Heizstrahler für die Gastronomie – eine angenehme Wärme für Ihre Gäste

Heizstrahler für die Gastronomie

Wenn die Sonne in immer schnelleren Schritten davonzieht und die ersten kälteren Winde Einzug erhalten, dann stellt sich für Gastronomen des Öfteren die Frage, ob eine fortgehende Nutzung des Außenbereiches überhaupt noch sinnvoll ist. In der Regel entscheiden sich die Besitzer von Bars, Restaurants, Cafés und Co. eher dafür, bis zum nächsten anstehenden Frühling mit einer Bestuhlung und Zurechtmachung zu warten.

Heizstrahler für die Gastronomie bringen die Wärme schnell und effektiv wieder in Ihren Außenbereich zurück, sodass Ihre Gäste auch während des Winters die Zeit an der frischen Luft genießen können. Wie das funktioniert, haben wir für Sie in folgendem Beitrag detailliert zusammengetragen.

Infrarot- oder Gasheizstrahler- welche Machart ist die bessere?

Zusammenfassend lässt sich zunächst einmal sagen, dass beide Macharten definitiv ihren Job gut machen und die warmen Momente für Ihre Gäste garantiert sind. Dennoch gehen beide Macharten unterschiedliche Wege, was die technische Umsetzung und Wärmeübertragung anbelangt. Schaut man sich diese Unterscheidungsmerkmale genauer an, dann lässt sich erkennen, dass eine Seite doch mit gewissen Vorteilen aufzutrumpfen weiß.

Gasheizstrahler werden in der Regel mit Propangas betrieben, was für Sie wiederum bedeutet, dass Sie sich in regelmäßigen Abständen darum kümmern müssen, dass die Gasflasche ausreichend gefüllt ist. Die Wärmeentwicklung ist zwar als gut einzustufen, jedoch ist es wichtig zu wissen, dass die Aufwärmung der Umgebungsluft eine gewisse Zeit benötigt. Stürmische Temperaturen haben Einfluss auf die Wärmeübertragung und schlussfolgernd auch auf die Flammen. Dies bedeutet, dass bei einer derartigen Wetterlage durchaus geringe Leistungseinbußen zu verzeichnen sind.

Anders sieht es bei der Infrarot-Variante aus. Derartige Heizstrahler müssen lediglich an einen Stromanschluss gesteckt werden, sodass vor allem die zeitsparenden Eigenschaften besonders zu Tragen kommen. Auch die Wärmeentwicklung geht auf der Haut gefühlt viel angenehmer und gleichmäßiger vonstatten. Störfaktoren wie Wind haben keinen Einfluss auf die Wärmeverteilung.

Sie können sich sicher sein, dass Ihre Gäste in jeder Wetterlage die gleiche Wärmeleistung abbekommen werden. Hinzu kommt, dass Infrarot-Heizstrahler keinen Geruch abgeben. Kann die Inbetriebnahme von einem Gas-Heizstrahler durchaus geruchstechnisch wahrzunehmen sein, da verhält sich die Infrarot-Version komplett unauffällig.

 

Lesetipp:

Sollten Sie noch mehr Informationen rund um das Thema Heizstrahler benötigen, können Sie diese „in unserem großen Heizstrahler-Ratgeber“ nachlesen.

Für welche Bereiche in der Gastronomie ist ein Heizstrahler nützlich?

Ein Heizstrahler ist innerhalb eines gastronomischen Betriebes nicht nur für die reine Beheizung des außengelegenen Sitz- oder Stehbereiches nützlich. Vielmehr werden auch andere Einsatzbereiche hervorragend abgedeckt, sodass Ihre Gäste zu jedem Zeitpunkt auf eine angenehme Wärme vertrauen können. Viele Gäste gehen zum Rauchen kurz vor die Tür und möchten vor allem im Winter nicht allzu lange in der unangenehmen Kälte verbringen.

Ohne einen Heizstrahler wird das Rauchen zu einer sehr lästigen Angelegenheit, die sich gedanklich automatisch mit einem Besuch in Ihrer Lokalität verknüpft. Mit einem Heizstrahler im Außenbereich tun Sie somit nicht nur Ihren frierenden Gästen etwas Gutes, sondern können auch in punkto Image und Serviceorientierung etwas bewegen.

Viele Gastronomen besitzen außerdem nur sehr kleine ToGo-Shops oder Streetfood-Trucks, an denen es keinen wirklichen Sitzbereich gibt und Gäste von draußen bestellen müssen. Mit einem Heizstrahler im Warte- bzw. Bestellbereich, können Sie die Wartezeit Ihrer Gäste gemütlicher gestalten.

Wie werden Heizstrahler für die Gastronomie bedient?

Die Steuerung von Heizstrahlern kann so vielfältig sein, wie das Angebot auf dem Markt selbst. In der Regel haben viele Modelle eine Fernbedienung im Lieferumfang enthalten, sodass die verschiedenen Funktionen gemütlich auf Knopfdruck ausgewählt werden können. In einigen Fällen ist auch eine Steuerung über eine spezielle App möglich, sodass das persönliche Smartphone zur Fernbedienung wird.

Viele Heizstrahler kommen jedoch auch mit einer einfacheren Machart daher, sodass die entsprechenden Bedienungsknöpfe direkt am Gerät vorzufinden sind. So oder so – auch Erstbesitzer und Unerfahrene werden die intuitiven Steuerungsarten schnell verinnerlichen.

Wie lassen sich Gastronomie-Heizstrahler am besten befestigen?

Die Befestigungsart eines Heizstrahlers kann nicht pauschalisiert werden, da es verschiedene Macharten gibt, die alle einen anderen Ansatz verfolgen. Im Großen und Ganzen lassen sich folgende Heizstrahler-Typen zusammenfassen:

  • Standheizstrahler
  • Wandheizstrahler
  • Deckenheizstrahler
  • Tischheizstrahler
  • Heizstrahler zur Befestigung am Sonnenschirm

Je nachdem für welchen Typ Sie sich während des Kaufs entscheiden, geht die Befestigung bzw. Montage einfacher oder etwas komplizierter vonstatten. Es sei jedoch gesagt, dass selbst die „komplizierteren“ Modelle noch immer sehr benutzerfreundlich sind und die Strapazen während der Montage sich dementsprechend in Grenzen halten.

In vielen Fällen schaffen Sie die Installation alleine, bei einigen Modellen muss maximal eine weitere Personen mit anpacken. Wie Sie sehen, sind Heizstrahler für die Gastronomie leicht in den Betrieb zu integrieren.

Tipp:

Achten Sie beim Kauf unbedingt auf einen Heizstrahler, der sofortige und direkte Wärme erzeugt. Manche Modelle erhitzen ebenfalls lediglich die Luft, was ähnlich wie bei der Heizung, längere Zeit in Anspruch nimmt.

Empfehlenswerte Heizstrahler für die Gastronomie

Gerade im Gastronomie-Bereich müssen sowohl der Innenbereich als auch der Außenbereich perfekt abgedeckt werden. Damit Sie hier bestens vorbereitet sind, haben wir Ihnen einige Modelle zusammengestellt, die durch ihre guten Produkteigenschaften sowie durch ihre gute Heizleistung überzeugen.

Für Innen und Außen: Heizstrahler für die Gastronomie

Traedgard® Elektro-Infrarot-Heizstrahler Keitum | 1800 Watt Heizleistung | 65x19x189cm |...
  • Freistehender Elektro-Heizstrahler mit 1800W Heizleistung. Die Wärme strahlt in einem Wärmebereich von ca. 10m². Geeignet für den Innen- und...
  • Effiziente Infrarot-Technik mit Fernbedienung steuerbar. Die elektrische Infrarotheizung wärmt gezielt den Körper. Umweltfreundlicher und bequemer...
  • Hochwertig verarbeitet und leicht aufzubauen. Schwerer Standfuß sorgt für hohe Stabilität. Spritzwassergeschützt nach Schutzart IP24....

Der 1800 Watt starke „Keitum“ der Firma Traedgard, ist eine tolle Anschaffung, wenn es darum geht in kürzester Zeit im Außen- oder Innenbereich für Wärme zu sorgen. Insgesamt lässt sich mit dem Gerät ein Bereich von etwa 10 Quadratmetern kontinuierlich aufwärmen. Auch unter Markisen oder Überdachungen können Sie den Infrarot-Heizstrahler problemfrei nutzen.

Die mitgelieferte Fernbedienung macht die Steuerung des Geräts sehr einfach. Der stabile und schwere Standfuß sorgt für eine hohe Stabilität. Die hochwertige Verarbeitung lässt bereits erahnen, welch eine hohe Lebensdauer das Gerät aufweisen wird.

Ideal für die Terrasse: Heizstrahler für unter den Sonnenschirm

Wie unkompliziert die Nutzung eines Heizstrahlers in der Gastronomie verlaufen kann, zeigt das Modell der Firma VASNER in einzigartiger Manier. Der „Umbrella X30“ lässt sich einfach und mühelos direkt auf dem Sonnenschirm-Ständer befestigen, sodass eine Montage auch für Ungeübte sehr unkompliziert verläuft. Die insgesamt 3 Heizstufen des schwenkbaren Infrarot-Heizstrahlers können gemütlich per Fernbedienung ausgewählt und aktiviert werden. Wählen Sie zwischen 1000, 2000 und 3000 Watt Leistung.

Modell für die Wand: Heizstrahler für die Gastronomie mit Fernbedienung

VASNER Teras X20 – Infrarot Heizstrahler im Rund-Design, 2000 Watt & 6 Heizstufen,...
  • » PREMIUM INFRAROT HEIZSTRAHLER: Terrassenstrahler in VASNER Qualität | Elektrisch für Terrasse | Langlebige Infrarot Gold Röhre |...
  • » HEIZSTRAHLER MODERN: Terrassenstrahler für die Decke & Wand | Inkl. geeigneter Halterung geliefert | Montage anhand der beiliegenden Schrauben &...
  • » INFRAROTSTRAHLER FÜR AUSSEN- / INNENBEREICH: Infrarot Heizstrahler mit IP65 staub- & (strahl-) wasserdicht | Für die Verwendung draußen:...

Der Heizstrahler der Firma VASNER kann bei Wind und Wetter im Außenbereich verbleiben. Dank seiner hohen IP-Schutzklasse ist er wasserdicht und gegen Strahlwasser geschützt. So können Sie sich gerade im Gastronomie-Bereich vollkommen auf wichtigere Dinge konzentrieren. Mit 2000 Watt gibt dieses Modell eine angenehme Wärme ab und lässt so auch ein Sitzen bei kühleren Temperaturen im Außenbereich zu.

Mit der mitgelieferten Fernbedienung können die 6 Heizstufen zudem ganz einfach aus der Ferne reguliert werden, ohne dabei die Gäste stören zu müssen. Die integrierte Abschaltautomatik greift für mehr Sicherheit genau dann, wenn das Gerät zu heiß werden sollte. Der große Heizradius und die einfache Bedienbarkeit machen dieses Produkt bei Kunden besonders beliebt.

Wie hat Ihnen der Artikel gefallen?

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
37 Bewertung(en), Durchschnitt: 4,95 von 5
Loading...

Lesenswertes aus dem Magazin:

Hilfreiche Technik-Ratgeber: