig von Schadstoffen befreit – eine tolle Lösung für Allergiker und mit Feinstaub belastete Stadtbüros!

Stadler Form Design Luftbefeuchter Oskar Big mit integriertem Hygrostat, Raumgröße bis 100m², weiß
  • Der leistungsstarke Luftbefeuchter ist dank seiner einzigartigen 4-fachen Filter-Technologie die Idealbesetzung für große Räume
  • Mit seinem 6-Liter-Wassertank und der Befeuchtungsleistung von 700 g/h gehört der Verdunster Oskar big zu den Stärksten seines Fachs
  • Die gewünschte Luftfeuchtigkeit kann einfach eingestellt werden. Die Memofunktion erinnert an den Filterwechsel und dank Nachtmodus arbeitet der...
Angebot
Luftbefeuchter mit Ionisator CA-606, für Räume bis 65m²/160m³
  • 2in1: Luftbefeuchten und Luftreinigen!
  • Einfache Befüllung!
  • Kalte und warme Wasservernebelung!
Venta Luftwäscher LW45 Luftbefeuchter + Luftreiniger für Räume bis 75m², anthrazit/metallic
  • Das Original - Erfinder des Luftwäschers - Premiumqualität Made in Germany
  • Ideal für Allergiker; er wäscht problemlos Hausstaub, Pollen und Tierhaare aus der Raumluft; er ist für alle Jahreszeiten geeignet
  • Die Venta Luftwäscher arbeiten ohne Filtermatten, Wasser ist der Filter; 2in1 Kombigerät zur Luftbefeuchtung und Luftreinigung

Luftbefeuchter für sehr große Flächen ab 100 qm oder mehr

Wer es noch geräumiger mag, muss leider deutlich tiefer in die Tasche greifen. Der Venta LW60T – wieder ein Luftwäscher – reinigt und befeuchtet Räume bis zu 150 m² zuverlässig, kostet aber auch eine ganze Menge Geld. Für Privaträume ist diese preisintensive Anschaffung nur in Ausnahmefällen sinnvoll. Für große Büroräume jedoch, kann ein solches Gerät durchaus sinnvoll sein.

Venta Luftwäscher LW60T, Premium Luftbefeuchter + Reiniger für Räume bis 150m², weiß/grau
  • - Made in Germany -
  • Einzigartige Befeuchterleistung für Räume bis 150 m²
  • Unvergleichliche Verdunsterleistung mit neuem patentierten 3-D Plattenstapel

Alternativ können Sie für Räume über 60m² einfach zwei bis drei kleine Luftbefeuchter aufstellen. Manchmal ist das in der Tat die günstigere Variante, insbesondere wenn es sich bei den Geräten um einfache Verdunster handelt.