Heizstrahler in der Wohnung – schnelle Wärme auf Knopfdruck

Heizstrahler Wohnung innen

Ein Heizstrahler eignet sich für die unterschiedlichsten Bereiche – egal ob Draußen oder im Innenbereich. Insbesondere zur kalten Jahreszeit ist eine regelmäßige und angenehme Wärme Pflicht. Nicht selten gibt es in solchen Momenten Probleme mit dem Heizkörper Zuhause. Die Ursachen sind oft vielfältig. Damit Sie nicht nur auf Ihre Heizung angewiesen sind und Ihren Wohnraum möglichst schnell aufheizen können, empfiehlt sich ein Heizstrahler für den Innenraum der Wohnung. Welche Varianten in Frage kommen und welche Kosten diese verursachen, dass erfahren Sie in diesem Beitrag. Möchten Sie mehr zum Thema Heizstrahler erfahren, können Sie dies in unserem großen Heizstrahler-Ratgeber nachlesen.

Wann kommt ein Heizstrahler für die Wohnung in Frage?

Der Grund für die Anschaffung eines Heizstrahlers kann vielseitig sein. Neben dem Erwärmen der Luft, können auch einzelne Bereiche erhitzt werden. So eignet sich ein Heizstrahler besonders gut für das Badezimmer. Die kalten Fliesen nehmen die Wärme auf und verleihen dem Raum eine angenehme Atmosphäre. Doch auch für Kleinkinder eignet sich die schonende Wärme hervorragend. So können Sie die Wärmestrahlen beim Umziehen und Wickeln Ihres Babys einsetzen.

Obwohl der Vermieter in der Pflicht steht, für eine stets funktionierende Heizung zu sorgen, sieht das in der Realität manchmal anders aus. Die Heizung funktioniert nicht, oder das Thermostat wurde noch nicht angepasst. Folglich kann der Heizkörper nicht anspringen. Der Heizstrahler bietet hier eine gute Alternative, um die Zeit zu überbrücken und die Wohnung dennoch mit Wärme zu versorgen.

Elektrischer Heizstrahler für eine schonende Wärme

Viele Modelle funktionieren quasi direkt aus der Steckdose. Einfach angeschlossen, bringt der elektrische Heizstrahler Wärme in den Innenraum. Obwohl das mit Gas betriebene Modell aufgrund der Leistung deutlich kostenintensiver daherkommt, müssen auch bei der elektrischen Variante Stromkosten gezahlt werden. Bei etwa einer Stunde Betrieb fallen hier um die 30 bis 40 Cent an.

Da der Heizstrahler jedoch nicht den gesamten Tag, sondern nur zeitweise läuft, halten sich die Kosten dennoch in Grenzen.

Heizstrahler mit Gas und Öl – auch für den Innenraum?

Neben Produkten, die per Strom versorgt werden, gibt es auch solche mit Gas oder Öl. Diese sollten jedoch nur in gut durchlüfteten Außenbereichen zum Einsatz kommen. Durch das Verbrennen von den beiden Brennstoffen gelangen Abgase in die Luft, die in geschlossenen Räumen gefährlich werden können und nicht immer auf Anhieb erkannt werden. Für den Wohnbereich sollten diese Heizstrahler daher unbedingt gemieden werden.

Für die offene Garage, das Partyzelt oder die Terrasse versprechen die mit Gas und Öl betriebenen Modelle jedoch eine verlässliche und leistungsstarke Wärme.

Wo kann der Heizstrahler hingestellt werden?

Je nach Variante, kann der Heizstrahler entweder an der Wand montiert, oder auf den Tisch gestellt werden. Zusätzlich gibt es Modelle, die wie eine Stehlampe daherkommen und zudem höhenverstellbar sind. Aufgrund der hohen Wärmeentwicklung sollte diese jedoch möglichst freistehend sein und einen gewissen Abstand haben.

Tipp für die Wandmontage:

Bei der Wandmontage kommt es zunächst auf die individuellen Wünsche an. Generell kann man jedoch sagen, dass der Heizstrahler die beste Wärme in einer Höhe von etwa 2 bis 2,5 Metern abgibt.

Obwohl der Wärmekörper des Strahlers sehr heiß werden kann, beträgt die Temperatur mit einem Meter Abstand nur noch etwa Körpertemperatur. Möchten Sie eine größere Fläche erhitzen, sollte diese also mit entsprechender Entfernung montiert werden.

Welche Sicherheitsmaßnahmen sollten in der Wohnung beachtet werden?

Auch wenn viele Produkte mittlerweile mit Überhitzungsschutz und Schutzgitter daherkommen, sollten einige Vorsichtsmaßnahmen getroffen werden. Haben Sie kleine Kinder oder Haustiere im Haus, sind Heizstrahler, die sich unmittelbar auf dem Boden befinden, weniger zu empfehlen. Setzen Sie stattdessen auf einen Wandstrahler, der von Kindern nicht umgestoßen werden kann.

Auch Kabel sollten, wenn möglich, gut verstaut werden. Diese könnten nicht nur zur möglichen Stolperquelle, sondern ebenfalls von kleinen Kindern angesteuert werden.

Empfehlenswerte Heizstrahler für den Innenbereich der Wohnung

Damit Sie das passende Gerät für den Innenbereich finden, das sowohl alle Sicherheitsstandards erfüllt als auch für geschlossene Räume geeignet ist, haben wir Ihnen hier einige gute Produkte näher aufgeführt:

Klein und flexibel: Infrarot-Heizstrahler von TROTEC

TROTEC Infrarot Standheizstrahler IRS 800 E Heizer Heizstrahler Heizung Beheizung...
  • Der Standheizstrahler IRS 800 E von Trotec ist ein echter Sonnenschein und strahlt immer dort wohltuende Wärme aus, wo sie gerade benötigt wird. Der...
  • Auf der Terrasse benötigen Sie ein paar zusätzliche Sitzgelegenheiten – aber auch hier sollen es Ihre Gäste wohlig warm haben? Der...
  • Dieses Mobilitätswunder verfügt über einen handlichen Tragegriff, um im Handumdrehen von Standort zu Standort bewegt zu werden. Die Bedienung des...

Der Standheizstrahler der Firma TROTEC ist äußerst klein und kompakt, verspricht jedoch volle Leistung. Mit nur 2kg Gewicht kann dieser leicht transportiert werden, ohne dabei im Raum zu sehr aufzufallen. Das Modell hat zwei Heizstufen. Neben einer 400W Leistung, kann man wahlweise auch die 800W Leistung nutzen. Als Sicherheitsmaßnahme innerhalb der Wohnung, schaltet sich der Standheizstrahler sofort aus, sollte er versehentlich umgestoßen werden. Da der Heizstrahler ohne Ventilator auskommt, ist es besonders geräuscharm und eignet sich hervorragend für Allergiker. Auch Kunden heben die gute Qualität und die flexiblen Einsatzmöglichkeiten positiv hervor.

Schwenkbarer Heizstrahler für eine gleichbleibende Wärme

Sichler Haushaltsgeräte Heizstrahler Innenraum: Infrarot-Heizstrahlersäule mit Oszillation,...
  • Wahlweise oszillierend mit Drehbewegung um 90° • Wärme wird direkt am Körper empfunden • Energiesparend • Platzsparendes Design •...
  • 2-stufiger Design-Heizstrahler IRW-1200.rbl • Wahlweise oszillierende Drehbewegung um 90° • Platzsparende Säule mit Sicherheitsgitter •...
  • Angenehmes oranges Licht der Heizröhren: blendet nicht • Für Räume bis 12 m², ideal z.B. fürs Badezimmer • Automatische Abschaltung bei...

Der Heizstrahler der Firma Sichler ist eine sogenannte Heizstrahlersäule. Diese kann ganz einfach auf den Boden gestellt werden und verspricht dank länglicher Wärmekörper eine schnelle und gleichbleibende Wärme. Mit wahlweise 600W oder 1200W sind somit auch größere Wohnbereiche gut aufheizbar. Dank des integrierten Oszillations-Modus dreht sich der Heizstrahler langsam durch den Innenraum, sodass auch jede Ecke erwärmt wird.

Zum Schutz vor Verbrennungen & Co. ist zusätzlich ein Schutzgitter verbaut, dass ein direktes Anfassen unmöglich macht. Sollte der Strahler dennoch versehentlich umkippen, schaltet er sich automatisch und umgehend ab. Kunden lobten besonders den leichten Aufbau und das angenehme orangene Licht der Heizstrahlersäule.

Heizstrahler im Innenbereich mit Umkippschutz

ICQN 2300 Watt Stand Heizstrahler | 4 Heizstufen mit Fernbedienung | Kohlenstoff...
  • 🔥 Infrarot Standheizstrahler: Elektrischer Heizstrahler mit 2300 Watt Infrarot Heizleistung, Infrarotstrahler für Terrasse, Außenbereich, Balkon,...
  • 🔥 Produkt Eigenschaften: Der Standheizstrahler eignet sich ideal für den Einsatz auf Terrasse, Wintergarten, Keller, Garage, Balkon, Werkstatt,...
  • 🔥 Technische Eigenschaften: Maße Gerät (H x B x T): 100.1 x 33.2 x 40 cm, Maße Standfuß (H x B x T): 2,5 x 40 x 33,2 cm, Material:...

Der Heizstrahler der Firma ICQN kommt mit einer 2500 Watt starken Heizung und bietet neben einer großzügigen Heizfläche, einen akustischen Umkippschutz. Sollte das Gerät versehentlich umgestoßen werden, schaltet sich der Heizstrahler umgehend ab und gibt ein hörbares Signal von sich. Für eine noch bessere Anzeige sorgt das digitale Thermostat direkt am Gerät. Dank mitgelieferter Fernbedienung ist das Modell zudem bequem aus der Ferne aus zu steuern.

Wie hat Ihnen der Artikel gefallen?

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
83 Bewertung(en), Durchschnitt: 4,96 von 5
Loading...

Lesenswertes aus dem Magazin:

Hilfreiche Technik-Ratgeber: