Monoblock Klimaanlagen im Vergleich: Der große Ratgeber

Monoblock-Klimaanlage

Gerade bei warmen Temperaturen wünscht man sich nichts sehnlicher als eine kühle Erfrischung. Statt das Eisfach zu plündern oder sich in der Nähe des Kühlschranks aufzuhalten, schafft eine Monoblock Klimaanlage die gewünschte Abkühlung. Ohne große Vorbereitung kann das Klimagerät mittels Abluftschlauch und Stromstecker angeschlossen und in Betrieb genommen werden.

Schon nach wenigen Minuten erhält man eine angenehme frische Brise, die bereits für kleines Budget zu haben ist. Der Vorteil dabei? Es sind keine baulichen Veränderungen nötig und die Kosten halten sich, je nach Funktionen und Leistung, in Grenzen. So kann sich jede Person eine passende Klimaanlage für die eigenen vier Wänden holen.

Das Wichtigste in Kürze

  • Monoblock Klimageräte benötigen ausschließlich Strom, um mittels integriertem Kühlmittel die Umgebungsluft herunterzukühlen.
  • Abluftschlauch, Abwasserschlauch und Fensterabdichtungen können problemlos ausgetauscht werden. Auch längere Abluftschläuche sind möglich, um den Standort noch flexibler zu wählen.
  • Dank der verbauten Rollen an der Unterseite des Geräts und des vergleichsweisen geringen Gewichts, kann das Monoblock Klimagerät meist schnell und einfach von Raum zu Raum geschoben werden.
  • Wer keine baulichen Veränderungen an der Wohnung oder dem Haus vornehmen darf bzw. kann, findet mit der mobilen Klimaanlage eine perfekte Alternative.

Monoblock Klimaanlagen im Test: Unsere Favoriten

Um Ihnen einen Überblick über moderne Monoblock-Klimaanlagen zu geben, haben wir einige Modelle herausgesucht und in einem Ranking verglichen. Die folgenden Beschreibungen basieren nicht auf eigenen Tests sondern auf Produktbeschreibungen der Hersteller sowie dritter Vergleichsportale.

Die beste Monoblock Klimaanlage für kleines Budget

Comfee MPPH-07CRN7 Mobiles Klimagerät, 1100 W, 230 V, weiss, 34, 5 x 35, 5 x 70, 3 cm (BTH),...
  • Comfee Mobiles Klimagerät MPPH-07CRN7: 3-in-1 Klimaanlage mit Abluftschlauch, Kühlen&Entfeuchten&Ventilieren, 7000...

Klimageräte können mitunter ein großes Loch in den Geldbeutel reißen, zumindest, wenn man das erste Gerät kauft, das einem in den Sinn kommt. In unserem Vergleich haben wir mehrere Produkte gegenübergestellt. Die Comfee MPPH-07CRN7 Klimaanlage überzeugt durch einen niedrigen Preis, bei sehr guter Leistung.

Eckdaten & Einschätzung

Die Monoblock Klimaanlage von Comfee bietet ein hervorragendes Preis- Leistungsverhältnis. Neben der gewünschten Kühlfunktion kann die Anlage den Raum zusätzlich Entfeuchten. So können Räume bis ca. 25qm problemlos von anhaltender Hitze und drückender Feuchtigkeit befreit werden. Mit zusätzlichen Funktionen wie beispielsweise einem Timer werden zusätzlich Stromkosten gespart, um den Geldbeutel zu schonen.

  • Kühlleistung
    Dank zwei Geschwindigkeitsstufen können Sie selbst entscheiden, wie stark die Kühlleistung ausfallen soll. Mittlere Räume bis 25qm werden dank einer Leistung von 2000W zuverlässig heruntergekühlt. Via Fernbedienung kann die Temperatur individuell eingestellt werden.
  • Verwendetes Kältemittel
    Comfee setzt auf das Kältemittel R290. Laut Hersteller weist dieses kein Ozonabbaupotenzial auf. Eine energiesparende und effiziente Kühlung ist aufgrunddessen möglich.
  • Bedienung
    Sie haben die Wahl, die Klimaanlage entweder direkt am Gerät oder über die mitgelieferte Fernbedienung zu steuern. Am Gerät selbst können Sie dank des digitalen Bedienfeldes sehen, welche Temperatur gerade eingestellt ist. Wer Änderungen lieber aus der Ferne vornimmt, kann innerhalb kürzester Zeit die Raumtemperatur erhöhen oder senken. Zusätzlich ist es Ihnen möglich, den Entfeuchter einzuschalten.
  • Abmessungen und Features
    Die Abmessungen für die Monoblock Klimaanlage betragen etwa 35 x 34 x 70cm bei 25,5 Kilogramm. Ein so großes Kraftpaket hat daher noch deutlich mehr zu bieten als nur eine einfache Kühlung:

    • Timer
    • Kühlung
    • Entfeuchter
    • 2 Leistungsstufen
    • Fernbedienung
    • LED-Display
    • Follow Me Temperatursensor
Kundenbewertungen

Mehr als 410 Personen haben das Comfee Klimagerät überwiegend positiv bewertet. Dabei wurden speziell die folgenden Eigenschaften genannt:

Positive Merkmale:

  • Einfacher Aufbau
  • Sehr gute Kühlleistung bei mittelgroßen Räumen
  • Einfache Bedienung

Negative Merkmale:

  • Lautstärke bei höchster Stufe zu hören, bewegt sich jedoch mit 63dB im normalen Mittelfeld.
  • Abluftschlauch ist für manche Kunden mit 1,40 Meter Länge etwas zu kurz.
FAQ

Wie wird der Behälter am Gerät nach dem Entfeuchten entleert?
Der Hersteller liefert einen passenden Abwasserschlauch mit, der einfach an der oberen Schraube zum Entwässern angeschlossen wird. Der Schlauch kann entweder direkt in das Waschbecken laufen oder alternativ in eine Gießkanne bzw. einen Topf transportiert werden. Sobald sich dieser gefüllt hat, kann das Wasser ganz normal über den Abfluss entfernt werden.

Wie viel Liter kann die Klimaanlage in ca. 24 Stunden entfeuchten?
Theoretisch ist es möglich, mit der Entfeuchtungsfunktion etwa 51 Liter innerhalb von 24 Stunden zu entfeuchten – vorausgesetzt, so viel Feuchtigkeit ist immer Raum vorhanden.

Kann das Gerät sofort in Betrieb genommen werden?
Nachdem der Abluftschlauch am Gerät angeschlossen und der Stromstecker eingesteckt wurde, ist das Gerät direkt betriebsbereit. Generell wird jedoch empfohlen, dass die Klimaanlage zunächst für einige Stunden ruhen sollte, damit sich das Kühlmittel setzen kann.

Die beste Monoblock Klimaanlage für mittlere Räume

De'Longhi Pinguino PAC N82 Eco mobiles Klimagerät mit Abluftschlauch, Klimaanlage für Räume...
  • OPTIMALES WOHLFÜHLKLIMA: Herunterkühlung durch ein geschlossenes Kältemittelsystem auf 20-22° C, intergrierter...

Ein mittelgroßer Raum benötigt eine gute Leistung, die hält was sie verspricht. Der De’Longhi Pinguino PAC N82 Eco kommt nicht nur in einem modernen Design daher, er bietet dank einfacher Bedienung und nützlichen Zusatzfunktionen genau das, was man an heißen Sommertagen benötigt.

Eckdaten & Einschätzung

Das De’Longhi Klimagerät bewegt sich im mittleren Preissegment und überzeugt durch eine starke Kühlleistung für Räume bis zu 80m³. Neben der Kühlung bietet die Klimaanlage zudem einen Luftentfeuchter und eine Ventilationsfunktion, für regnerische oder auch kühlere Tage. Möchten Sie das Wohnzimmer, das Schlafzimmer oder Büro schnell um einige Grad herunterkühlen, sind Sie mit dem N82 Eco auf der sicheren Seite.

  • Kühlleistung
    Mit einer maximalen Kühlleistung von 2,4KW kann sich die Monoblock Klimaanlage durchaus sehen lassen. Mittlere Räume werden anhand einfacher Bedienung zuverlässig gekühlt und entfeuchtet. Dank der drei unterschiedlichen Ventilationsstufen können Sie frei bestimmen, wie stark die Luft in den Raum gegeben werden soll.
  • Kältemittel
    Auch bei diesem Gerät kommt das Kältemittel R290 zum Einsatz. Dieses gilt als absolut ungiftiges und gleichzeitig natürliches Kühlmittel. Schäden an der Ozonschicht sind entsprechend nicht zu befürchten.
  • Bedienung
    Auch De’Longhi lässt es sich nicht nehmen, die Bedienung über zwei Wege möglich zu machen. Sie können demnach entweder direkt am Gerät die Ventilationsstufe, den Modus, die Temperatur und auch den Timer einstellen oder die dafür mitgelieferte Fernbedienung nutzen. Ein LED-Display zeigt Ihnen jederzeit, welche Temperatur gerade eingestellt ist.
  • Abmessungen und Features
    Mit 44,9 x 39,5 x 75cm gehört die Klimaanlage zu den größeren Geräten. Das des schlichten Gehäuses gliedert sich das Modell jedoch ideal in eine bestehende Einrichtung ein, ohne dabei zu stören. Die folgenden Features heben das Gerät zusätzlich hervor:

    • 12h-Timer
    • Kühlung
    • Luftentfeuchtung
    • 3 Ventilationsstufen
    • Fernbedienung mit LED-Display
    • Fehlerdiagnose System
Kundenbewertungen

Bereits über 1260 Personen haben das De’Longhi Klimagerät überwiegend positiv bewertet. Die folgenden Merkmale kamen sowohl in positiver als auch negativer Hinsicht besonders häufig zur Sprache:

Positive Merkmale:

  • Elegantes Design
  • Zuverlässige Kühlung
  • Einfache Bedienung – auch aus der Ferne
  • Schnelle Montage

Negative Merkmale:

  • Wie auch bei anderen Monoblock Geräten erwähnt, kann die Lautstärke in der Nacht unter Umständen als störend empfunden werden.
FAQ

Kann das Klimagerät auch für eine Dachgeschosswohnung mit Dachfenstern eingesetzt werden?
Mit der richtigen Fensterabdichtung kann die Klimaanlage auch für ein Dachfenster zuverlässig genutzt werden. Hierfür ist es jedoch wichtig, dass im Vorfeld die Länge des Abluftschlauches mit dem Abstand zum Fenster verglichen wird.

Hat das Modell einen integrierten Pollenfilter?
Das De’Longhi Modell hat keinen eingebauten Pollenfilter und ist ausschließlich auf das Kühlen, Entfeuchten und auf die Ventilation ausgerichtet.

Muss bei der Installation des Produkts ein Loch gebohrt werden?
Der Vorteil von Monoblock Anlagen ist, dass keine Löcher in die Hauswand gebohrt werden müssen. Es reicht aus, die Fensterabdichtung im Rahmen zu installieren und den Abluftschlauch nach außen zu hängen.

Monoblock Klimaanlage: Der beste Allrounder

Angebot
ARGO RELAX STYLE Klimaanlage 10000 BTU/H Bianco - [New Model]
  • Mobile Klimagerät 10000 BTU/ H, A Klasse, mit 3 Funktionsmodi: Kühlung, Belüftung, Entfeuchtung und 3...

Das 3-in1- Klimagerät lässt vermutlich keine Wünsche offen, denn es sind gleich drei verschiedene Funktionen enthalten. Damit kann der Argo Relax nicht nur mit anderen Modellen ideal mithalten, er ist zudem für ein niedriges Budget erhältlich und wird so zum perfekten Begleiter im Wohnbereich.

Eckdaten & Einschätzung

Mittlere Räume bis zu einer Größe von ca. 35m² könen mit dem Argo Relax nicht nur heruntergekühlt, sondern auch entfeuchtet werden. Für laue Sommerabende reicht sogar die eingebaute Ventilation aus. Die 3-in1- Klimaanlage überzeugt durch verstellbare Frontflügel und einer schmalen Bauweise. Dank des niedrigen Preises zählt dieses Klimagerät zu den besten Einsteigermodellen.

  • Kühlleistung
    Mit 10.000 btu/h können mittelgroße Räume hervorragend und zuverlässig gekühlt werden. So können Sie auch anhaltende Hitzeperioden im Hochsommer ohne Probleme überstehen. Dank der verstellbaren Frontflügel ist es zudem möglich, die Windrichtung so anzupassen, dass Sie mal mehr und mal weniger kühle Luft abbekommen.
  • Umweltfreundliches Kältemittel
    Das Kältemittel R290 gehört zu den beliebtesten Mitteln für Klimaanlagen. Es ist im direkten Vergleich deutlich umweltfreundlicher und legt damit den Grundstein für einen längeren Betrieb, ganz ohne schlechtes Gewissen.
  • Bedienung
    Der Argo Relax lässt sich entweder bequem von der Couch mittels Fernbedienung bedienen, oder aber direkt am Gerät. Dort finden Sie wahlweise Einstellungen zu den verschiedenen Geschwindigkeitsstufen des Klimageräts, oder können den jeweiligen Modus auswählen. Hier wird in Kühlung, Entfeuchtung und Ventilation unterschieden. Der Knopf „Timer“ sorgt dafür, dass sich die Anlage nach der gewünschten zeit von selbst ausstellt.
  • Abmessungen und Features
    Gerade 3-in1-Klimageräten haben einige Features vorzuweisen, die man im Sommer nicht mehr missen möchte. Mit 30 x 36 x 81cm und 33kg ist das Gerät zwar etwas größer und schwerer als andere Modelle, lässt sich jedoch durch die verbauten Rollen leicht verstellen. Die folgenden Funktionen dürfen Sie bei einem Kauf erwarten:

    • Timer
    • Kühlung
    • Entfeuchtung
    • Ventilation
    • 3 Leistungsstufen
    • Fernbedienung
    • Schlaf-Modus
    • Memory Funktion
Kundenbewertungen

Mehr als 1290 Kunden haben das Klimagerät von Argo bereits getestet und für gut empfunden. Die folgenden Merkmale wurden dabei besonders häufig genannt:

Positive Merkmale:

  • Zuverlässige Kühlung
  • Einfache Bedienung aus der Ferne
  • Schnelle Montage
  • Nützliche Memory Funktion

Negative Merkmale:

  • Gerät vergleichsweise laut
FAQ

Kann die Klimaanlage auf die Seite gelegt werden?
Ähnlich wie bei einem Kühlschrank, sollte die Klimaanlage aufgrund des Kühlmittels nicht einfach auf die Seite gelegt werden. Zudem würde die Luftzirkulation nicht so funktionieren, wie ursprünglich geplant. Die wichtigen Luftschlitze an den Seiten würden zusätzlich verdeckt.

Ist die Klimaanlage für ein Dachfenster bzw. eine Schräge geeignet?
Der mitgelieferte Schlauch hat eine Länge von ca. 1,50 Meter und kann wahlweise auch an einem Dachfenster befestigt werden. Wichtig bei der Montage ist jedoch, dass der Abstand zum Fenster vorab ausgemessen und bestimmt wird und eine geeignete Fensterabdeckung angebracht wird, die die warme Luft außen hält.

Muss bei der Luftentfeuchtung der Abwasserschlauch nach außen geführt werden?
Wer die Funktion „Luftentfeuchtung“ verwendet, kann den schmalen mitgelieferten Abwasserschlauch direkt am Gerät anschließen. Dieser kann beispielsweise in einen Eimer oder Waschbecken geführt werden. Während der Entfeuchtung wird so das Wasser direkt abtransportiert bzw. aufgesammelt. Grundsätzlich ist es jedoch auch möglich, dass Wasser direkt im gerät im vorhandenen Wassertank zu sammeln und auszuleeren, wenn dieser voll ist.

Lesetipp:

Falls Sie noch viele offene Fragen zu Klimaanlagen allgemein haben, dann hilft dieser große Ratgeber.

Entscheidungshilfen: Unser Ratgeber für die richtige Monoblock-Klimaanlage

Nachfolgend thematisieren wir Funktionen, Typen und Kaufkriterien.

Welche Vorteile haben Monoblock Klimageräte?

Es gibt zahlreiche Vorteile, mit denen die mobilen Klimaanlagen auftrumpfen können. Welche das sind, erfahren Sie hier.

Flexibel

Besonders in Sachen Flexibilität hat das Modell ordentlich etwas vorzuweisen. In den meisten Fällen befinden sich auf der Unterseite des Geräts Rollen, die das Verschieben innerhalb der Wohnung deutlich einfacher gestalten. Da es nur ein Fenster und ein bisschen Stellfläche für den Betrieb benötigt, kann die Anlage überall dort zum Einsatz kommen, wo eben diese Voraussetzungen erfüllt sind.

Keine baulichen Veränderungen

Sie haben nicht die Erlaubnis für den Umbau oder einfach nur zwei linke Hände und entsprechend keine Lust, auf Bohren, Hämmern & Co.? All das fällt bei dieser Option weg, da weder Eingriffe in die Substanz am Haus vorgenommen werden noch Schlagbohrer und anderes Werkzeug greifbar sein müssen.

Monoblock-Klimagerät mit Abluftschlauch für ein Fenster
Mittels Abluftschlauch für Fenster lassen sich bauliche Veränderungen vermeiden.

Zusätzliche Funktionen

Split-Klimaanlagen können insbesondere eines – die Umgebungsluft zuverlässig herunterkühlen. Doch wie sieht es mit weiteren Funktionen aus? Meist sucht man hier vergeblich nach speziellen Features. Die Monoblock Klimageräte in unserem Vergleich bieten zahlreiche Zusatzfunktionen, die den Einsatz noch angenehmer gestalten. So sind Luftbefeuchter oder Luftreiniger ebenfalls nützliche Eigenschaften, die für ein verbessertes Raumklima sorgen.

Kostenersparnis

Grundsätzlich kommt es immer auf den Hersteller, die Leistung und die Größe der Klimaanlage an, um den endgültigen Preis zu bestimmen. Dennoch lässt sich festhalten, dass Monoblock Geräte nicht nur in der Anschaffung, sondern auch in der Wartung deutlich günstiger sind. Durch die einfache Installation, fallen zudem die Kosten für einen Fachmann weg.

Wie läuft die Installation von Monoblock Klimaanlagen ab?

Lange Bedienungsanleitungen und aufwendige Erklärungen sucht man bei der mobilen Klimaanlage vergeblich. Die Installation ist fast genauso einfach wie die eines Luftkühlers und bedarf keinerlei handwerklichen Geschicks. Der Punkt, der am meisten Zeit in Anspruch nimmt, ist die richtige Abdichtung der Fenster. Hierfür können entweder leichte Textilabdichtungen genutzt werden, die mittels Klettstreifen am Fensterrahmen angebracht werden, oder aber robustere Möglichkeiten, die beispielsweise für Schiebetüren vorteilhafter sind.

Die meisten Hersteller haben diese Fensterabdichtungen im Lieferumfang bereits inkludiert. Im Internet findet man jedoch zahlreiche Hersteller, die diese Produkte einzeln verkaufen. Anschließend müssen Schutzfolien und Klebereste von den einzelnen Elementen entfernt und der Abluftschlauch auseinandergezogen werden. Dieser wird bei den meisten Geräten an der Hinterseite der Klimaanlage befestigt. Das andere Ende wird durch die Fensterabdichtung nach draußen geführt. Um das Gerät schlussendlich in Betrieb zu nehmen, muss nur noch der Stromstecker angeschlossen werden.

Gut zu wissen:
Die Hersteller liefern meist eine einfache Anleitung mit Bildern mit, die übersichtlich zeigt, wie die Anlage Schritt für Schritt angeschlossen wird. Der Aufwand bewegt sich meist bei 10 bis 30 Minuten.

Für wen und was eignet sich ein Monoblock Klimagerät?

Ein solches Gerät eignet sich in erster Linie für all die Personen, die keine aufwendigen Baumaßnahmen am Gebäude durchführen möchten oder können. Einmal angeschlossen, kann die Klimaanlage direkt in Betrieb genommen werden. Für wen und in welchen Situationen sich insbesondere die Monoblock Variante lohnt, erfahren Sie hier.

Mietwohnungen

Nicht selten kommt es vor, dass Vermieter bauliche Veränderungen in der Wohnung untersagen. Alle Änderungen, die nicht rückgängig gemacht werden können, sind somit verboten. Damit Ihnen die kühle und angenehme Luft nicht vorenthalten bleibt, können Sie alternativ auf ein Monoblock Klimagerät zurückgreifen. Bei dieser Option können Sie die Anlage ganz einfach in Betrieb nehmen, ohne nachhaltige Baumaßnahmen umsetzen zu müssen.

Bürogebäude

Rückt der Sommer und gleichzeitig auch die warmen Temperaturen immer näher, sehnen sich gerade Personen im Büro ein wenig Erfrischung herbei. Da Sie als Angestellte oder Angestellte nur selten das Recht haben, eine Split-Klimaanlage zu verbauen, kommt die Monoblock Variante wie gerufen. Hierfür müssen Sie ausschließlich ein Fenster zur Verfügung haben, aus dem Sie den Abluftschlauch hängen können. Die Erlaubnis des Arbeitgebers sollte dennoch eingeholt werden, um sicher zu gehen, dass sich niemand der Kolleginnen und Kollegen gestört fühlt.

Räume mit vielen Fenstern

Sie haben ein Split-Klimagerät beim letzten Sommerurlaub gesehen, aber nicht den benötigten Platz an der Wand? Das macht nichts. Gerade in Wohnungen mit vielen oder sogar bodentiefen Fenster, ist die Monoblock Klimaanlage die angenehmere Wahl. Mit einer passenden Fensterabdichtung kann das Klimagerät auch in solchen Wohnungen schnell angeschlossen werden. Übrigens: Fensterabdichtungen gibt es in zahlreichen Ausführungen. Sowohl Kipp- als auch Schiebefenster kommen für die Umsetzung in Frage.

Sonstiges

Natürlich sind nicht nur die drei oben benannten Kategorien für eine solche Anlage geeignet. Auch Personen, die einfach flexibel sein oder lediglich ein Gerät für das gesamte Haus nutzen möchten, kommen mit dieser Methode kostengünstig davon. Wer gleich mehrere Fensterabdichtungen installiert, kann das mobile Gerät über den Tag einfach von Raum zu Raum transportieren. So genießen Sie immer dort frische Luft, wo Sie sich gerade aufhalten.

Gibt es gute Alternativen zur Monoblock Klimaanlage?

Fast jedes technische Gerät gibt es in einer ähnlichen Ausführung, bei der man mal mehr und mal weniger Abstriche machen muss. Auch beim Monoblock Klimagerät gibt es Alternativen, die in Frage kommen. Welche Vor- und Nachteile diese bieten, haben wir Ihnen im Einzelnen aufgeführt.

Split-Geräte

Im Gegensatz zum mobilen Monoblock-Gerät, werden Split Klimaanlagen fest am Gebäude verbaut. Das hat zwar den Vorteil, dass mehr Platz am Boden eingespart wird, die Hausfassade wird durch das äußere Gegenstück jedoch oftmals negativ beeinflusst. Zudem fällt die Installation solcher Anlagen kosten- und zeitintensiver aus, da mehrere Bohrungen in der Hauswand durchgeführt werden müssen.

Splitgerät Klimaanlage
Splitgeräte haben zwei Einheiten - eine drinnen und eine draußen

Luftkühler

Luftkühler haben grundsätzlich das gleiche Ziel wie Monoblock-Anlagen – sie sollen die Luft herunterkühlen. Dennoch fällt die Technik vollständig anders aus. Einfache Kühler senken die Temperatur, indem sie einen feinen Wassernebel in die Umgebung geben, der sich kühlend auf die Haut legt. Um den gewünschten kühlenden Effekt zu erhalten, kann neben Wasser, auch Eis in den Wassertank gegeben werden. Der Nachteil dieser Methode ist jedoch, dass sich lediglich einige Grad herunterkühlen lassen und der Tank stets nachgefüllt werden muss.

Ventilatoren

Ein herkömmlicher Ventilator ist so ziemlich jeder Person bekannt. Dank unterschiedlicher Geschwindigkeitsstufen wird die Luft im Raum schnell und einfach aufgewirbelt. Statt drückender Luft, erhält man eine frische Brise. Obwohl diese Option, die wohl kostengünstigste ist, ist eine messbare Temperatursenkung nur bedingt zu sehen.

Sonstige Möglichkeiten

Eine Kühlung ohne technische Geräte ist ebenfalls möglich, jedoch verspricht dies oftmals nicht den gleichen Erfolg. Ein nasses Handtuch über einen Stuhl gelegt, eine Abkühlung durch Verdunstung oder aber ein Durchzug in der Wohnung, bei der mit kalter Kellerluft gearbeitet wird, helfen nur vorübergehend. Da sich die Hitzeperioden meist über mehrere Wochen ziehen, kann es vorkommen, dass ab einem bestimmten Punkt auch solche kleinen Tricks nicht mehr weiterhelfen und Abhilfe nur durch eine Klimaanlage zustande kommt.

Nachhaltigkeit von Monoblock Klimaanlagen

Klimaanlagen werden seit einigen Jahren vermehrt auf Nachhaltigkeit und ökologischen Fußabdruck geprüft. Viele Hersteller setzen nicht umsonst auf Kältemittel, die keine chemischen Zusätze vorweisen. Dennoch kann man auch selbst dazu beitragen, dass der besagte Fußabdruck sich auf einem minimalen Niveau bewegt. Wie, dass sagen wir Ihnen hier.
Lüften, sobald es möglich ist

Obwohl eine Klimaanlage einen jegliche Arbeit beim Kühlen der Wohnung abnimmt, kann man dennoch etwas zur Nachhaltigkeit beisteuern. So können gerade am frühen Morgen und am Abend die Fenster geöffnet werden, damit ein kühler Durchzug entsteht. In der Zeit zwischen ca. 22 Uhr bis 8 Uhr in der früh ist die Luft am kühlsten, sodass ein angenehmer Wind in den eigenen vier Wänden entsteht. Damit spart man sich bereits den Einsatz des Klimageräts.

Leistungsstufe anpassen

Die Monoblock-Klimaanlage hat einen besonderen Vorteil – sie ist mobil einsetzbar. Wann immer ein Raum warm wird, kann das Klimagerät dank des geringen Gewichts, innerhalb der Wohnung verstellt werden. Verfügt der Raum bereits über eine angenehme Kälte, kann die Anlage auf Minimum weiterlaufen, um die Temperatur lediglich zu halten.

Timer einstellen

Wer in der Nacht nicht auf eine kühle Brise verzichten möchte, kann alternativ auf den Timer setzen. Moderne Modelle bieten eine Schlaffunktion, bei der das Gerät entweder nach einer gewissen Zeit vollständig ausgeschaltet wird, oder die Klimaanlage auf der niedrigsten Leistungsstufe weiterläuft. Beide Varianten sorgen dafür, dass nicht unnötig Strom verschwendet wird.

Auf Solarstrom setzen

Solarstrom kann eine gute Möglichkeit sein, unabhängiger von großen Stromanbietern zu agieren und die eigenen Kosten zu senken. Gerade nachhaltiger und ökologischer Solarstrom schont die Umwelt und ist somit ideal für den Betrieb eines Klimageräts im eigenen Haushalt geeignet.

Kaufkriterien: Das sollte eine Monoblock Klimaanlage mitbringen

Die nachfolgenden Punkte halten wir für besonders relevant:

Leistung und Geschwindigkeit

Die Leistung einer Monoblock Klimaanlage sollte natürlich zu jeder Zeit dem Preis gerecht werden. Je nach Raumgröße, sollte auch die Kraft hinter dem Gerät gewählt werden. Viele Hersteller setzen dabei auf verschiedene Geschwindigkeitsstufen, die entsprechend mehr oder weniger Luft in den Raum abgeben.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Um auch sehr heiße Sommertage in der Wohnung etwas zu lindern, sollte zu Beginn eine höhere Stufe eingestellt werden. Diese kann, nachdem das Zimmer heruntergekühlt ist, verringert werden.

Angenehme Lautstärke

Die Lautstärke bei Monoblock Klimageräten lässt sich relativ gut bemessen. Fast alle Hersteller geben einen ungefähren Geräuschpegel von ca. 60 bis 65dB an. Dieser lässt sich, je nach Geschwindigkeitsstufe, noch anpassen. So fährt die Anlage im Ruhemodus runter und die Lautstärke passt sich an. Auf höchster Geschwindigkeitsstufe sind die meisten Modelle jedoch zu hören. Idealerweise wird die Klimaanlage entsprechend dann eingeschaltet, wenn Sie sich gerade nicht im Raum befinden und anschließend auf niedrigster oder mittlerer Stufe gestellt.

Größe und Gewicht

Viele Klimageräte mit Abluftschlauch fallen von der Größe ähnlich aus. In der Höhe sollte man entsprechend zwischen 70 und 80 Zentimeter einrechnen. Der mitgelieferte Abluftschlauch ist von Hersteller zu Hersteller ebenfalls unterschiedlich. Ca. 1,40 bis 1,50 Meter sind jedoch auch hier zu berücksichtigen.

Trivia: Wissenswertes rund um Monoblock-Klimageräte

Auch diese Aspekte könnten vor dem Kauf nützlich sein:

Muss das Kühlmittel der Klimaanlage nachgefüllt werden?

Eine Frage, die immer wieder auftaucht, bezieht sich auf das Nachfüllen von Kältemittel. Damit die Raumtemperatur überhaupt richtig heruntergekühlt werden kann, bedarf es eines Kühlmittels, das sich in der Klimaanlage befindet. Dieses ist im Normalfall bereits integriert und muss nicht zusätzlich gekauft werden.

Gut zu wissen:
Lassen Sie die Klimaanlage vor dem ersten Betrieb ca. 12 bis 24 Stunden aufrecht stehen, damit sich das Kühlmittel legen kann.

Das bereits eingefüllte Kältemittel muss entsprechend nicht aufgefüllt bzw. nachgefüllt werden.

Woher bekomme ich Ersatzteile für die Klimaanlage?

Für viele kühlende Geräte kann es durchaus schwierig sein, passende Ersatzteile schnell und kostengünstig zu organisieren. Die Monoblock Klimaanlage besteht jedoch aus mehreren Bauteilen, die teilweise sogar einzeln beim Hersteller oder auf Online-Plattformen wie Amazon nachgekauft werden können. Abluftschlauch, Abdichtung, Abwasserschlauch oder Fensterabdichtungen können von den gleichen oder ähnlichen Anbietern bezogen werden. Wer Schlauch & Co. mit genau dem gleichen Produkt ersetzen möchte, kann sich zudem an den Hersteller wenden und Artikelnummer und Bestelldatum mitteilen.

Wie viel kosten Monoblock Anlagen?

Die Kosten für die Anschaffung können sehr unterschiedlich ausfallen, da sowohl Funktionen als auch Qualität eine große Rolle spielen. Eine Klimaanlage mit Abluftschlauch fängt jedoch in etwa bei 200 Euro an. Spitzengeräte mit Luftreinigung und sehr großer Reichweite können hingegen mit ca. 600 Euro zu Buche schlagen. Fensterabdichtungen sind mit lediglich 20 bis 30 Euro die kleinste Investition. Um Ihnen eine bessere Übersicht zu geben, hab wir die einzelnen Produkte nochmal nach Kategorien unterteil:

GerätKostenpunkt
Monoblock Klimagerät für kleine Räume (ca. 15qm bis 25qm)Ab 200€
Monoblock Klimagerät für große Räume (bis 80qm und mehr) sowie weiteren FunktionenAb 500€
Fensterabdichtungen zum Nachkaufen15-25€
Abluftschlauch für Monoblock Geräteca. 25-30€

Wo kann ich Monoblock Klimageräte kaufen?

Klimaanlagen, die mit Abluftschlauch funktionieren, können auf verschiedenstem Wege gekauft werden. Im Fachhandel, im Discounter, auf Online-Plattformen oder beim Hersteller selbst – alle Anbieter haben gewisse Vor- und Nachteile. Welche, erfahren Sie hier.

Fachhandel

Elektrofachhändler oder Baumärkte verkaufen gerade zur Sommerzeit nicht selten die unterschiedlichsten Modelle an Klimageräten. Sie haben meist eine gute Auswahl und bieten eine qualitative Beratung. Dennoch spiegelt sich eben das oftmals in höheren Preisen wider, sodass ein Preisvergleich unbedingt im Vorfeld gemacht werden sollte.

Discounter

Auch im Discounter findet man hin und wieder Angebote, die sich durchaus lohnen können. Im Gegensatz zum Internet und zum Fachhandel, gibt es vor Ort jedoch oft nur ein oder maximal zwei Produkte. Eine große Auswahl sowie Beratung sucht man hier jedoch vergeblich.

Online-Plattformen

Der wohl beliebteste Weg, um eine geeignete Klimaanlage für die eigenen vier Wände zu kaufen, ist das Internet. Plattformen wie Amazon, Ebay sowie Vergleichsportale geben einen guten Überblick über die angesagtesten Produkte. Hier fällt insbesondere der direkte Preisvergleich einfach, sodass man nicht selten ein echtes Schnäppchen ergattern kann. Einziger Nachteil ist jedoch die fehlende Beratung – wer offene Fragen hat, kann jedoch auch den Kundensupport des jeweiligen Herstellers kontaktieren.

Hersteller

Natürlich bieten auch die Hersteller selbst ihre Produkte auf der eigenen Webseite an. Wieso sollte man dann also auf Drittanbieter wie Amazon zurückgreifen? Da die Ware auf Amazon direkt aus dem Lager verschickt wird, erfolgt der Versand oft deutlich schneller. Zudem können anhand von Rezensionen erste Rückschlüsse auf das Produkt gegeben werden. Dennoch hat auch diese Variante einen entscheidenden Vorteil – bei Bestellproblemen oder Garantiefällen ist die Kontaktaufnahme meist einfacher.

Quellen
  1. https://www.ndr.de/ratgeber/verbraucher/Klimaanlagen-Splitgeraet-oder-mobiler-Monoblock,klimageraete100.html

Wie hat Ihnen der Artikel gefallen?

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
16 Bewertung(en), Durchschnitt: 5,00 von 5
Loading...

Weitere Artikel zum Thema:

Lesenswertes aus dem Magazin:

Hilfreiche Technik-Ratgeber: