Luftentfeuchter mit Heizung

Das Senken der Luftfeuchtigkeit erfolgt in Entfeuchtungsgeräten entweder über kontrollierte Kondensationsprozesse oder durch die Absorption von Wasser in saugfähigen Materialien. Unterstützend kann eine Heizung die Raumtemperatur erhöhen und dadurch die relative Luftfeuchte verringern. Kombi-Geräte integrieren eine Heizung in einen Luftentfeuchter und ermöglichen Ihnen eine schnelle Trocknung der Räume.

Warum sind Luftentfeuchter mit Heizung sinnvoll?

Das Funktionsprinzip von Luftentfeuchtern besteht darin, Wasser aus der Luft zu entfernen und so die Luftfeuchte zu senken. Entweder wird die Feuchtigkeit durch gezielte Kondensation als Flüssigkeit abgeschieden oder aber von bestimmten Chemikalien aufgenommen und gebunden. Beide Prozesse senken die absolute Luftfeuchtigkeit in Ihrer Wohnung ab.

Wenn Sie einen Luftentfeuchter kaufen möchten, weil Sie Bausubstanz trocknen oder Schimmelbildung vorbeugen wollen, ist aber nicht die absolute Luftfeuchtigkeit, sondern die relative Luftfeuchte entscheidend. Sie gibt den Anteil der Feuchtigkeit in der Luft relativ zu der maximal möglichen Wassermenge an. Im Unterschied zur absoluten Luftfeuchte ist die relative Luftfeuchtigkeit jedoch temperaturabhängig: je höher die Zimmertemperatur, desto höher die Wassermenge, die die Luft maximal aufnehmen kann. Bei gleicher absoluter Feuchtigkeit liegt die relative Luftfeuchte von warmer Luft niedriger als von kalter Luft.

Durch das Aufheizen der Luft kann die relative Luftfeuchte effektiv gesenkt werden. Daher sind Kombi-Geräte eine gute Idee, die einen Luftentfeuchter mit einer Heizung kombinieren und beide Funktionen in einem Gehäuse unterbringen. Beachten Sie aber, dass das Aufwärmen Ihrer Räume sehr energieaufwendig ist; die Heizfunktion hat einen hohen Stromverbrauch.

Durch die höhere Temperatur in den Zimmern können aber auch Verdunstungsprozesse schneller ablaufen. Liegen Feuchtequellen im Gebäude vor, nimmt also auch die absolute Menge an Wasser in der Luft zu. Während die relative Luftfeuchtigkeit deshalb nur weniger stark sinkt, als Sie möglicherweise anstreben, kann dies auch zu Ihrem Vorteil sein: nutzen Sie beispielsweise einen Luftentfeuchter, um einen Neubau zu trocknen, hilft Ihnen die Heizfunktion, schnell die Feuchtigkeit aus der Bausubstanz zu ziehen. Besonders in kalten Jahreszeiten lässt sich durch gezieltes Heizen der Trocknungsprozess beschleunigen. Bei den leistungsstarken Kompressionstrocknern steigt zudem der Wirkungsgrad mit höherer Lufttemperatur an, was begünstigend beiträgt.

Aktobis Luftentfeuchter WDH-930EEH

Der Luftentfeuchter WDH-930EEH von Aktobis* ist ein Bautrockner mit einer Entfeuchtungsleistung von bis zu 40 Litern pro Tag. Dieses Luftentfeuchtungsgerät ist mit Thermometer und Feuchtigkeitssensor ausgestattet und zeigt Ihnen jederzeit aktuelle Lufttemperatur und -feuchtigkeit an; zudem kann es als Hygrostat mit einer Ziel-Luftfeuchte zwischen 30% und 90% betrieben werden. Ein Heizgebläse wärmt Ihnen die Wohnung, verdoppelt aber auch den Stromverbrauch von 520 W als reiner Entfeuchter auf 1,1 kW bei voller Heizleistung. Dieses Modell ist für Räume bis zu 80 m² Fläche geeignet.

Angebot
Aktobis Luftentfeuchter, Bautrockner WDH-930EEH (bis 40 L/T + Display + Heizfunktion)
  • Entfeuchtungsleistung von bis zu 40 Ltr./ Tag ! Nachfolgemodell des Top-Sellers WDH-735EBH (B002ECSQ2Q) !
  • Timer-Funktion / Wahl der Betriebsdauer 1-24 Std. + Geeignet für Dauerbetrieb + Zwei Ventilator-/Luftumwälzungsstufen (schwach + stark) !
  • Mit integriertem Heizgebläse, z.B. für kalte Räume und zum Verstärken der Entfeuchtungsleistung + Mit dem PLUS X AWARD für DESIGN und...

FM Calefacción DH-20 Luftentfeuchter

Auch der Luftentfeuchter DH-20 von FM Calefacción* ist ein Kompressionstrockner, in den eine zusätzliche Heizfunktion integriert ist. Der Stromverbrauch als Entfeuchter liegt mit 480 Watt nur geringfügig unter dem Wert des Modells von Aktobis, doch fällt die Trocknungsleistung mit 20 Litern pro Tag nur halb so groß aus. Entsprechend ist das Gerät auch nur zum Entfeuchten von Räumen bis zu 30 m² geeignet.

FM Heizung dh-20 Luftentfeuchter (480 W, 230 V, 50 Hz, 48 dB, Grau, 36,5 cm)
  • Produktbeschreibung: FM Heizung dh-20
  • Leistungsaufnahme: 480 W
  • Elektrische Leistung: 230 V

DeLonghi DDS 30 Combi Luftentfeuchter

Ein weiteres Kombi-Gerät ist der DDS 30 Luftentfeuchter von DeLonghi*, der ebenfalls über eine Heizfunktion verfügt. In diesem Modell lassen sich Luftentfeuchter und Heizung separat voneinander ein- und ausschalten; das heißt, es ist sogar ein Betrieb als reiner Heizlüfter ohne Entfeuchtungsfunktion möglich. Bei einer Trocknungsleistung von 30 Litern pro Tag ist dieser Luftentfeuchter für Räume bis zu 110 m³ Volumen geeignet (etwa 44 m² Fläche); eine Hygrostat-Funktion erlaubt das Einstellen einer konstanten Luftfeuchtigkeit. Der Stromverbrauch steigt bei Zuschalten der Heizung von 330 W auf 1,3 kW an.

Angebot
DeLonghi DDS 30 Combi Luftentfeuchter
  • Entfeuchterleistung bis zu 30 l/Tag
  • Wäsche-Funktion - für eine schnelle Trocknung der Wäsche
  • Transparenter 4,5 l Wassertank; 24-Stunden-Timer