Infrarotheizung im Bad – elegant und praktisch

Infrarotheizung Badezimmer

In kaum einem anderen Raum im Haus ist Wärme so wichtig wie im Badezimmer. Wenn wir unbekleidet und nass aus der Badewanne steigen oder morgens und abends minutenlang barfuß vorm Badezimmerspiegel stehen, stärken angenehme Temperaturen unser Komfortgefühl und unser Immunsystem gleichermaßen. Als besonders wohltuend gilt die Strahlenwärme einer Infrarotheizung.

Gestaltungsoptionen für Infrarotheizung im Bad

Es gibt verschiedene Modelle und Anbringungsmöglichkeiten, die bei einer Infrarotheizung, auch Wärmewellenheizung genannt, im Bad in Frage kommen. Grundsätzlich sollten Sie sich zunächst Gedanken darüber machen, wo Sie die IR Heizung im Bad platzieren möchten, denn vom Montageort lässt sich bereits die Produktwahl enger eingrenzen.

Infrarotheizung an der Wand

Sollten Sie sich für eine klassische Wandinstallation entscheiden, so eignen sich konventionelle Heizpaneele, Bildheizungen oder Spiegelheizungen für die Erwärmung des Badezimmers. Während Sie mit der klassischen Variante einer weißen Flachheizung eine eher unauffällige Version wählen, können Sie mit einer Bildheizung Ihr Badezimmer dekorativ aufwerten. Eine Spiegelheizung verbindet auf der anderen Seite das Nützliche mit dem Praktischen und lässt sich sowohl als Hilfe bei der morgendlichen Routine, als auch als Quelle angenehmer Strahlenwärme verwenden.

Infrarotheizung an der Decke

Sollten Sie an Ihrer Wand Platz sparen wollen oder einfach eine unauffällige Wärmequelle bevorzugen, dann ist eine Infrarotheizung an der Decke für Ihr Bad die richtige Wahl. Zudem profitieren Sie so von einer Strahlenwärme, die von oben Energie spendet und damit an die wohlige Wärme von Sonnenstrahlen im Sommer erinnert. Vor dem Kauf der Heizung sollten Sie darauf achten, dass das auserwählte Gerät für die Deckenmontage geeignet ist, denn nicht jedes Modell verfügt über entsprechende Vorrichtungen. Die Installation an der Decke erfolgt meist per Seilabhängern oder speziellen Rahmensystemen.

Infrarotheizung auf dem Boden

Auf kalte Füße im Bad können Sie sicherlich getrost verzichten. Wer mag schon das Gefühl, barfuß auf kalten Fliesen stehen zu müssen? Mit einer Wärmewellenheizung für den Boden im Badezimmer können Sie diesem unangenehmen Gefühl einen Strich durch die Rechnung machen. Eine möglichst unkomplizierte und simple Variante ist hierbei eine Heizmatte, die Sie einfach wie einen Badezimmerteppich auslegen können. Anschließend muss die Matte nur noch an eine Steckdose angeschlossen werden und schon versorgt sie Ihre Füße mit wohltuender Wärme. Hierbei sollten Sie jedoch bedenken, dass die Heizmatten sich nur als angenehme Zusatzheizung eignen und nicht in der Lage sind, das gesamte Badezimmer zu erwärmen.

Lesetipp:

Falls Sie noch viele offene Fragen zu Infrarotheizungen allgemein haben, dann hilft dieser große Ratgeber.

Tolle Produktbeispiele für eine Badezimmer-Infrarotheizung:

Nach unserer Einführung in die verschiedenen Optionen einer Wärmewellenheizung für das Bad, wollen wir Ihnen nun drei Beispielprodukte vorstellen. Wir haben dafür für jeden der unterschiedlichen Modelltypen einen Produktvorschlag herausgesucht.

Konventionelle Infrarotheizung – InfrarotPro Infrarotheizung weiß 600W

Da InfrarotPro bei seinen Produkten auf deutsche Qualität und deutsche Arbeitskraft setzt, ist auch dieses klassische Heizmodell Made in Germany. Das Gerät hat das traditionelle Design eines weißen Heizpaneels und verfügt über die Maße 75x120x3 cm. Mit einer Leistungsstärke von 600 Watt eignet es sich für Badezimmer bis 16 m². Sorgen um Qualitätsmängel oder Defekte müssen Sie sich bei dieser Wärmewellenheizung keine machen, denn der Hersteller gewährt eine Garantie von 7 Jahren.

InfrarotPro Infrarotheizung 800, 1000, 1200, 1400 Watt doppelter Überhitzungsschutz ✓ heizt...
  • Neuestes Heizerlebnis: Die neue überragende Bildheizung von InfrarotPro lässt echtes Wellness-Feeling aufkommen und sorgt für das komfortabelste...
  • Sie haben die Wahl: Wählen Sie für Ihre Infrarotheizung eines aus unseren vielseitigen Bildmotiven mit schärfster Ultra HD-Auflösung. Unsere...
  • Vielseitig einsetzbar: Egal ob in Ihrer Küche, im Arbeits- oder Gästezimmer, Apartment, Badezimmer oder in Ihrem Gartenhaus. Eine Infrarotheizung...

Bildheizung – IH Engineering BV 130W

Mit einer vergleichsweise geringen Leistungsstärke von 130 Watt eignet sich dieses Modell eher für kleine Badezimmer oder Gäste-WCs. Wenig Leistung sagt jedoch nichts über die Qualität dieser Bildheizung aus, die laut den zahlreichen positiven Bewertungen auf Amazon vom Format „Klein, aber oho!“ zu sein scheint. Das Gerät befindet sich daher auch auf Amazon Bestseller-Rang 3 in der Kategorie Elektroheizkörper. Mit über 60 wählbaren Bildmotiven bietet Ihnen es Ihnen zudem eine beeindruckende Gestaltungsfreiheit.

Spiegelheizung – TecTake Spiegel Infrarotheizung 700W

Diese Spiegelheizung aus dem Hause TecTake ist dank eines Zertifikats von TÜV SÜD, einer GS-Prüfung und der Schutzklasse IP44 in puncto Sicherheit bestens aufgestellt. Zudem handelt es sich bei dem Spiegelglas um hochwertiges Einscheiben-Sicherheitsglas. Auch in Sachen Design kann diese Spiegelheizung punkten, die Online-Kunden zeigen sich in ihren Bewertungen sehr zufrieden mit der Optik. Die einfache Montage wird ebenfalls gelobt.

TecTake Spiegel Infrarotheizung Spiegelheizung ESG Glas Elektroheizung Infrarot Heizkörper...
  • Die hochwertige Spiegel-Infrarotheizung von tectake ist auf der Rückseite aus verzinktem Stahlblech, mit 700 W Leistung, Schutzklasse: IP 20...
  • Die moderne Spiegel-Infrarotheizung ist nicht nur ein ausgezeichneter Wärmelieferant, sondern auch ein optisches Highlight.
  • Sie wird vor allem zur Beheizung von modernen Wohn-, Kinder-, Schlafzimmern und Büros eingesetzt. Mit der Schutzklasse: IP 20 Netzstecker / IP 44...

Infrarotheizung Decke – vinie High M-Tec 600W

Dank einer ausführlichen Montageanleitung stellt die Installation an der Decke bei diesem Gerät selbst für handwerklich ungeübte Personen keinerlei Problem dar. Kein Wunder also, dass das Modell auf Amazon bei der Suche nach Infrarotheizungen zur Deckenmontage als „Ausgewähltes Top-Produkt“ empfohlen wird. Auch in den Produktbewertungen spiegelt sich die Zufriedenheit der Online-Kunden wieder.

Heizmatte – infactory Infrarot-Fußboden-Matte 150W

Mit dieser Heizmatte bekommen Sie in Sekundenschnelle warme Füße. Die Temperatur lässt sich dabei stufenlos bis 50 °C regulieren. Die rutschfeste Matte besticht mit Eichenparkett-Optik und lässt sich praktisch durch einfaches Abwischen reinigen. Mit ihrer Größe von 105 x 55 cm eignet sie sich optimal als Badezimmerteppich-Ersatz.

Angebot
infactory Infrarotmatte: Beheizbare Infrarot-Fußboden-Matte, 105 x 55 cm, bis 60 °C, 150 Watt...
  • Energieeffizient: Wärmeübertragung direkt auf Ihren Körper • Fern-Infrarot-Heizsystem: entspricht der natürlichen Wellenlänge des Körpers •...
  • Sie erwärmen Ihren Körper und nicht die Raumluft. • Ihr Körper nimmt die Wärme der Heizmatte direkt auf. • Praktisch: Schmutz, Flecken und...
  • Sie erzeugen angenehme Wärme und sparen Energie. • Die Wärmezufuhr regulieren Sie stufenlos auf bis zu 60 °C, die gewünschte Heizdauer stellen...

Schimmelvorbeugung Wärmewellenheizung Badezimmer

Eine Infrarotheizung im Bad eignet sich nicht nur als Wärmespender, sondern auch als effektiver Schimmelschutz. Dank der abgegebenen Infrarotstrahlen, die tief in das Mauerwerk eindringen und sämtliche Oberflächen des Raumes erwärmen, werden Feuchträume viel schneller getrocknet, als es bei der Beheizung mit konventionellen Heizsystemen der Fall ist. Dadurch kann sich auf den Oberflächen kein Kondenswasser und somit auch kein Schimmel bilden.

Sicherheit bei Infrarotheizung im Bad

Da es sich beim Badezimmer um einen Feuchtraum handelt, sollten Sie vor dem Kauf Ihrer Infrarotheizung sichergehen, dass sich das Gerät auch für die Verwendung in einer feuchten Umgebung eignet. Neben den klassischen Sicherheitssiegeln wie der gesetzlich vorgeschriebenen CE-Kennung sowie dem zusätzlichen TÜV-Zertifikat oder dem GS-Zertifikat für „Geprüfte Sicherheit“, ist vor allem die IP-Schutzklasse entscheidend. Die zweite Ziffer dieser Kennung gibt den Schutz gegen das Eindringen von Wasser an. Diese sollte bei einem für das Bad vorgesehenen Gerät mindestens 4 betragen. Mehr zu den einzelnen Schutzklassen erfahren Sie hier.

Wie hat Ihnen der Artikel gefallen?

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
25 Bewertung(en), Durchschnitt: 4,52 von 5
Loading...

Lesenswertes aus dem Magazin:

Hilfreiche Technik-Ratgeber: