Luftentfeuchter gegen Schimmel

Luftentfeuchter bei Schimmel

Leiden Sie an Schimmelbefall in Ihrer Wohnung, ist schnelles Handeln gefragt. Ursache ist in der Regel zu viel Feuchtigkeit im Zimmer, die sich an kühlen Flächen wie Tapeten und Fensterscheiben niederschlägt. Je feuchter der Raum ist, desto schneller kann Schimmel wachsen. Luftentfeuchter sind ein technisches Hilfsmittel, um die Feuchtigkeit zu reduzieren. Wählen Sie am besten ein leistungsstarkes Luftentfeuchtungsgerät, das mit einem Hygrostaten die Luftfeuchte konstant niedrig hält.

Wie helfen Luftentfeuchter gegen Schimmel?

Schimmelpilze benötigen neben Wärme und organischem Substrat vor allem Feuchtigkeit, um gedeihen zu können. Ab einer relativen Luftfeuchtigkeit von 60% und mehr steigt das Risiko der Schimmelbildung rapide an. Besonders gefährdet sind Zimmerecken, da sie am schnellsten auskühlen und oft durch unzureichende Luftzirkulation ausgezeichnet sind. Das Wasser aus der Luft kann dann an den kälteren Oberflächen kondensieren und damit einen idealen Nährboden für Schimmelpilze schaffen.

Zur Vorbeugung und Bekämpfung von Schimmel ist es deshalb unerlässlich, die Luftfeuchtigkeit niedrig zu halten. Luftentfeuchter sind dazu geeignet, Wasser aus der Luft zu entfernen und so die Luftfeuchte abzusenken. Dazu wird entweder Wasser gezielt an kühlen Flächen kondensiert und als Flüssigkeit abgeschieden, wie es in Kondensationstrocknern geschieht. Oder aber die Wassermoleküle in der Luft werden durch chemische Substanzen gebunden, was in Adsorptionstrocknern ausgenutzt wird.

Was für ein Luftentfeuchter für Ihre Zwecke ideal ist, hängt davon ab, wo genau der Schimmel auftritt. Ist sein Ausmaß nur auf das Innere von Schränken begrenzt, kann eine lokale Trocknung durch Peltier-Entfeuchter oder Granulat-Entfeuchter ausreichen. Für großflächigeren Befall in geräumigeren Zimmern sind hingegen Kompressionstrockner besser geeignet. Diese Raumentfeuchter sind leistungsstärker und können die Luftfeuchtigkeit in der gesamten Wohnung absenken.

Wo ist der beste Platz für einen Luftentfeuchter?

Bei Schimmelbefall ist es besonders wichtig, dass Luft gut zirkulieren kann. Stellen Sie deshalb den Luftentfeuchter möglichst mittig im Zimmer auf und halten Sie Abstand zu größeren Einrichtungsgegenständen. Falls in der Nähe der von Schimmel betroffenen Bereiche Möbel stehen, rücken Sie diese am besten ein wenig von der Wand ab, damit auch die Luft in direktem Kontakt zur feuchten Tapete trocken gehalten werden kann. Unterstützt werden kann die Luftzirkulation auch durch einen Ventilator, der im Raumentfeuchter integriert ist.

Hausmittel gegen Schimmel als Alternativen zum Luftentfeuchter

Falls Sie noch keine akuten Probleme mit Schimmel haben, können Sie zunächst aus versuchen, durch richtiges Heizen und Lüften die Luftfeuchtigkeit zu senken. Kurzes Stoßlüften bei niedrigen Außentemperaturen und anschließendes Heizen bei geschlossenen Fenstern ist die beste Methode.

Beseitigen Sie außerdem Feuchtequellen: das Trocknen von Wäsche in der Wohnung sorgt für eine lang anhaltende Erhöhung der Luftfeuchtigkeit. Auch Zimmerpflanzen verursachen durch die Verdunstung von Gießwasser über ihre Blattoberflächen viel Wasser. Liegt die Luftfeuchtigkeit in Ihrer Wohnung nur geringfügig über dem Idealwert, können kleine Änderungen in der Raumnutzung bereits die Anschaffung eines Luftentfeuchters ersetzen.

Ideale Luftfeuchtigkeit, um Schimmel zu bekämpfen

Zur Vermeidung von Schimmel ist trockene Luft am besten. Die relative Luftfeuchte sollte unterhalb von 60% liegen, um das Risiko von Schimmelbildung gering zu halten. Weil sich in trockener Luft aber Bakterien und Viren leichter verbreiten können, wird empfohlen, die Luftfeuchtigkeit nicht unter 40% abzusenken. Als Richtwert für ein gesundes Raumklima gilt daher eine Luftfeuchte zwischen 40% und 60%.

Die Bestimmung der Luftfeuchtigkeit erfolgt mit einem Hygrometer. In viele Raumentfeuchter sind Hygrometer bereits integriert, sodass Sie am Gerät ablesen können, welche Luftfeuchte in Ihrer Wohnung aktuell vorliegt. Gute Geräte sind außerdem mit einem Automatik-Modus ausgestattet, der die Entfeuchtung stoppt, sobald eine bestimmte Luftfeuchte unterschritten wird. Solche Luftentfeuchter mit Hygrostat können die Luftfeuchtigkeit konstant niedrig halten, ohne dass Sie die Werte und Einstellungen ständig überwachen müssen.

Produktübersicht

Es gibt eine Vielzahl unterschiedlicher Luftentfeuchtungsgeräte, die zur Bekämpfung und Vorbeugung von Schimmel geeignet sind. Im Folgenden stellen wir Ihnen eine kleine Auswahl vor, um Ihnen einen Überblick über das reiche Angebot zu verschaffen.

Luftentfeuchter Lübra WDH 101

Der Luftentfeuchter WDH 101 von Lübra* ist ein Kompressionstrockner, der bis zu 12 Liter Wasser pro Tag aus der Luft entfernen kann. Der Raumentfeuchter ist mit einer Hygrostat-Funktion ausgestattet, die das Gerät ideal für den Dauerbetrieb ausrüstet. Hinzu kommt ein besonders leises Betriebsgeräusch, sodass Sie in Ihrer Wohnung nicht gestört werden. Der Luftdurchsatz ist 120 m³ pro Stunde, was für Zimmer von etwa 25 m² Größe gut geeignet ist. Dieses Modell ist kompakt gebaut, verbraucht bloß 172 W Strom und hat ein Auffangbecken, das 4 Liter fasst.

Luftentfeuchter Lübra WDH 101 (sehr leise und kompakt)
  • Entfeuchtungsleistung bei + 30 °C / 80 % rF: 12,0 Liter/Tag
  • Kondensatabführung: 4 Liter Auffangbehälter, überlaufgesichert, mit Kontrolllampe
  • automatisch gesteuert durch integrierten Hygrostat, ideal für den Dauerbetrieb

Sichler Haushaltsgeräte Raumentfeuchter NX8546-944

Auch der Raumentfeuchter NX8546-944 von Sichler Haushaltsgeräte* ist ein Kompressionstrockner mit einer Entfeuchtungsleistung von 12 Litern pro Tag. Der Auffang-Behälter hat zwar bloß ein Volumen von 1,6 Litern, doch besteht die Möglichkeit, das Entfeuchtungsgerät über einen Schlauch direkt an das Abwassersystem anzuschließen. Damit eignet sich dieses Modell besonders gut für den Dauerbetrieb im Kampf gegen Schimmel; ein lästiges Ausleeren des Wasserbehälters entfällt. Auch dieses Gerät kann als Hygrostat die Luftfeuchtigkeit konstant halten; als Besonderheit gibt es aber auch einen Komfort-Modus, der die optimale Luftfeuchtigkeit selbstständig je nach Zimmertemperatur einstellt.

Angebot
Sichler Haushaltsgeräte Lufttrockner: Digitaler Luftentfeuchter mit Timer für Räume bis 26 m², 12 Liter/Tag (Elektrische Luftentfeuchter)
  • Frei einstellbare Ziel-Luftfeuchtigkeit • 2 Geschwindigkeitsstufen • Wasserabfluss für Dauerbetrieb • Schaltet sich bei vollem Wassertank...
  • Timer regelt, wann Ihr Luftentfeuchter automatisch ein- und ausgeht • Übersichtliche Bedienung: Am LCD-Display steuern Sie alle Funktionen Ihres...
  • Integrierter Kompressor mit Wasserabfluss: einfach Schlauch anschließen für Dauerbetrieb • Extrem leise und leicht zu transportieren: Mit gerade...

ProBreeze Mini-Luftentfeuchter

Als Peltier-Entfeuchter fällt die Trocknungsleistung des ProBreeze Mini-Luftentfeuchters* etwas geringer aus: nur 500 ml Wasser können pro Tag abgeschieden werden. Die Vorteile dieser Technik gegenüber den weit verbreiteten Kompressionstrocknern ist der ultraleise Betrieb: weil keine starken Kompressoren nötig sind, werden die einzigen leisen Geräusche von Ventilatoren verursacht. Auch Stromverbrauch und Gewicht betragen nur einen Bruchteil dessen, was für Kompressionstrockner üblich ist: das Gerät verbraucht 60 Watt Strom, und mit einem Gewicht von 2,4 kg können Sie den Luftentfeuchter mobil in verschiedenen Zimmern einsetzen.

Angebot
Pro Breeze 1500 ml tragbarer kompakter mini Luftentfeuchter Lufttrockner gegen Feuchtigkeit, Schmutz und Schimmel zu Hause Raumentfeuchter für Wohnung Schlafzimmer, Bad, Wohnwagen, Büro, Garage – Weiß
  • HÖCHSTE EFFIZIENZ: Der Pro BreezeTM-Luftentfeuchter von The Body Source ist leicht, tragbar & sehr effizient. Das Gerät eignet sich hervorragend zur...
  • ULTRALEISE: Der Pro BreezeTM-Luftentfeuchter ist mit einer Peltier-Technologie ausgestattet. Diese sorgt für sehr geringe Lautstärke während des...
  • KLEIN ABER OHO: Der tragbare Luftentfeuchter beseitigt bis zu 500ml Feuchtigkeit am Tag. Schaltet sich automatisch aus & leuchtet auf (LED), wenn die...