Klimaanlagen für den Wohnwagen

Klimaanlage Wohnmobil

Egal ob Wohnwagen oder Wohnmobil: die kleinen Räume heizen sich auf Zeltplätzen schnell auf. Die Hitze macht den Aufenthalt im Innern zu einem unangenehmen Erlebnis, und es fällt Ihnen schwer, Schlaf zu finden. Glücklicherweise gibt es auch Klimaanlagen für Wohnwagen: sie sind klein gebaut und leicht zu transportieren. Eine besonders attraktive Wahl sind Luftkühler, die eine kompakte Bauform ermöglichen und keinerlei Schläuche für Kältemittel oder Abluft benötigen.

Welche Klimaanlagen eignen sich für Wohnwagen?

Wenn Sie einen Urlaub mit Wohnwagen oder Wohnmobil planen, kann eine Klimaanlage eine sinnvolle Investition sein: egal, wie heiß es draußen wird, können Sie im Wohnwagen kühle Luft genießen. Während Sie tagsüber die Sonne vielleicht gerne draußen genießen, ist eine Klimaanlage insbesondere nachts hilfreich, um trotz warmer Außenluft gut schlafen zu können.

Lesetipp:

Falls Sie noch viele offene Fragen zu Klimaanlagen allgemein haben, dann hilft dieser große Ratgeber.

Was ist wichtig bei Klimaanlagen für Wohnwagen?

Bei einem Urlaub mit Wohnwagen können Sie nur eine kleine Klimaanlage mitnehmen, da der Platz im Innern begrenzt ist. Es ist auch nicht sinnvoll, ein großes und leistungsstarkes Klimagerät im Wohnmobil einzusetzen, da das Raumvolumen sehr klein ist und der Wagen schnell auskühlt. Falls Sie die Klimaanlage vor allem nachts nutzen wollen, sollten Sie auch auf ein leises Betriebsgeräusch Wert legen.

Klimaanlagen Wohnmobile
Klimaanlagen für Wohnmobile

Split-Klimageräte für den Wohnwagen

Es gibt nur wenige Split-Klimaanlagen, die auch für Wohnwagen geeignet sind: wichtig sind flexible Kältemittelleitungen und ein kleines Außengerät, das Sie aus dem Fenster hängen können. Der Vorteil von Splitgeräten ist aber, dass sie keinen Abluftschlauch benötigen. Ein Beispiel für eine kleine Split-Klimaanlage für den Wohnwagen ist das Modell AC2400 von Euromac*. Mit einem Gewicht von nur 6,7 kg beziehungsweise 12,7 kg für Innen- und Außengerät ist dieses System sehr leicht gebaut, und für beide Einheiten gibt es Tragegriffe für einen leichten Transport. Weil das Außengerät mit einem Haltebügel ins Wohnwagen-Fenster gehängt werden kann, ist keine komplizierte Installation erforderlich Einziger Wermutstropfen dieser Klimaanlage ist der hohe Stromverbrauch (Energieeffizienzklasse E). Der Preis für dieses mobile Split-Klimagerät beträgt etwa 525 Euro (Stand: Juni 2019).

Klimaanlagen mit Abluftschlauch für den Wohnwagen

Für den Wohnwagen sind Klimageräte mit Abluftschlauch eher ungeeignet, weil dieser durchs Fenster nach draußen gelegt werden muss. Für eine effektive Kühlung und einen stromsparenden Betrieb muss jedoch der restliche Fensterspalt abgedichtet werden. Zwar gibt es spezielle Air Locks, die in den Fensterrahmen geklebt werden können und den Spalt mit einem Reißverschluss verschließen, doch sind solche Systeme nicht extra auf Wohnwagen-Fenster ausgelegt.

Klein und portabel: Luftkühler

Eine sinnvolle Alternative zu Klimaanlagen in Wohnwagen können Luftkühler sein. Anstelle einer periodischen Verdichtung und Expansion eines Kältemittels zwischen Kompressor und Kühlrippen arbeiten Luftkühler mit der Verdunstungskälte von Wasser. Zwar ist die Kühlleistung von wasserbasierten Luftkühlern deutlich geringer als die von gewöhnlichen Klimaanlagen, doch ist zur Klimatisierung eines Wohnwagens keine hohe Kühlleistung erforderlich.

Zum Betrieb eines Luftkühlers müssen Sie außerdem in regelmäßigen Abständen Wasser nachfüllen, was bei dauerhaft installierten Klimaanlagen lästig ist. In einem zeitlich überschaubaren Urlaub sollte dieser Nachteil aber nicht ins Gewicht fallen. Dafür gibt es weder einen Abluftschlauch noch Leitungen für ein Kältemittel; lediglich ein Stromanschluss wird benötigt.

Der größte Vorteil von Luftkühlern ist sicherlich, dass sie eine kleine und leichte Bauform ermöglichen: Mini-Klimaanlagen mit typischerweise würfelförmigen Gehäusen von nur 20 bis maximal 30 cm Kantenlänge finden selbst in einem kleinen Wohnwagen noch Platz. Es gibt auch Geräte, die per Batterie oder USB-Anschluss mit Strom versorgt werden können. Solche mobilen Luftkühler können Sie sogar mit nach draußen nehmen.

Ein größeres Modell eines Luftkühlers ist das Carribean Blue von oneConcept*, das mit 80 Euro (Stand: Juni 2019) trotzdem noch deutlich günstiger ist als ein typisches Splitgerät. Dieser Luftkühler kann auch separat als Ventilator, Luftbefeuchter oder Luftreiniger betrieben werden. Mit einer Stellfläche von nur 25 x 28 cm passt diese Klimaanlage gut in einen Wohnwagen. Zwar wird keine hohe Kühlleistung benötigt, doch gibt es die Möglichkeit, durch Befüllen mit Eiswürfeln die Abkühlzeit zu verkürzen.

Noch wesentlich kleiner fällt der Fromoth 3-in-1 Air Cooler* aus: in einem Würfel mit 18 cm Kantenlänge sind Luftkühler, Luftbefeuchter und Luftreiniger unter einem Gehäuse vereinigt. Mini-Luftkühler wirken sehr lokal, aber dank eines kräftigen Ventilators können Sie selbst in 2 m Entfernung noch die kühlere Luft spüren. Für einen Wohnwagen ist diese kleine Klimaanlage ideal, insbesondere auch wegen des flüsterleisen Betriebsgeräuschs von nur 20 dB(A). Dieses Modell kostet etwa 20 Euro (Stand: Juni 2019) .

Mini Luftkühler, Neu 2019 3 in 1 Air Cooler, Klimaanlage Luftkühler Mobile Klimageräte,...
  • 🍃【Multifunktion】Mini Luftkühler kombiniert Kühl, Luftbefeuchter und Luftreinigungs funktionen in einem und hilft Ihnen, eine persönliche...
  • 🍃【Super wind speed】Mobile Klimageräte Bei drei Windgeschwindigkeiten (hoch, mittel und niedrig) ist der Wind stärker als der 2018 und der...
  • 🍃【Leistungsstarkes Upgrade】Air Cooler Top Waschbecken Design,Lösen Sie das Problem des Kippens von Wasserleckagen.

Ein Beispiel für eine kabellose Klimaanlage ist dieser tragbare Mini-Luftkühler von Volwco* Zu einem Preis von 25 Euro (Stand: Juni 2019) erhalten Sie Luftbefeuchter, -kühler und -reiniger in einem Gerät. Dieses Modell kann zwar auch über ein Netzteil mit Strom versorgt werden, doch ist auch ein Betrieb per Batterie möglich. Sie können diese Wohnwagen-Klimaanlage also auch zum Essen nach draußen stellen oder auf kleinere Ausflüge mitnehmen. Auch dieses Gerät kann zum schnelleren Kühlen mit Eis befüllt werden; außerdem ist es kompatibel mit Duftöl-Zusätzen, die einen angenehmen Geruch im Raum verströmen lassen.

Wie hat Ihnen der Artikel gefallen?

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
24 Bewertung(en), Durchschnitt: 4,21 von 5
Loading...

Lesenswertes aus dem Magazin:

Hilfreiche Technik-Ratgeber: