Heizstrahler für die Terrasse – wohlige Wärme auch im Winter

Heizstrahler für die Terasse

Wo normalerweise innerhalb der kälteren Jahreszeit an einen längeren Aufenthalt im Garten nicht zu denken ist, da bringen Heizstrahler für die Terrasse die notwendige Power mit, um doch eine schöne und wohlig warme Zeit sicherzustellen. Da immer mehr Personen in den Genuss des verlängerten Gartenvergnügens kommen möchten, gestaltet sich der Markt sehr üppig. Gerade für Unerfahrene ist es anfangs äußerst schwer, die genauen Unterschiede der jeweiligen Modelle und Macharten ausmachen zu können. In unserem Beitrag haben wir alle nennenswerten Informationen für Sie detailliert zusammengetragen, damit Sie Ihre Suche nach dem passenden Gerät mit der perfekten Vorbereitung beginnen können.

Welche Arten von Heizstrahler gibt es für die Terrasse zu kaufen?

Wie bei vielen anderen Produktkategorien auch, setzt sich der Markt für Heizstrahler für die Terrasse aus verschiedenen Macharten zusammen. Nicht nur, dass alle diese verschiedenen Herangehensweisen Vor- und auch Nachteile mit sich bringen, auch soll mit der großen Auswahl sichergestellt werden, dass alle Kundenvorlieben dank eines riesigen Sortiments abgedeckt sind. Der Markt unterteilt sich dabei vor allem in 2 Hauptkategorien:

  • Elektro-Heizstrahler für die Terrasse
  • Gas-Heizstrahler für die Terrasse

Egal, für welche technische Umsetzungsart Sie sich letztendlich entscheiden, es wird während des Einsatzes auf jeden Fall gewährleistet, dass Sie die Sommersaison ganzjährig auf der eigenen Terrasse oder dem Balkon fortsetzen können. Beide Herangehensweisen stehen für ein hohes Maß an Zuverlässigkeit und bringen die angenehme Wärme schnell und effektiv an den Körper, sodass auch längeren Aufenthalten außerhalb der Wohnung nichts im Wege steht.

Lesetipp:

Sollten Sie noch mehr Informationen rund um das Thema Heizstrahler benötigen, können Sie diese „in unserem großen Heizstrahler-Ratgeber“ nachlesen.

Wie funktioniert ein Gas-Heizstrahler für die Terrasse?

Wie der Name des Produkts schon andeutet, wird ein Gas-Heizstrahler mit Gas verwendet. Gas ist jedoch nicht gleich Gas, vielmehr müssen Sie hier darauf achten, welche Nutzungsart für Ihren persönlichen Gebrauch die richtige ist. In der Regel werden die Heizstrahler mit leicht zu beziehbaren Propangas-Flaschen bestückt und anschließend eingeschaltet. Doch auch die Nutzung einer Erdgasleitung ist mit einigen Geräten problemlos möglich.

Der in dem Gas-Heizstrahler für die Terrasse verbaute Brenner wird während des Betriebs so heiß, dass er diese Hitze an das Abstrahlelement weitergibt. Dies hat wiederum zur Folge, dass eine Strahlungswärme erzeugt wird, die im Anschluss darauf über einen Reflektor nach außen abgestrahlt wird. Die Luft, die sich in der Nähe des Geräts befindet, wird bedingt durch diesen Prozess angenehm erwärmt, sodass ein Aufenthalt in der kälteren Jahreszeit draußen für Sie ermöglicht wird.

Auch, wenn diese technologische Betriebsweise bei den Gas-Heizstrahlern für die Terrasse die beliebtere ist, so gibt es dennoch auch Geräte, die mit Infrarottechnik betrieben werden.

Wie funktioniert ein Elektro-Heizstrahler?

Elektroheizstrahler werden über die herkömmliche Stromleitung in Betrieb genommen und erzeugen die Wärme währenddessen mit Hilfe der Infrarottechnologie. Der größte Vorteil ist, dass bei dieser Herangehensweise die Wärme viel schneller an Ihrem Körper angelangt. Die Betriebstemperatur wird um ein Vielfaches schneller erreicht als bei der Gas-Variante.
Die hitzebeständige Ummantelung, die meist aus pulverbeschichtetem Aluminium oder Edelstahl besteht, kann durchaus als Kernstück bezeichnet werden, da nur die wärmebeständigen Eigenschaften eine reibungslose Nutzung ermöglichen können.

Die aus Karbon oder Quarz produzierte Infrarotröhre befindet sich im Inneren dieses widerstandsfähigen Gehäuses. In der Regel geben Infrarot-Heizstrahler für die Terrasse ein rotes oder orangefarbenes Licht ab, welches mit Hilfe eines Reflektors nach außen befördert wird. Ein vor der Heizröhre platziertes Gitter, Metallblech oder dunkles Glas, schützt während der Nutzung, sodass stets ein hoher Sicherheitscharakter aufkommt.

Lässt sich ein Heizstrahler auch komplikationsfrei auf dem Balkon nutzen?

Auch für die Nutzung auf dem Balkon gibt es viele Geräte, die die langersehnte Wärme in Windeseile zum Vorschein bringen. Dabei ist es sogar egal, ob es sich bei Ihrem Balkon um einen kleinen oder großen handelt. Sie können sich sicher sein, dass Sie für alle Gegebenheiten auf dem Markt das passende Modell finden werden.

Die meisten auf dem Markt erhältlichen Modelle für den Balkon sind Elektrogeräte, also welche, die mit einer Infrarot-Technologie ausgestattet sind. Doch auch kleinere Gas-Heizstrahler lassen sich für den Balkon vorfinden. Die Geräte können schnell transportiert und positioniert werden und auch der Aufbau gestaltet sich kinderleicht. Wenn Sie in einer Wohnung mit Balkon leben, müssen Sie deswegen also nicht auf die tollen Vorzüge eines Heizstrahlers verzichten.

Wie lassen sich die Heizstrahler für die Terrasse am besten befestigen?

Keine Terrasse ist wie die andere. Es ist demnach sehr wichtig, dass es für den Käufer verschiedene Befestigungs- bzw. Anbringungsweisen gibt, um auf die Zuhause vorherrschenden Gegebenheiten gut reagieren zu können. Den Herstellern ist dies durchaus bewusst, was für Sie bedeutet, dass Sie sich einer guten Auswahl sicher sein können. Beim näheren Blick auf die beliebtesten Geräte, lässt sich das Gesamtangebot in 2 Kategorien unterteilen:

  • Heizstrahler für die Wand- oder Terrassenüberdachung
  • Heizstrahler mit Standfuß

Eine Wand- und Terrassenüberdachung macht vor allem immer dann Sinn, wenn Sie sich der Positionierung auf lange Sicht gesehen sicher sind und daran keine Änderungen vornehmen möchten. Es ist eine sehr bindende Befestigungsart, da eine Umplatzierung gleichzeitig auch einen größeren Aufwand mit sich bringt. Dafür müssen Sie sich bei dieser Herangehensweise jedoch auch nicht Gedanken über ein eventuelles Umstoßen oder Umkippen Gedanken machen.

Einmal am Ort des Geschehens angekommen, erweist das Gerät einen sicheren Dienst. Wie man an dem themenverwandten Heizstrahler fürs Baby sehen kann, erfreut sich eine derartige Befestigungsweise auch in anderen Bereichen einer hohen Beliebtheit.

Die Positionierung mit Standfuß ist die vergleichsweise eindeutig flexiblere Variante. Ist ein Nachbarschaftsfest geplant und Sie benötigen noch einen Heizstrahler? Oder geht es heute doch eher wieder auf die eigene Terrasse, um dort ganz gemütlich von den Vorteilen eines Heizstrahlers während der kalten Jahreszeit profitieren zu können? Sie haben mit dieser Art immer das Heft in der eigenen Hand.

Tipp:

Achten Sie beim Kauf unbedingt auf einen Heizstrahler, der sofortige und direkte Wärme erzeugt. Manche Modelle erhitzen ebenfalls lediglich die Luft, was ähnlich wie bei der Heizung, längere Zeit in Anspruch nimmt.

Empfehlenswerte Heizstrahler für die Terrasse

Wer einen Heizstrahler für die Terrasse sucht, hat eine große Auswahl an Modellen, die sich in Form und Heizleistung deutlich unterscheiden. Damit Ihnen die Auswahl etwas leichter fällt, haben wir Ihnen drei der besten Produkte näher vorgestellt.

Höhenverstellbar und flexibel: Heizstrahler für die Terrasse

Suntec Wellness,11603, SUNTEC Quarz-Terrassenheizstrahler Night Sun
  • Ideal für den Outdoor-Bereich wie Terrasse, Garten, Balkon etc. Schutz gegen allseitiges Spritzwasser (IPX4)
  • Angenehme, windstabile Infrarotwellnesswärme wie von der Sonne mit direkter Erwärmung von Menschen + Umgebung
  • Schnelle Reaktionszeit, geräuschlos + ohne Staubaufwirbelung da keine Luftumwälzung

Das Gerät der Firma Suntec konnte bereits in vielen Terrassen-Heizstrahler-Tests überzeugen, was wiederum für die außerordentliche Qualität steht. Der leistungsstarke Allrounder trumpft mit insgesamt 3 Heizstufen auf, die sich in 650, 1300 und 2000 Watt unterteilen. Der Kopf des Heizstrahlers kann um 45 Grad gedreht werden, sodass die Wärmestrahlung perfekt ausgerichtet werden kann. Auch der höhenverstellbare Standfuß ist ein Beleg dafür, wie sehr sich das Gerät individuell anpassen lässt. Mit einem Gesamtgewicht von lediglich 8,4 kg lässt sich der Heizstrahler schnell umpositionieren und verstauen.

Modell mit hoher Sicherheit: Heizstrahler von AmazonBasics

AmazonBasics Heizstrahler für Terrasse, Heizpilz, Stahl
  • Gas-Heizstrahler aus hochwertiger Edelstahl-Konstruktion mit einer Leistung von 13,5 kW
  • Benutzerfreundliches Piezozündungssystems per Knofdruck zu bedienen
  • Ein Räder-Set mit zwei leichtgängigen Rädern ist im Lieferumfang enthalten und ermöglicht einen einfachen Transport des Heizstrahlers

Mit dem Gas-Heizstrahler für die Terrasse von AmazonBasics bringen Sie innerhalb weniger Sekunden wieder den Sommer in Ihren Außenbereich. Eine hochwertige Edelstahl-Konstruktion sorgt dafür, dass Sie an diesem Gerät lange Zeit spaß haben werden. Dies unterstreicht auch nochmal die Leistung von insgesamt 13,5 kW. Dank eines mitgelieferten Räder-Sets gestaltet sich auch die Umpositionierung des Heizstrahlers spielend leicht. Ein Sicherheits-Kippventil unterbricht die Gaszufuhr sofort, sollte das Gerät mal versehentlich umgestoßen werden. Die hohen Sicherheitsstandards ermöglichen Ihnen eine unbeschwerte und sorgenfreie Nutzung.

Heizstrahler mit Fernbedienung: Bequem aus der Ferne steuerbar

Traedgard® Elektro-Infrarot-Heizstrahler Keitum | 1800 Watt Heizleistung | 65x19x189cm |...
  • Freistehender Elektro-Heizstrahler mit 1800W Heizleistung. Die Wärme strahlt in einem Wärmebereich von ca. 10m². Geeignet für den Innen- und...
  • Effiziente Infrarot-Technik mit Fernbedienung steuerbar. Die elektrische Infrarotheizung wärmt gezielt den Körper. Umweltfreundlicher und bequemer...
  • Hochwertig verarbeitet und leicht aufzubauen. Schwerer Standfuß sorgt für hohe Stabilität. Spritzwassergeschützt nach Schutzart IP24....

Der freistehende Elektro-Heizstrahler für die Terrasse ist die perfekte Anschaffung, wenn es darum geht, den sich verabschiedenden Sommer im eigenen Gartenbereich zu verlängern. Das Power-Gerät der Firma Traedgard kommt mit 1800 Watt Leistung daher, was für Sie bedeutet, dass eine Fläche von 10 Quadratmetern problemlos erwärmt werden kann. Die Steuerung über die mitgelieferte Fernbedienung gestaltet den ohnehin schon benutzerfreundlichen Betrieb nochmals leichter. Der schwere Standfuß bringt viel Sicherheit mit sich, da einem Umstoßen oder Umkippen dauerhaft entgegengewirkt wird.

Wie hat Ihnen der Artikel gefallen?

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
7 Bewertung(en), Durchschnitt: 4,43 von 5
Loading...

Lesenswertes aus dem Magazin:

Hilfreiche Technik-Ratgeber: