Heizstrahler für den Außenbereich – Wärme auch im Winter

Outdoor-Heizstrahler aussen

Wo man im Sommer noch im T-Shirt gemütlich auf dem Balkon, oder auf der Terrasse sitzen konnte, so wird es zum Herbst und Winter eher ungemütlich. Die Grillsaison ist vorbei und das gemeinsame Zusammensitzen in einer kleinen Runde findet doch eher im Innenraum statt. Bevor Sie den Balkon jedoch für die Wintersaison abschreiben, sollten Sie einen Blick auf die verschiedenen Heizmöglichkeiten werfen. Ein Heizstrahler für Außen schafft Wärme wie im Sommer und garantiert so einen Bereich, der das gesamte Jahr über nutzbar ist.

Welche Art von Heizstrahler eignet sich für den Außenbereich?

Für den Einsatz Außen eignen sich unterschiedliche Heizstrahler. Je nach Stellfläche können sowohl Standstrahler als auch solche für die Wand angebracht werden. Auch eine mobile Version, die Sie flexibel auf dem Tisch stellen können, sowie ein Heizpilz kommen als Outdoor Variante in Frage.

Lesetipp:

Sie möchten einen Heizstrahler für die Wand, aber Ihnen fehlen noch mehr Informationen? In unserem Ratgeber zum Thema Wandheizstrahler finden Sie alles, was Sie brauchen.

Neben der Art der Erscheinung, unterscheidet man zusätzlich auch darin, ob mit Infrarot, oder aber Gas geheizt werden soll. Hier spielen neben persönlichen Vorlieben, auch die Kosten, das Aussehen und die Voraussetzungen auf dem Balkon oder der Terrasse eine Rolle. Generell lässt sich jedoch festhalten, dass beide Optionen eine gute Möglichkeit darstellen, um schnelle Wärme draußen zu erzeugen.

Gas oder Elektrisch – welcher Heizstrahler eignet sich?

Wie bereits erwähnt, eignen sich außen beide Varianten sehr gut. Je nach Möglichkeiten, können diese jedoch unterschiedliche Vor- und Nachteile mit sich bringen.

Heizstrahler mit Gas

Vorteile:

  • Benötigt keinen Strom
  • Sichtbare Flamme
  • Gute Heizleistung

Nachteile:

  • Gibt Abgase in die Umgebung ab
  • Nur im Außenbereich nutzbar
  • Gas muss auf Vorrat besorgt werden

Heizstrahler elektrisch

Vorteile:

  • Es müssen keine Gasflaschen gekauft werden
  • Umweltfreundlich
  • Geräusch-/Geruchsarm
  • Auch für den Innenbereich geeignet

Nachteile:

  • Benötigt immer eine Stromquelle
  • Sehr heiße Oberfläche

Egal für welches Modell Sie sich letztlich entscheiden – beide Varianten versprechen eine hohe Heizleistung und können je nach Produkt, sogar flexibel reguliert werden. Auf welche Punkte es bei der Wahl des Heizstrahlers für die Terrasse noch ankommt, können Sie in unseren Ratgeber zum Thema Heizstrahler für die Terrasse nachlesen.

Kann man einen Heizstrahler für Außen auch mieten?

Benötigen Sie einen Heizstrahler für Draußen nur zu einem bestimmten Anlass, kann es sinnvoll sein, über eine Miete nachzudenken. Besonders in größeren Städten gibt es vereinzelt Anbieter, die Heizstrahler für einige Stunden oder Tage verleihen. Auch im Internet wird man beim zahlreichen Angebot schnell fündig.

Die Miete lohnt sich jedoch nur, wenn Sie den Heizstrahler nur sehr selten benötigen. Wollen Sie diesen auch über die Wintermonate gebrauchen, kann sich ein Neukauf durchaus lohnen. Zudem muss stets beachtet werden, ob bei der Miete auch eine Versicherung im Schadensfall inkludiert ist. Hier kann es folglich zu einem kleinen Aufpreis kommen.

Sicherheitsmaßnahmen beim Heizen im Außenbereich

Wie auch im Innenbereich, müssen auch im Außenbereich einige Sicherheitsvorkehrungen erfüllt sein. So sollten Heizstrahler, die mit Gas betrieben werden, freistehend sein und von Kindern und Haustieren ferngehalten werden. Zudem gibt es heutzutage viele Modelle, die Spritzwassergeschützt sind, oder sogar vollständig wasserdicht. So müssen Sie nicht gleich bei den ersten Regentropfen den Außenbereich räumen.

Empfehlenswerte Heizstrahler für Außen

Da Sie bei der Wahl eines geeigneten Heizstrahlers für den Außenbereich auch bestimmte Merkmale Acht geben solltet, haben wir Ihnen hier eine Auflistung der drei besten Modelle zusammengestellt.

Perfekt für den Regen: Heizstrahler für den Außenbereich

Amazon Basics Heizstrahler für Terrasse, Heizpilz, Schiefergrau
  • Langlebiges, pulverbeschichtetes Schiefergrau-Finish
  • Wärmeleistung von 13,5 kW
  • Piezozündung

Der Heizpilz von AmazonBasics ist ein guter Allrounder, wenn es um eine gute Wärmeleistung und einen praktischen Einsatz im Außenbereich geht. Der Heizstrahler wird mit Gas betrieben und kann dank des leichten Piezozündungssystem schnell und einfach in Betrieb genommen werden. Ein Drehknopf am Gerät garantiert eine gute Regulierbarkeit der Wärme, bis hin zum einfachen Ausschalten des Heizstrahlers. Etwa 5,5 Meter im Durchmesser können mit dem AmazonBasics Heizpilz befeuert werden, sodass auch ein großer Balkon davon profitiert. Durch den kleinen Schirm prallen kleinste Regentropfen umgehend ab bzw. verdampfen direkt am Gerät.

Modell mit Rollen: Enders Terrassenheizer

Angebot
Enders® Terrassenheizer Gas POLO 2.0, Gas-Heizstrahler 5460, Terrassenstrahler mit stufenloser...
  • wärmt gezielt und ohne Streuverluste genau auf Sitzhöhe
  • weiträumig und hocheffizient Abstrahlung der infraroten Wärmestrahlen durch das ENDUR Reflektionssystem
  • 3 – 6 kW stufenlose Leistungsregulierung

Wer die volle Power eines Heizstrahlers mit Gas für den Außenbereich nutzen möchte, der ist mit dem Modell von Enders auf der sicheren Seite. Mit einer Höhe von 115cm heizt der Strahler genau auf Sitzhöhe und verspricht eine angenehme und regelmäßige Wärme über den gesamten Abend. Da der Terrassenheizer mit Gas betrieben wird, sind Sie zudem nicht auf eine Steckdose angewiesen und können den Heizstrahler flexibel positionieren. Die Heizleistung ist dabei stufenlos regulierbar und die Betriebsdauer des Geräts bewegt sich zwischen 25 und 50 Stunden. Fest montierte Outdoor Räder machen es zudem möglich, den Heizstrahler jederzeit an einen anderen Standort zu stellen. Kunden bewerten vor allem den leichten Aufbau und die angenehme Heizleistung als positiv.

Heizstrahler für die Wand mit 2500 Watt

Der Heizstrahler der Firma KESSER wird mit Infrarot betrieben und kann ganz einfach an der Wand montiert werden. Wer nur einen schmalen Balkon, oder eine kleine Terrasse zur Verfügung hat, der ist mit dieser äußerst platzsparenden Variante auf der sicheren Seite. Der Heizstrahler für den Outdoor Bereich heizt dabei eine Fläche von etwa 10 bis 25qm. Wer den Heizstrahler auch an kühleren Sommernächten nutzen möchte, kann die Heizleistung per Knopfdruck regulieren. So können Sie neben 800 Watt, auch 1600 Watt, oder sogar 2500 Watt einstellen. Per Fernbedienung wird der Wandstrahler bedient und ist sofort einsatzbereit.

Wie hat Ihnen der Artikel gefallen?

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
75 Bewertung(en), Durchschnitt: 4,97 von 5
Loading...

Lesenswertes aus dem Magazin:

Hilfreiche Technik-Ratgeber: