Stylische Retro-Ventilatoren für coole Raumeffekte

stylische Retro-Ventilatoren

Der kühlende Luftstrom eines Ventilators und sein leises Summen gehören für viele Menschen zu einem Sommer dazu. Heutzutage muss sich kein Ventilator mehr in der hintersten Ecke Ihrer Wohnung verstecken, sondern kann durch eine ausgefallene Form- und Farbgebung das Zimmer auflockern. Lüftungsgeräte im Retro-Design erinnern nicht nur an frühere Zeiten, sondern sind auch Eisbrecher für Gespräche mit Gästen.

Neue Ventilatoren im Retro-Stil sind echte Hingucker

Man könnte glauben, dass Ventilatoren alle gleich aussehen müssen, weil sie schließlich nur eine Aufgabe erfüllen, nämlich Luft anzusaugen und in eine bestimmte Richtung zu blasen. Doch nicht bloß durch die Vielfalt and Ventilator-Typen werden Modelle unterschiedlicher Größe und Form angeboten; Designer haben das Potential erkannt, Ventilatoren als Kultobjekte wieder populär zu machen.

Der Retro-Look von modernen Ventilatoren wird durch in der Regel durch geschickte Kombinationen von Materialien und Farben erzeugt. Beliebt sind beispielsweise mit Chrom veredelte Metall-Oberflächen, die den Geräten einen schimmernden Glanz verleihen. Aber auch Holz wird gerne verarbeitet und kann den Ventilator älter und schlichter erscheinen lassen. Ein weiterer Pluspunkt für Holz liegt in der Natürlichkeit dieses Rohstoffs, durch die das Gerät trotz seiner Technik einen naturnahen Eindruck vermittelt.

Lesetipp:

Bei vielen offenen Fragen hilft dieser große Ventilator-Ratgeber.

Bei den meisten Retro-Ventilatoren handelt es sich um Boden-, Stand- oder Tischventilatoren, deren Bauform aus einem einfachen metallischen Gestell besteht. Nicht fehlen darf das klassische Schutzgitter, welches Sie davor bewahrt, versehentlich die Rotorblätter zu berühren und sich an ihnen zu verletzen.

Bei aller Nostalgie und Liebe zu Vintage-Design müssen sich heutige Ventilatoren in Retro-Optik nicht vor ihren Konkurrenzprodukten mit futuristisch modernem Aussehen verstecken. Die meisten Ventilator-Modelle bieten allen Komfort, den Sie benötigen, wie beispielsweise Rotorköpfe, die Sie zur Decke neigen oder in der Horizontalen schwenken können. Auch die Sicherheit muss nicht unter dem auf alt getrimmten Aussehen leiden: die Schutzgitter erfüllen ihren Zweck, und auch die Standsicherheit ist wird groß geschrieben.

Brandson Retro-Tischventilator im Kupfer-Design

Dieser Retro-Tischventilator im Kupfer-Design von Brandson* setzt mit seinem kupferbraunen metallischen Glanz einen Farbtupfer in Ihrer Wohnung. Der Vierblatt-Rotor mit einem Durchmesser von 18 cm kann mit zwei Drehzahl-Stufen betrieben werden und lässt sich um bis zu 40° aus der Horizontalen neigen. Mit einer Standfläche von 16,5 cm Durchmesser lässt sich das Gerät auf jedem Tisch platzieren. Der Stromverbrauch beträgt 20 W.

AEG VL 5688 S Retro-Standventilator

Beim Modell AEG VL 5688 S* handelt es sich um einen Standventilator, der sein Retro-Design aus einer Kombination von silbernem Metall und warmem Edelholz schöpft. Der metallene Rotorkopf aus vier Flügeln mit 40 cm Durchmesser kann oszillierend betrieben und auch im Neigungswinkel verstellt werden. Er ruht auf einem hölzernen Dreibein-Stativ, das sich in der Höhe verstellen lässt. Bei einem Stromverbrauch von bis zu 50 W kann aus drei verschiedenen Lüftergeschwindigkeiten gewählt werden.

Retro-Standventilator mit Holzstativ

Ein weiterer Retro-Standventilator mit Holzstativ* ist diese Windmaschine, die mit 50 W elektrischer Leistung und drei Lüfterstufen sehr vergleichbare Eigenschaften hat wie das Modell von AEG. Der im Durchmesser 40 cm messende Rotor aus silbernem Metall lässt sich ebenfalls drehen und schwenken. Der bedeutendste Unterschied zum Konkurrenten von AEG ist, dass jener höhenverstellbar ist, während dieser Retro-Standventilator auf einem Holzstativ mit fixer Höhe von etwa 128 cm steht. Zudem ist der Rotorkopf an das Stativ aufgeschraubt, was zwar einen sichereren Stand garantiert, jedoch mit mehr Aufwand zum Auf- und Zusammenbau verbunden ist.

CasaFan Tisch-Ventilator Retro-Jet-RO 301501

Dem Tisch-Ventilator Retro-Jet-RO 301501 von CasaFan* wird der Retro-Look durch die Kombination aus rubinrotem Kunststoff und verchromtem Metall verliehen. Mit einer Standfläche von etwa nur 18 x 24 cm und der leuchtenden Farbgebung können Sie ihn auf ihrem Schreibtisch platzieren und viele interessierte Blicke ernten. Ein extra Tragegriff am Gehäuse und das geringe Gewicht von nur 2,4 kg erlauben es Ihnen aber auch, diesen Mini-Ventilator zwischen mehreren Standorten hin- und herzutragen. Trotz seiner geringen Größe können Sie zwischen drei Geschwindigkeitsstufen wählen und den Rotorkopf in alle Richtung verkippen. Für einen besseren Stand befinden sich Gummifüße an der Bodenplatte.

etc-shop Retro-Deckenventilator

Dieser Retro-Deckenventilator von etc-shop* kombiniert vier hölzerne Rotorblätter von je 50 cm Länge mit einem schlichten Gehäuse mit weißer Chrom-Veredelung. Als Holz können Sie zwischen Eiche und Buche wählen, sowie eine weiße Lackierung wünschen.  Dieser Deckenventilator ist mit drei GU10-Fassungen für LED-Lampen ausgestattet. Das Produkt selbst wird bereits mit bunten LED-Leuchtmitteln ausgeliefert, die bis zu 15 verschiedene Farben ermöglichen. Obwohl das Design dieses Ventilators schlicht und im alten Stil gehalten ist, können Sie die sowohl die Beleuchtung als auch die Drehzahl des Rotors mit einer Fernbedienung einstellen. Es ist zwischen drei Geschwindigkeitsstufen wählbar.

Pepeo Retro Deckenventilator Santa

Ein weiterer Deckenventilator im Retro-Design ist das Modell Santa von Pepeo*. Die Aufhängung ist aus rostbraunem Metall gefertigt und mit gusseisernen Ornamenten verziert. Der Rotor mit einem Durchmesser von 132 cm besteht aus fünf Blättern, die in rustikaler Holzoptik angeboten werden. Die Rotorblätter bestehen aus einer Kombination von Nussbaum und Kirsche, sodass für jeweils eine Seite vollständig eine Holzart eingesetzt wurde. Durch Drehen der Blätter können Sie auf diese Weise selbst das Aussehen wählen. In der Aufhängung befinden sich zwei E27-Fassungen für Glühbirnen oder Energiesparlampen. Der Stromverbrauch des Lüfters liegt zwischen 21 und 72 Watt, je nach eingestellter Geschwindigkeit; die Steuerung erfolgt über einen Wandschalter. Eine Besonderheit dieses Deckenventilators ist, dass er sowohl in Vorwärts- als auch in Rückwärtsbetrieb genutzt werden kann; die Drehrichtung lässt sich über einen Schiebeschalter einstellen.

Wie hat Ihnen der Artikel gefallen?

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
11 Bewertung(en), Durchschnitt: 4,09 von 5
Loading...

Lesenswertes aus dem Magazin:

Hilfreiche Technik-Ratgeber: