Hilfe bei Heuschnupfen – Luftreiniger können Pollen aus der Luft filtern!

Luftreiniger bei Heuschnupfen gegen Pollen

Wenn im Frühjahr die Natur erblüht, ist das nicht für alle ein Segen. Menschen mit Heuschnupfen erleiden dann regelrechte Qualen. Bei Allergikern kommt es durch Pollenkontakt zu einer Überreaktion des Immunsystems und dadurch zu entzündlichen Reaktionen. Auch in geschlossenen Räumen ist man vor Pollen nicht sicher. Kann ein Luftreiniger Pollen aus der Raumluft entfernen?

Heuschnupfen ist die am weitesten verbreite Allergieform in Deutschland. Insbesondere im Frühjahr ist die Pollenbelastung hoch. Beschwerden können jedoch das ganze Jahr über auftreten. Die Betroffenen leiden unter Fließschnupfen, brennenden Augen oder gar Asthma. Der Alltag wird zur körperlichen Belastungsprobe. Zwar gibt es Tabletten gegen die Symptome, jedoch schlagen diese auf Gemüt und Leber. Vermeidung ist daher stets die beste Strategie.

In den eigenen vier Wänden, beseitigen Luftreiniger Pollen zuverlässig aus der Raumluft.

Heuschnupfen – wenn die Natur uns Tränen in die Augen treibt

Als Heuschnupfen wird im Volksmund die Pollenallergie bezeichnet. Etwa 15 bis 20 Prozent der Deutschen leiden unter Heuschnupfen – Tendenz steigend. Es ist die am weitesten verbreitete Allergieform. Es handelt sich dabei um eine Überreaktion des Immunsystems auf die Bestandteile von Pflanzen, die der Fortpflanzung dienen – den Pollen. Diese werden häufig über die Luft übertragen. Pollen sind eigentlich völlig harmlos. Bei einer Allergie registriert unser Körper diese jedoch fälschlicherweise als „Feind“ und versucht sie mit allen Mitteln abzuwehren. Aus Pollen werden Allergene. Es kommt zu Entzündungsreaktionen.

Diese können bei Heuschnupfen teilweise sehr heftig sein. Dazu zählen:

  • heftiges Niesen und Fließschnupfen
  • Asthma und Atemnot
  • geschwollene, brennende Augen
  • Hautausschläge und Juckreiz
  • Kopfschmerzen und Erschöpfung als häufige Begleiterscheinung

Mit einen Luftreiniger Pollen in der Wohnung beseitigen

Luftreiniger bieten eine Möglichkeit, Pollen aus der Raumluft zu entfernen. Mit einem HEPA-Filtersystem entfernen sie über 97 Prozent der Schwebstoffe bis zu einer Größe von 0,2 µm – Pollen inklusive. Die Luft wird wie bei einem Staubsauger angesaugt, gefiltert und schadstofffrei entlassen.

Achten Sie darauf, dass das Gerät auch eine der Raumgröße entsprechende Leistung aufweist.

Es gibt Luftreiniger, die durch die Erzeugung negativ geladener Ionen die Luft reinigen. Solche Ionisatoren eigen sich bei Pollenallergie nur in Kombination mit einem HEPA-Filter. Allein sind sie nicht hilfreich – ganz im Gegenteil. Ionen bilden unter anderem Komplexe mit den Pollen, wodurch diese auf Boden und auf Polster sinken. Bei Kontakt werden sie in hochkonzentrierter Form wieder aufgewirbelt.

Wie sinnvoll ist ein Luftreiniger gegen Pollenallergie?

Grundsätzlich ist ein Luftreiniger gegen Pollen sinnvoll, wenn Sie über einen längeren Zeitraum mit Heuschnupfen zu kämpfen haben. Das hängt nicht nur mit der Ausprägung Ihrer Allergie zusammen, sondern auch daran, wie stark die Pollenbelastung in Ihrer Umgebung ist

Nähe zur Natur zeichnet sich beispielsweise generell durch erhöhte eine Pollenkonzentration aus. Jedoch garantiert ein Standort in der Stadt keineswegs Schutz. Durch den Wind können die kleinen Partikel kilometerweit getragen werden.

Auch ist die Pollenallergie nur begrenzt saisonbedingt. Zwar gibt es im Frühjahr und Sommer Pollenflug-Stoßzeiten, jedoch leiden Betroffene auch im Winter an Heuschnupfen. Das liegt daran, dass sich die Pollen im Laufe des Jahres in Heizkörpern und andere Ritzen absetzen. In der kalten Jahreszeit werden sie so durch die Heizungsluft aufgewirbelt.

Mit einem Luftreiniger Pollen entfernen? Ja – in Kombination mit weiteren Maßnahmen!

Mit einem Luftreiniger können Sie die Pollenbelastung in Ihrem Zuhause drastisch reduzieren. Jedoch gilt das nur für Pollen in der Luft und auch die Ursache wird damit nicht bekämpft. Daher sollten Sie sich als Allergiker nicht nur auf diese eine Maßnahme beschränken.

Ergänzende Maßnahmen bei Pollenallergie:

  • Spezielle Pollenschutzgitter können das Eindringen von Pollen reduzieren.
  • Gehen Sie nicht mit Straßenkleidung ins Bett – Pollen setzen sich gerne auf Ihrer Kleidung fest.
  • Bei starker Pollenbelastung kann Haare waschen wahre Wunder bewirken.
  • Vor der Heizsaison Heizkörper reinigen.
  • Verzichten Sie auf unnötige Wohntextilien, insbesondere Teppiche.
  • Nutzen Sie Therapiemöglichkeiten, z.B. eine Hyposensibilisierung.
  • Für den Notfall, sollten Sie stets Allergietabletten zu Hause haben.

Geeignete Luftreiniger gegen Pollen

Philips Luftreiniger AC4072/11

Dieser Luftreiniger ist ECARF zertifiziert und daher besonders für Allergiker geeignet. Der HEPA-Filter garantiert eine 99,9prozentige Filterung freischwebender Stoffe bis zu einer Größe von 0,02 µm.

Angebot
Philips Luftreiniger AC4072/11 mit hocheffizientem HEPA-Kombifilter für Wohnung und Büro
  • Filterung von 99,9% der freischwebenden Partikel bis 0,02μm durch deutsche Filtertechnologie.

HEPA Luftreiniger B-785

Mit einem Luftreiniger Pollen entfernen? Mit diesem Gerät kein Problem! Zusätzlich zu einem HEPA-Filter besitzt diese Variante eine zuschaltbare Ionenfunktion.

HEPA Luftreiniger B-785 mit Luftsensor, Ionisator, Ozon & Schlafzimmer-Funktion
  • Luftreiniger B-785, silber/schwarz, filtert effektiv mit 7 Filtersystemen Pollen, Bakterien, Feinstaub und schlechte...

Philips AC2882/10 Luftreiniger

Ein kompakter Luftreiniger für alle Fälle. Der HEPA-Filter garantiert eine 99,9prozentige Beseitigung von kleinsten Partikeln, inklusive Pollen.

Angebot
Philips AC2882/10 Luftreiniger (für Allergiker, bis zu 79m², CADR 333m³/h, Allergiemodus)
  • Filtert Pollen, Staub , Bakterien und ultrafeine Partikel bis zu einer Größe von 0,02μm und entfernt sogar Gerüche...

Luftreiniger gegen Pollenallergie – Fazit

Die Freude auf die warme Jahreszeit wird bei Menschen mit Heuschnupfen durch heftige allergische Reaktionen getrübt. Es gibt Medikamente zur Behandlung der Symptome, jedoch sind diese nicht ohne Nebenwirkungen. Als Pollenallergiker sollten Sie daher den Kontakt mit Allergenen so weit wie möglich reduzieren. In Räumen beseitigt ein Luftreiniger Pollen bis zu über 99 Prozent aus der Raumluft. Dadurch können Sie zu Hause endlich wieder allergiefrei durchatmen.