WLAN Heizkörperthermostat: Test, Technik und Ratgeber

WLAN Heizkörperthermostat Kaufratgeber

In Zeiten von „Smart Home“ und „Digitalisierung“ entscheiden sich immer mehr Menschen für Geräte, die das tägliche Leben etwas erleichtern. Ein WLAN Heizkörperthermostat wirkt zunächst äußerst unscheinbar, hat jedoch einen großen Effekt. Es steuert die Heizkörper im Raum oder sogar im gesamten Haushalt, sodass die eigenen vier Wände stets zur richtigen Zeit erwärmt werden. Durch zahlreiche Funktionen, wie beispielsweise die „Fenster-Offen-Funktion“ kann das smarte Gerät sogar erkennen, wenn gelüftet wir und stellt sich folglich ab.

In unserem großen WLAN Heizkörperthermostat Vergleich möchten wir Ihnen daher neben passenden Produkten, auch Tipps zur Anwendung und Installation mit auf den Weg geben.

Das Wichtigste in Kürze

  • Ein WLAN Heizkörperthermostat hilft dabei, die Heizkörper innerhalb der eigenen vier Wände bequem aus der Ferne zu steuern.
  • Je nach Hersteller, sind WLAN Heizkörperthermostate nicht nur mit Heizkörpern, sondern auch mit Fußbodenheizungen kompatibel.
  • Die Installation eines Thermostats hilft dabei, Energie und somit Kosten langfristig einzusparen.
  • Möchte man gleich die gesamte Wohnung oder das Haus ausstatten, kann man auf Sets zurückgreifen. WLAN Heizkörperthermostate vom gleichen Hersteller eignen sich besonders gut.

WLAN Heizkörperthermostat im Test: Unsere Favoriten im Vergleich

Um Ihnen einen Überblick über moderne WLAN Heizkörperthermostate zu geben, haben wir einige Modelle herausgesucht und in einem Ranking verglichen. Die folgenden Beschreibungen basieren nicht auf eigenen Tests sondern auf Produktbeschreibungen der Hersteller sowie dritter Vergleichsportale.

WLAN Heizkörperthermostat – Preis-Leistungs-Sieger

AVM FRITZ!DECT 302 (Intelligenter Heizkörperregler für das Heimnetz, für alle gängigen...
  • Smarter Heizkörperregler für das FRITZ!Box-Heimnetz, automatische und präzise Steuerung der Raum- bzw....

Ein WLAN Heizkörperthermostat regelt automatisch oder nach Ihren Wünschen die Raumtemperatur und sorgt dafür, dass Energie und gleichzeitig Kosten auf lange Sicht eingespart werden können. Durch die smarte Steuerung und der übersichtlichen Anzeige, lässt sich die Temperatur mit nur wenigen Handgriffen einstellen. Durch die Verbindung mit dem Internet, ist eine Steuerung über PC, Handy oder Tablet jederzeit möglich.

Einschätzung

Das WLAN Heizkörperthermostat AVM FRITZ! eignet sich für alle herkömmlichen Heizkörper und hilft so dabei, die Raumtemperatur konstant zu halten. Über die FRITZ!Box kann das Thermostat ganz einfach über den PC aber auch über mobile Endgeräte gesteuert werden. So können die einzelnen Heizkörper bereits auf dem Heimweg aktiviert werden. Mit zahlreichen weiteren Funktionen wie der „Frostschutz Automatik“ wird der tägliche Gebrauch noch einfacher.

  • Funktionen
    Das Heizkörperthermostat verfügt über mehrere Funktionen, die dafür sorgen, dass sich das Gerät zur richtigen Zeit abschaltet oder den Betrieb wieder aufnimmt.

    • E-Paper-Display
    • Fenster-Offen-Erkennung
    • Gruppenschaltung
    • Tastensperre
    • Kalkschutzfunktion
    • Frostschutz-Automatik
  • Bedienung
    Bedient werden kann das WLAN Heizkörperthermostat entweder über die Benutzeroberfläche der FRITZ!Box am Computer, oder über die jeweilige App am Handy bzw. Tablet. Sollte die Verbindung abbrechen oder die Batterie leer sein, sendet das Gerät eine Info an das jeweilige gekoppelte Endgerät. Durch das E-Paper-Display ist das Ablesen der eingestellten Temperatur zudem besonders einfach.
  • Sicherheit
    Das Heizkörperthermostat verfügt über eine Tastensperre, sodass Kinder nichts am Gerät verstellen können.
Kundenbewertungen

Das WLAN Heizkörperthermostat von AVM wurde gerade durch eine neue Version ersetzt, aber der Vorgänger 301 gehörte zu den absoluten Top-Produkten auf Amazon und mit über 9.000 Bewertungen. Diese fielen größtenteils positiv aus.

Positiv

  • Leichte Installation
  • Bedienung über Handy, Tablet, PC möglich
  • Schlichtes Design
  • E-Paper-Anzeige

Negativ

  • Einige Kunden erwähnten, dass passende Adapter unter Umständen dazu gekauft werden müssen.
FAQ

Kann das Thermostat auch mit Akkus betrieben werden?
Grundsätzlich ist ein Betrieb mit Akkus zwar möglich, jedoch besitzen diese eine deutlich niedrigere Spannung. Der Hersteller gibt daher an, dass keine Akkus eingesetzt werden sollen und herkömmliche Batterien besser geeignet sind.

Wie lange halten die Batterien?
Wie lange die Batterien genau halten, ist in erster Linie vom eigenen Heizverhalten abhängig. Wird durchschnittlich geheizt, können die Batterien mehrere Monate bzw. eine Heizperiode lang halten. Ein niedriger Batteriestand wird frühzeitig via Push-Mitteilung angezeigt.

Kann das Thermostat in mehreren Räumen angebracht werden?
Soll das WLAN Heizkörperthermostat in mehreren Räumen installiert werden, empfiehlt es sich, in allen Zimmern das gleiche Modell zu verwenden.

Das beste WLAN Heizkörperthermostat für mehrere Räume

Eurotronic Comet Wifi 3er Set 2021, Heizkörperthermostat, Smart Home Zubehör, Thermostat zur...
  • Smartes Wohnen: Mit dem Funk-Thermostat steuern Sie Ihre Raumtemperatur u.a. in Küche, Kinder-, Wohnzimmer und Bad...

Möchte man gleich ein ganzes Haus mit passenden WLAN Heizkörperthermostaten versorgen, lohnt sich der Kauf mehrerer Geräte von einem Hersteller. So kann jedes Zimmer individuell in der Temperatur angepasst werden. Da Thermostate des gleichen Herstellers meist besser kompatibel sind und über die gleiche Benutzeroberfläche gesteuert werden, erspart man sich hier viel Arbeit.

Einschätzung

Mit dem Eurotronic WLAN Heizkörperthermostat bekommt man ein intelligentes Gerät, dass die Raumtemperatur auch von unterwegs aus regeln kann. Das Set besteht aus drei Thermostaten, sodass die wichtigsten Räume in der Wohnung oder im Haus abgedeckt werden. Durch die smarte Steuerung via App, können die Thermostate nach eigenem Belieben eingestellt werden.

  • Funktionen
    Das Thermostat verfügt über mehrere Funktionen, die den täglichen Gebrauch noch einfacher gestalten und zusätzlich Energie einsparen:

    • Urlaubsfunktion
    • Kindersicherung
    • Kalkschutzfunktion
    • Frostschutz-Automatik
    • Fenster-Offen-Funktion
  • Bedienung
    Das WLAN Heizkörperthermostat wird ganz einfach über das heimische Netzwerk verbunden und kann nach der Montage direkt in Betrieb genommen werden. Dank der LED Anzeige kann die eingestellte Temperatur jederzeit abgelesen werden. Das Thermostat passt auf alle herkömmlichen Ventile und kann über App oder die Sensortasten gesteuert werden.
  • Sicherheit
    Um sich vor Fremdzugriffen zu schützen, sollte stets das heimische verschlüsselte Netzwerk verwendet werden. Öffentliche Netzwerke bieten keinen gleichwertigen Schutz.
Kundenbewertungen

Das WLAN Heizkörperthermostat wurde in über 6.740 Bewertungen überwiegend positiv bewertet. Die folgenden Merkmale wurden besonders häufig genannt:

Positiv

  • Einfache Montage
  • Leichte Bedienung via App
  • Steuerung mehrerer Thermostate möglich
  • Modernes und schlichtes Design
  • LED Anzeige

Negativ

  • Batterielaufzeit sinkt schneller, wenn sich das Gerät neu kalibriert.
FAQ

Wird auf einen bevorstehenden Batteriewechsel hingewiesen?
Direkt auf dem Display kann eingesehen werden, ob die Batterie gewechselt werden muss. Am unteren Bildschirmrand leuchtet hierzu ein Batteriesymbol auf, sobald diese zu schwach ist.

Gibt es eine Fenster-Offen-Funktion?
Ja, das Gerät verfügt über eine Fenster-Offen-Funktion, d.h. dass sich das Thermostat automatisch herunterregelt, sobald Frischluft bemerkt wird.

Kann das Gerät auch mit Steckernetzteil betrieben werden?
Der Betrieb ist ausschließlich für Batterien vorgesehen, da die Spannung sich unterscheidet.

WLAN Heizkörperthermostat mit Steuerung über Alexa und Google

Smartes Heizkörperthermostat ZigBee3.0, AWOW Intelligenter Heizkörperregler mit...
  • 【Präzise Temperaturregelung】 Die Intelligente Thermostate ist die perfekte Kombination aus automatisch und manuell....

Viele Haushalte besitzen bereits moderne Sprachassistenten, die den Alltag häufig deutlich angenehmer gestalten. Auch einige WLAN Heizkörperthermostate verfügen über eine solche Steuerung und können einfach mittels Sprachbefehl bedient werden. Wer möchte, kann zudem die gewünschte Temperatur ganz einfach aus der Ferne einstellen und so in ein warmes Zuhause kommen.

Einschätzung

Das ZigBee WLAN Heizkörperthermostat kommt mit intelligenter App-Steuerung sowie Sprachsteuerung daher. Sowohl Amazon Alexa als auch Google Home können mit dem Gerät verknüpft werden. Wer gleich mehrere Thermostate installieren möchte, kann mit einem Set des Herstellers gleich mehrere Modelle erwerben und so verschiedene Zimmer versorgen.

  • Funktionen
    Das Heizkörperthermostat verfügt über mehrere nützliche Funktionen, die dafür sorgen, dass die smarte Steuerung noch einfacher ausfällt:

    • Sprachsteuerung
    • Zigbee Gateway
    • Fenster-Offen-Funktion
    • Tür-Offen-Funktion
    • Mehrere Modi (Economy, Comfort..)
    • Kindersicherung
  • Bedienung
    Das WLAN Heizkörperthermostat kann entweder über den großen Bildschirm und die dazugehörigen Drucktasten bedient oder über die dazugehörige App sowie Sprachsteuerung gesteuert werden. Dank der Bildschirmbeleuchtung ist jederzeit erkennbar, welche Temperatur aktuell eingestellt ist.
  • Sicherheit
    Dank der eingebauten Kindersicherung kann das Thermostat ohne Bedenken am Heizkörper installiert werden.
Kundenbewertungen

Das WLAN Heizkörperthermostat wurde in über 65 Bewertungen überwiegend positiv bewertet. Dabei wurden die positiven und negativen Eigenschaften genannt:

Positive Merkmale

  • Einfache Installation
  • Sprachsteuerung möglich
  • Übersichtliche Anzeige
  • Bedienung auch am Thermostat möglich

Negative Merkmale

  • Die Verknüpfung mit der App ist etwas aufwendiger.
FAQ

Wird ein zusätzliches Gerät benötigt?
Ja, für den Betrieb ist zusätzlich ein Gateway nötig.

Kann das Thermostat über App gesteuert werden?
Ja, sowohl Android als auch IOS Nutzer können über die App Tuya Smart die WLAN Heizkörperthermostate steuern.

Wie wird das Gerät mit dem Router verbunden?
Die Einrichtung erfolgt über WLAN. Der Hersteller liefert eine passende mehrsprachige Anleitung mit, in der die Installation beschrieben wird.

Das beste WLAN Heizkörperthermostat mit Stromversorgung

Angebot
Homematic IP Smart Home WLAN Access Point + Heizkörperthermostat – basic, digitale...
  • Einfach und flexibel ins Smart Home starten: Der kompakte WLAN Access Point sorgt für eine komfortable Einrichtung und...

Nicht immer ist ein batteriebetriebenes WLAN Heizkörperthermostat die richtige Wahl für die eigenen vier Wände. Möchte man auf das Auswechseln der leeren Batterien verwechseln und unabhängig das Thermostat in Betrieb nehmen, kann ein Gerät mit Stromversorgung Abhilfe schaffen. Der Vorteil dieser Variante: Das Thermostat läuft ohne Unterbrechung, da es konstant mit Energie versorgt wird.

Einschätzung

Das Homematic WLAN Heizkörperthermostat ist für ein smartes Zuhause ein absolutes Muss. Dank kostenloser App fällt die Bedienung besonders modern und innovativ aus. Dank des mitgelieferten WLAN Access Points fällt die Montage noch leichter aus. Ein passendes Steckernetzteil wird vom Hersteller bereits mitgeliefert.

  • Funktionen
    Die folgenden Funktionen machen den Betrieb noch einfacher und helfen dabei, die Energiekosten nachhaltig zu senken:

    • Sprachsteuerung
    • App Steuerung
    • Individuelle Temperaturverläufe
    • Anlernen von Fenster- und Türkontakten möglich
    • Bedienung am Gerät
  • Bedienung
    Das Heizkörperthermostat wird entweder über App, Sprachassistent oder direkt am Gerät gesteuert. Dank der integrierten Druckknöpfe ist die Bedienung besonders einfach. Wer bereits von unterwegs aus die Temperatur im Wohnbereich erhöhen möchte, kann dies über die passende App auf dem Handy oder Tablet durchführen.
  • Sicherheit
    Um die Sicherheit zu gewährleisten, sollte ein privates Netzwerk genutzt werden. Nur so kann ein Zugriff Dritter verhindert werden.
Kundenbewertungen

Das Heizkörperthermostat wurde in über 2.560 Bewertungen überwiegend positiv bewertet. Die folgenden Merkmale wurden besonders häufig genannt:

Positive Merkmale

  • Leichte Montage dank WLAN Access Point
  • Modernes Design
  • Einfache Handhabung
  • Steuerung über Sprachassistent, App und am Gerät möglich

Negative Merkmale

  • Lässt sich nicht über PC steuern.
FAQ

Können mehrere Systeme in der App verwaltet werden?
Es ist möglich, mehrere Access Points über die gleiche App zu steuern. Hierfür geht man in die Einstellungen und wählt unter „Multi Access Point“ das jeweilige Gerät aus.

Kann das Gerät über Alexa gesteuert werden?
Ja, sowohl über Alexa als auch über Google Homes lässt sich das Thermostat steuern.

Ist die Steuerung auch über den PC möglich?
Nein, eine webbasierte Steuerung ist nicht möglich. Lediglich über App oder Sprachassistent kann das Thermostat bedient werden.

Ein paar Tipps für das richtige WLAN Heizkörperthermostat

Damit die Entscheidung für das passende Gerät noch leichter fällt, haben wir Ihnen die wichtigsten Infos zusammengetragen.

Wofür ist ein WLAN Heizkörperthermostat?

Ein WLAN Heizkörperthermostat ist immer dann geeignet, wenn man seine Heizung bequem vom Sofa oder sogar außerhalb des Hauses steuern möchte. Gerade Personen, die sich nach einem langen Arbeitstag auf ein warmes Zuhause freuen, können durch die Installation eines solchen Geräts nur profitieren. Über Handy oder Tablet kann die Temperatur am Heizkörper individuell nach oben reguliert werden, sodass der Wohnbereich bereits aufgewärmt ist, wenn man die Haustür betritt.

Gleichzeitig ist es möglich, die Kosten mit der Anschaffung und Installation dauerhaft zu senken. Wer beim Verlassen des Hauses oder mitten in der Nacht merkt, dass die Heizung noch läuft, kann diese schnell und einfach per Knopfdruck abschalten. Je nach Hersteller sind sogar mehrere Schaltzeiten möglich, sodass sich das Thermostat zu bestimmten Tageszeiten automatisch aktiviert.

Welche Funktionen hat ein WLAN Heizkörperthermostat?

Die Funktionen der einzelnen Thermostate unterscheiden sich je nach Hersteller, Modell und Budget. Höherpreisige Geräte bieten meist umfangreichere Funktionen. Wer lediglich ein Basis-Modell sucht, findet bereits ab wenigsten Euro ein Thermostat.

Fenster-Funktion

Manche WLAN Heizkörperthermostate erkennen ein geöffnetes Fenster und regeln dann die Temperatur an der Heizung automatisch nach unten. So soll verhindert werden, dass unnötig Energie verschwendet wird.

Urlaubsmodus

Wer sich längere Zeit im Urlaub befindet, jedoch das Eigenheim oder die Wohnung nicht über Wochen der Kälte aussetzen möchte, kann ebenfalls auf Heizkörperthermostate zurückgreifen. Aus der Ferne kann eingestellt werden, ob die Heizung über Tag anspringen soll und wann die eigenen vier Wände geheizt werden. So ist sichergestellt, dass sich kein Schimmel während der Abwesenheit bildet und die Wohnung angenehm warm ist, sobald man zurückkehrt.

Boost-Funktion

Hin und wieder muss es schnell gehen und der Raum benötigt innerhalb kürzester Zeit Wärme. Für eben solche Fälle gibt es bei einigen Geräten eine sogenannte Booster-Funktion, die die Umgebung schnell aufheizen soll.

Wie funktioniert ein Heizkörperthermostat?

Das WLAN Heizkörperthermostat benötigt in erster Linie eine aktive Internetverbindung. Zusätzlich sollte eine Steuerzentrale vorliegen, damit zwischen Router und Thermostat kommuniziert werden kann. Nur wenn die Einrichtung über beispielsweise den Router erfolgt ist, kann der Heizkörper via App gesteuert werden. Mit einem WLAN Heizkörperthermostat ist so ein smartes Zuhause jederzeit möglich.

Gut zu wissen:
Bei der Wahl des Heizkörperthermostats sollte darauf geachtet werden, dass das Gerät mit der Steuerzentrale kompatibel ist. Wer sichergehen möchte, kann sowohl den Router als auch das Thermostat vom gleichen Hersteller wählen.

Kann das WLAN Heizkörperthermostat über App gesteuert werden?

Tatsächlich können WLAN Heizkörperthermostate sowohl über App als auch generell über das Internet gesteuert werden. Hierfür gibt es passende Apps, die den Zugriff aus der Ferne noch einfacher gestalten. Doch nicht nur vom Sofa aus, auch außerhalb der Wohnung ist es möglich, die Temperatur vom Heizkörper nach Belieben anzupassen.

Ist das Thermostat mit Alexa & Co. kompatibel?

Viele Modelle sind nicht nur mit der Hersteller-App kompatibel, sondern funktionieren auch einwandfrei mit Amazon Alexa oder ähnlichen Sprachassistenten. Ob eine Steuerung möglich ist, sollte bestenfalls im Vorfeld geklärt werden. Viele Hersteller geben hierzu jedoch meist direkte Angaben auf dem Gerät bzw. der Verpackung.

Gut zu wissen:
Nicht immer ist die Nutzung der Hersteller-App ohne Kosten möglich. Wer möglichst auf Kosten außerhalb der Anschaffung verzichten möchte, sollte dies bei der Kaufentscheidung berücksichtigen.

Kann das Heizkörperthermostat für mehrere Räume genutzt werden?

Sollen mehrere Räume ganz einfach aus der Ferne gesteuert werden, benötigt man gleich mehrere Heizkörperthermostate. Pro Raum ist daher ein Gerät erforderlich. Wer sich die Bedienung noch einfacher gestalten möchte, sollte möglichst auf den gleichen Hersteller oder sogar die gleiche Modellreihe zurückgreifen. So wird die Steuerung noch einfacher und die Thermostate können über dieselbe App auf dem Handy aktiviert werden.

Heizkörperthermostat vs. Raumtemperaturregler: Welche Unterschiede gibt es?

Nicht selten werden das WLAN Heizkörperthermostat und der Raumtemperaturregler verwechselt. Beide Geräte haben jedoch unterschiedliche Funktionen und bieten Vor- sowie Nachteile.

Vor- und Nachteile des Raumtemperaturreglers

Der Raumtemperaturregler regelt, wie der Name schon vermuten lässt, die Temperatur im ausgewählten Zimmer. Statt nur einzelne Heizkörper zu steuern, messen mehrere Sensoren die aktuelle Umgebungstemperatur und passen diese an, sobald die Gradzahl am Gerät oder via App erhöht oder reduziert wird. Der Vorteil dieser Variante ist, dass die Temperatur, unabhängig der Raumgröße, stets auf einem Level bleibt. Einzelne Heizkörper können jedoch nicht gesteuert werden.

Vor- und Nachteile Heizkörperthermostat

Beim Heizkörperthermostat wird nicht die aktuelle Raumtemperatur gemessen, sondern lediglich der Heizkörper gesteuert. Gerade WLAN Geräte können so bereits vor Eintreffen im Haus oder aber aus der Ferne kontrolliert werden. Soll nur ein ausgewählter Heizkörper im Zimmer anspringen, kann dies einfach durch das angebrachte Thermostat über die dazugehörige App erfolgen.

Können mit einem WLAN Heizkörperthermostat Kosten gesenkt werden?

Je nach Umfang der Funktionen, können durch die Anschaffung tatsächlich Kosten eingespart werden. Zwar kostet das Gerät zunächst etwas Geld, dieses rentiert sich jedoch bereits nach kurzer Zeit. Durch die Fenster-Funktion, der der sich die Heizung herunterregelt, sobald das Fenster geöffnet wird, kann deutlich an Energie eingespart werden.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Zusätzlich erlaubt es die smarte Betriebsart, Kosten durch eigenständiges Herauf- oder Herunterregeln zu reduzieren. So ist sichergestellt, dass die Heizung am Abend nicht vergessen wird und die gesamte Nacht über in Betrieb ist. So manch ein Hersteller gibt sogar direkte Werte an, sodass von weniger Energiekosten bis zu 30% die Rede ist.

Welche Heizkörperthermostate gibt es?

Es gibt zwei verschiedene Arten von WLAN Heizkörperthermostaten. Zum einen können diese direkt mit Batterie betrieben, oder aber mit Strom versorgt werden. Beide Varianten haben Vor- und Nachteile, sodass jede Person selbst entscheiden muss, welche Punkte besonders wichtig erscheinen.

Vor- und Nachteile mit Batterie

Gerade Wasser- sowie Gasheizungen profitieren von der batteriebetriebenen Variante. Durch die Batterien entstehen keine zusätzlich Unterhaltungskosten bzw. ausschließlich, wenn die Batterien aufgeladen werden müssen. Die Installation ist deutlich leichter, da das Thermostat nicht mit dem Strom verbunden werden muss.
Gleichzeitig darf man die Nachteile von Heizkörperthermostaten mit Batterie nicht vernachlässigen. Die Lebensdauer solcher Geräte fällt meist geringer aus und Batterien müssen ständig geladen oder ersetzt werden.

Vor- und Nachteile mit Strom

Wir das WLAN Heizkörperthermostat über die Steckdose betrieben, erhält das Gerät direkte Energie über den fließenden Strom. Diese Variante ist jedoch nur für elektrische Heizkörper vorgesehen. Hierzu zählen unter anderem auch Heizlüfter und ähnliche Produkte. Die Installation ist auch hier vergleichsweise einfach und geht innerhalb kürzester Zeit. Wie auch bei der batteriebetriebenen Variante, kann das Thermostat ganz einfach über App gesteuert werden.

Gemeinsam Zuhause wohlfühlen mit intelligenter Heizsteuerung
Gemeinsam Zuhause wohlfühlen mit intelligenter Heizsteuerung (Bild: M_a_y_a / istockphoto.com)

Doch auch hier möchten wir die Nachteile nicht unerwähnt lassen. So ist das Thermostat stets an eine Steckdose gebunden. Gleichzeitig ist der Stromverbrauch deutlich höher.

Wie schließe ich das WLAN Heizkörperthermostat an?

Der Hersteller liefert meist eine ausführlich Anleitung mit, sodass schnell ersichtlich ist, wie genau das Heizkörperthermostat angeschlossen werden muss. Die Installation ist recht einfach und sollte nur wenige Minuten in Anspruch nehmen.

  • Das Thermostat sollte zunächst auf die höchste Stufe gestellt werden
  • Entferne das aktuelle Thermostat, indem Sie die Befestigung lösen
  • Das neue Thermostat sollte ebenfalls auf der höchsten Stufe stehen
  • Anschließend drehen Sie das Gerät auf das Gewinde
  • Zum Schluss wird noch eine Internetverbindung hergestellt

Ist ein Anschluss an der Fußbodenheizung möglich?

Ja, viele Hersteller geben an, dass das Thermostat auch mit einer vorhandenen Fußbodenheizung funktioniert, sofern die richtigen Anschlüsse vorhanden sind. Wichtig dabei ist, beim Kauf auf diesen Hinweis zu achten und nur ein Thermostat zu kaufen, dass explizit die Verwendung mit einer Fußbodenheizung erwähnt.

Trivia: Wissenswertes rund um das WLAN Heizkörperthermostat

Hat man sich bereits für den Kauf eines Thermostat entschieden, sollten noch letzte offene Fragen geklärt werden, um das richtige Produkt zu finden.

Funktioniert jede Heizung mit einem Heizkörperthermostat?

Grundsätzlich lässt sich diese Frage mit einem „Ja“ beantworten, dennoch muss die ein oder andere Voraussetzung erfüllt sein, damit das Thermostat wie gewünscht funktioniert. Da nicht jedes Gerät mit jedem Heizkörper kompatibel ist, sollte demnach in erster Linie auf die Art der Heizung geachtet werden. Anhand dessen kann bestimmt werden, welches WLAN-Heizkörperthermostat richtig ist.

Wasser- und Gasheizungen: Heizkörperthermostat mit Batterie
Elektrische Heizung: Heizkörperthermostat mit Stecker

Mit WLAN-Heizkoerperthermostat Strom sparen
Mit WLAN-Heizkörperthermostat Strom sparen macht Freude (Bild: nortonrsx / istockphoto.com)

Sollte das Gewinde des Thermostats nicht richtig auf die Heizung passen, gibt es zahlreiche Adapter, die den Übergang überbrücken können.

Funktioniert auch ein Nachrüsten?

Ein WLAN Heizkörperthermostat kann auch ganz einfach nachgerüstet und später installiert werden. Hierfür wird zunächst geprüft. Welche Art von Heizung man hat und entsprechend das richtige Thermostat ausgewählt. Nachdem dieses mit Batterien versorgt oder an der Steckdose angeschlossen wurde, wird das Gerät am Gewinde platziert und in Betrieb genommen.

Wie viel kostet ein WLAN Heizkörperthermostat?

Die Kosten für WLAN Heizkörperthermostate fallen je nach Modell und Funktionen ganz unterschiedlich aus. Grundsätzlich lässt sich jedoch festhalten, dass erste Thermostate bereits ab rund 15€ erhältlich sind. Manche Hersteller bieten zudem ganze Sets an, die gleich mehrere Heizkörper mit einem Thermostat ausrüsten sollen. Solche Sets fangen bei etwa 100€ an und gehen bis rund 500€.

Wo kann ich ein WLAN Heizkörperthermostat kaufen?

Technische Geräte wie das WLAN Heizkörperthermostat findet man sowohl im Fachhandel als auch im Baumarkt oder im Online-Shop.

Vorteile im Handel vor Ort

Der Handel vor Ort ist und bleibt eine gute Anlaufstelle, um ein solches Heizkörperthermostat zu kaufen. Dennoch ist die Auswahl meist etwas begrenzter, sodass spezielle Markenwünsche nur hin und wieder wirklich umzusetzen sind. Oftmals muss man sich mit den Produkten zufriedengeben, die momentan vorrätig sind. Dabei genießt man jedoch den Vorteil, dass stets eine persönliche Beratung vor Ort verfügbar ist und bei Rückfragen oder Problem sofort ein Ansprechpartner in greifbarer Nähe ist.

Vorteile im Internet

Eben wie der Handel, bieten auch die verschiedenen Online-Shops zahlreiche Vorteile. Bequem von Zuhause können jegliche Produkte per Mausklick bestellt werden. Anbieter wie Hornbach, Obi, Media Markt & Co. haben Online alle Informationen zum Produkt aufgeschlüsselt. Da Geräte nicht direkt vor Ort gelagert werden müssen, fällt auch die Auswahl deutlich größer aus. Gleichzeitig ist es auf Plattformen wie Amazon oder eBay möglich, Kundenrezensionen zu lesen und so ein besseres Gefühl für den Kauf zu erhalten. Dennoch sollte man hier beachten, dass persönliche Rückfragen kaum möglich sind und auch die Reklamation meist mit mehr Aufwand verbunden ist.

Quellen
  1. https://www.verbraucherzentrale.de/wissen/energie/heizen-und-warmwasser/heizkosten-sparen-thermostat-richtig-einstellen-und-wechseln-7940
  2. https://www.techbook.de/easylife/smarte-thermostate-heizkosten-sparen

Wie hat Ihnen der Artikel gefallen?

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
33 Bewertung(en), Durchschnitt: 5,00 von 5
Loading...

Weitere Artikel zum Thema:

Lesenswertes aus dem Magazin:

Hilfreiche Technik-Ratgeber: